Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Ohio: Studentin wirft Baby direkt nach der Geburt in den Müll

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 60
Beiträge: 5831
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Ohio: Studentin wirft Baby direkt nach der Geburt in den Müll

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 29. Aug. 2016, 20:19

Studentin wirft Baby direkt nach der Geburt in den Müll

29.08.2016 15:22
Emile W. (21) aus Ohio tat alles, um ihre Schwangerschaft zu verstecken. Sie trug weite Kleidung, verbarg zudem ihren Bauch mit einem Kissen und ging weiterhin mit ihren Freunden feiern. Doch als das Kind dann wirklich zur Welt kam, tat sie Unfassbares, um das Versteckspiel weiter fortzuführen.
Bild nicht mehr vorhandenEmile W. verheimlichte ihre Schwangerschaft und warf ihr Baby dann in den Müll.
Natürlich fiel ihr die Geheimniskrämerei auch zuvor schon zusehends schwer. Ihre Mitbewohner merkten natürlich auch, dass sich ihre Figur veränderte und schickten sie zu einem Gesundheitszentrum. Wie die Sun berichtet, wurde dort auch ein Schwangerschaftstest durchgeführt - mit positivem Befund.

Doch Emile ignorierte all diese Warnungen und sendete im April 2015 einen Text an den vermeintlichen Vater, dass das Baby nicht mehr auf der Welt sei, stattdessen bei einer komplizierten Geburt ums Leben kam.

Doch was war wirklich passiert?

Sie bekam das Baby leise still und heimlich auf der Toilette der Universität. Anschließend warf die junge Rabenmutter das neugeborene Kind völlig überfordert in den Müll.

Doch natürlich flog diese unnatürliche Geburt auf, da sich in dem betreffenden Badezimmer zahlreiche Blutspuren über die Toilette des Badezimmers und des Bodens verteilten. Ein Stundent hatte zudem Schreie gehört. Der Tatort bot ein blutiges Bild. "Es sah aus wie eine Mordszene", sagte eine dort arbeitende Frau.

Bei den anschließenden Polizeiermittlungen flogen Emile ihre Lügen um die Ohren. Sie wird nun des Mordes an ihrer Tochter angeklagt.

Auch wenn sie die Tat inzwischen bereut, gibt es dafür keine Entschuldigungen: So sagte sie vor Gericht: "Worte können nicht ausdrücken, wie leid es mir tut, meine schöne Tochter Addison ermordet zu haben. Ich bitte Gott um Vergebung [...]."

Doch auch das wird ihr nicht helfen. Hätte die junge Frau rechtzeitig auf den ärztlichen Rat gehört und auch die Freunde nicht belogen, wäre ihre Tochter vermutlich immer noch am Leben.
mopo24
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 43
Status: Offline

Re: Ohio: Studentin wirft Baby direkt nach der Geburt in den Müll

#2

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Mo, 29. Aug. 2016, 22:37

So sagte sie vor Gericht: "Worte können nicht ausdrücken, wie leid es mir tut, meine schöne Tochter Addison ermordet zu haben. Ich bitte Gott um Vergebung [...]."

Man kann in die Menschen nicht reinschauen, aber ich glaube, dass das Einzige was ihr Leid tut ist, dass sie erwischt wurde. Sie wurde ja nicht von der Geburt überrascht, sondern hat sie vorher gezielt verheimlicht und Lügen erfunden und dabei wohl geplant, das Kind zu ermorden.
Wann hat sie ihrer Tochter denn den Namen gegeben? Wohl erst auf Anraten ihres Anwalts...
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 60
Beiträge: 5831
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Ohio: Studentin wirft Baby direkt nach der Geburt in den Müll

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 30. Aug. 2016, 06:23

@Jason Darkstone

Das sehe ich leider genau so wie du.
Sie hatte genug Zeit, richtig zu reagieren und hat sich doch für die schrecklichste Variante entschieden.
sweetdevil31 hat geschrieben:Hätte die junge Frau rechtzeitig auf den ärztlichen Rat gehört und auch die Freunde nicht belogen, wäre ihre Tochter vermutlich immer noch am Leben.
Möglichkeiten schienen vorhanden gewesen zu sein :(
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 60
Beiträge: 5831
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Ohio: Studentin wirft Baby direkt nach der Geburt in den Müll

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 22. Sep. 2016, 15:14

0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast