Seite 1 von 1

Dresden-Cotta: Kinder zu laut: 69-Jähriger droht mit Pistole

Verfasst: Mi, 24. Feb. 2016, 16:04
von sweetdevil31
Kinder zu laut: 69-Jähriger droht mit Pistole

24.02.2016, 15:29 Uhr
Ein 69-Jähriger hat einem Vater mit einer Pistole gedroht, weil er sich offenbar durch spielende Kinder gestört fühlte. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagnachmittag in Dresden-Cotta, als mehrere Kinder auf dem Heimweg von einem Kindergarten waren, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 69-Jährige sei in Wut geraten und habe dem 21-jährigen Vater von zwei Kindern mit einer Pistole gedroht. Verletzt wurde niemand. Die Polizei fand später in der nahegelegenen Wohnung des 69-Jährigen zwei Schreckschusspistolen samt Platzpatronen. Ermittelt wird wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.
T-Online

Unbegreiflich, was ist nur mit den Leuten los?!
Alte Menschen die sich von Kindergartenkinder sooo gestört fühlen, dass sie eine Waffe ziehen?! Darüber kann ich nur den Kopf schütteln :angry:

Re: Dresden-Cotta: Kinder zu laut: 69-Jähriger droht mit Pistole

Verfasst: Mi, 24. Feb. 2016, 17:58
von Salva
@sweetdevil31
... und andere wiederum provozieren so lange und intensiv, bis sie erschlagen werden.
Wo sich Leute bzw. Nachbarn wegen Gartenzwerge, Hecken, einzelne Äste die ins Grundstück nebenan ragen oder einfach nur darüber aufregen, weil die Nachbarn nun mal da sind und aus solchen Gründen jahrelange Rechtsstreite führen, muss einem gar nichts mehr wundern. Manche Menschen verlieren nach und nach das Maß der Dinge und einige davon offenbar sogar den Verstand.