Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

USA: Sie wollte die "coole Mutter" sein! 16-Jähriger Sohn tot

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 62
Beiträge: 6016
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

USA: Sie wollte die "coole Mutter" sein! 16-Jähriger Sohn tot

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 13. Apr. 2016, 07:18

Sie wollte die "coole Mutter" sein! 16-Jähriger Sohn tot

12.04.2016 17:38
Sie wollte die "Coole Mutter" sein und mit ihrem Sohn Party machen - mit tragischen Folgen!
Bild nicht mehr vorhandenDer 16-jährige Andrew Frye starb an einer Überdosis, nachdem er sich mit Mutter und Großmutter eine Spritze setzte
Am Donnerstag wurde die Polizei von Summit County im US-Bundesstaat Ohio in ein Motel gerufen. Am Telefon die Mutter des 16-jährigen Andrew Frye, die ins Telefon schluchzte: "Er atmet nicht mehr."
Vor Ort konnten die Beamten nur noch den Tod des Jungen feststellen. Doch was die Ermittlungen zum Vorschein brachten, ist noch viel grausamer. Wie Ohio.com berichtet, lebte der Junge eigentlich bei seiner Großtante Tammy Smith, seiner leiblichen Mutter Heather (31) wurde er aufgrund von Drogenproblemen entzogen.

Am Abend seines Todes wollte der Junge aber mit seiner Mutter, seiner Großmutter Brenda (52), einer Freundin der Mutter und einem Freund der Großmutter in dem Motel schwimmen gehen.

Am darauffolgenden Morgen beschlossen die Frauen, sich gemeinsam mit dem Jugendlichen eine Spritze Heroin zu setzen. Diese sollte dem Jungen das Leben kosten. Der Polizei sagte die Drogen-Mutter, sie wollte "doch nur die lustige Wochenendsmutter" sein.
Bild nicht mehr vorhandenBrenda Frye (52. v.l.), die Großmutter, Heather Frye (31), die Mutter und Jessica Irons (34), eine Freundin der Mutter.
Seine Großtante brach zusammen, als sie am Freitagnachmittag in den Nachrichten von einem Teenager hörte, der leblos in einem Motel gefunden wurde.

Mutter und Großmutter wurden sofort festgenommen und müssen sich nun wegen Drogenhandels und fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten. Ihnen drohen bis zu elf Jahren Gefängnis. Auch die beiden Freunde werden mit dem Tod in Verbindung gebracht und wurden vorerst eingesperrt.

Für die Familie des Jungen wurde ein Crowdfunding gestartet. Bisher kamen schon Spenden in Höhe von fast 2000 US-Dollar zusammen.
mopo24
0



Benutzeravatar
AndreaManuela
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2014
Status: Offline

Re: USA: Sie wollte die "coole Mutter" sein! 16-Jähriger Sohn tot

#2

Ungelesener Beitrag von AndreaManuela » Mi, 13. Apr. 2016, 07:23

Bilder sagen mehr als Tausend Worte...
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 62
Beiträge: 6016
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Re: USA: Sie wollte die "coole Mutter" sein! 16-Jähriger Sohn tot

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 14. Apr. 2016, 07:03

0

Finlule
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen:
Status: Offline

Re: USA: Sie wollte die "coole Mutter" sein! 16-Jähriger Sohn tot

#4

Ungelesener Beitrag von Finlule » So, 17. Apr. 2016, 19:40

,,Lustige Wochenendmutter" wollte sie sein.ich denke der verstand hat bei dieser Mutter völlig ausgesetzt!das Bild sagt schon alles!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 5 Gäste