Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Hamm/Soest: 14-Jährige von "Bekannten" geohrfeigt, 17-Jähriger die Haare angezündet

Körperverletzungen und Misshandlungen.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 137
Beiträge: 6952
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Hamm/Soest: 14-Jährige von "Bekannten" geohrfeigt, 17-Jähriger die Haare angezündet

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 24. Dez. 2019, 14:01

Mo, 23. Dezember 2019: Jugendliche haben am Freitagnachmittag zwei Mädchen am Bahnhof Soest angegriffen. Mit einer Deosprayflasche zündete einer der Täter eine Haarsträhne eines Mädchen an.

Bild
Symbolbild: Balke/wa
Eine 17-jährige Werlerin und ein 14-jähriges Mädchen aus Hamm trafen sich am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr mit ihnen bekannten Jugendlichen am Bahnhof in Soest. Aus bislang ungeklärter Ursache sollen die Jugendlichen die beiden Mädchen dann angegriffen haben.

Einer der Jugendlichen soll das 14-jährige Mädchen geohrfeigt haben. Ein weiterer soll der 17-Jährigen eine Deosprayflasche entgegen gehalten und das austretende Spray entzündet haben. Dabei sollen die Flammen eine Haarsträhne des Mädchens angesengt haben.

Jugendlicher zündet Haare von Mädchen an: Glück im Unglück

Die 17-Jährige wurde nach Angaben der Polizei sonst nicht weiter verletzt.

Warum die Jugendlichen die beiden Mädchen angegriffen haben, steht noch nicht fest.
Die Polizei sucht weitere Zeugen. Wer etwas beobachtet hat, meldet sich telefonisch unter 02921/91000.

Quelle: wa.de
0



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gewalttaten“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 3 Gäste