Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Darmstadt: 23-Jähriger wegen Schulden in einer Hütte im Wald gefoltert und ausgeraubt

Körperverletzungen und Misshandlungen.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 206
Beiträge: 6608
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Darmstadt: 23-Jähriger wegen Schulden in einer Hütte im Wald gefoltert und ausgeraubt

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 6. Nov. 2019, 21:19

Mi, 6. November 2019: Im südhessischen Reinheim-Georgshausen bei Ober-Ramstadt östlich von Darmstadt kam es am Sonntag zu einem äußerst brutalen Verbrechen.

Als Tatverdächtige wurden vier Männer (21, 32, 37 und 38 Jahre alt) identifiziert, wie die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Polizeipräsidium Südhessen am Mittwoch gemeinsam mitteilten.
Die vier Männer sollen am Sonntag einen 23 Jahre alten Mann unter einem Vorwand in eine Hütte im Wald bei Reinheim-Georgshausen gelockt haben. Hier fielen die Täter dann angeblich über das Opfer her.

Allem Anschein nach wurde der 23-Jährige regelrecht gefoltert. Er sei mit einem Schlagstock traktiert worden. Auch sei der Junge Mann mit glühenden Zigaretten im Gesicht verbrannt worden.

Es ging den Gewalttätern dabei laut Polizei und Staatsanwaltschaft um Geldschulden des Mannes.

Erst als der 23-Jährige "einwilligte, einen Teilbetrag zahlen zu wollen, ließen die Angreifer von ihm ab und flüchteten mit der Tasche des Geschädigten", wie ein Sprecher erklärte.

Verdächtige in U-Haft

Drei der vier Tatverdächtigen konnten rasch ermittelt und festgenommen werden. Am Dienstag wurden der 21-Jährige, der 32-Jährige und der 37-Jährige einem Haftrichter vorgeführt.

"Wegen des Verdachts des gemeinschaftlich begangenen Menschenraubs in Tateinheit mit einer schweren, räuberischen Erpressung erließ dieser gegen die drei Männer einen Haftbefehl und ordnete den Vollzug der Untersuchungshaft an", teilte der Sprecher weiter mit.

Die Tatbeteiligung des 38-Jährigen ist demnach noch nicht ausreichend geklärt, die Ermittlungen der Polizei dauern an.
Quelle: Tag24
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gewalttaten“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 3 Gäste