Seite 1 von 1

BPOLI-WEIL: 27-jähriger Inder bezahlt Geldstrafe freiwillig bei der Bundespolizei

Verfasst: Do, 28. Dez. 2017, 02:49
von Salva
Unerlaubte Einreise
Lörrach (ots) - Am Samstagmorgen gegen 07:10 Uhr suchte eine Streife der Bundespolizei den Wohnsitz eines 27-jährigen Inders in einer Wiesentäler Wohngemeinde auf. Dabei hatten sie einen Haftbefehl der Justizbehörden in Traunstein. Diese hatten gegen den Mann aufgrund seiner unerlaubten Einreise eine Geldstrafe in Höhe von 290,- EUR zzgl. Gerichtskosten verhängt. Ersatzweise drohten 29 Tage Vollstreckungshaft. Da der Mann nicht angetroffen werden konnte, wurde der Vermieter gebeten, den Mann aufzufordern, sich bei der Dienststelle zu melden. Gegen 12:20 Uhr erschien der 27-Jährige dann tatsächlich bei der Lörracher Dienststelle und bezahlte die geforderte Geldstrafe. Dadurch konnte er seine Verhaftung abwenden.
Quelle: Presseportal