Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

USA: Polizei fand acht Tote in Haus in Texas

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 197
Beiträge: 6306
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 52
Status: Offline

USA: Polizei fand acht Tote in Haus in Texas

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 10. Aug. 2015, 00:55

Sonntag, 09.08.2015

Fünf tote Kinder und drei Leichen von Erwachsenen wurden am Wochenende in einem Haus im US-Bundesstaat Texas entdeckt. Der mutmaßliche Täter konnte gestellt werden.

Bild
Symbolbild

Austin – Die Polizei hat in einem Haus im US-Bundesstaat Texas die Leichen von fünf Kindern und drei Erwachsenen gefunden. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag dem Nachrichtenkanal KHOU berichtete, hatte sich der mutmaßliche Täter in dem Haus in der Gegend von Houston verschanzt und war erst nach Verhandlungen zur Aufgabe zu bewegen.

Demnach wurden die Beamten am Samstagabend zu dem Haus gerufen. Als sie gewaltsam eindringen wollten, wurden sie von Schüssen empfangen. Sie zogen sich zurück und verhandelten mit dem 49-jährigen Schützen, bis dieser aufgab und sich stellte.

Nach Informationen von KHOU lag gegen den Mann ein Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung eines Familienmitglieds vor. Weitere Hintergründe waren zunächst nicht zu erfahren.

Quelle: Tiroler Tageszeitung
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 59
Beiträge: 5799
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: USA: Polizei fand acht Tote in Haus in Texas

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 10. Aug. 2015, 07:23

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/t ... 47417.html


Texas: Polizei findet Eltern und sechs Kinder erschossen in Wohnung

Ein Mann im US-Bundesstaat Texas hat offenbar seine Ex-Partnerin und ihre gesamte Familie gefesselt und anschließend erschossen. Auch als die Polizei anrückte, zog er die Waffe.

Bild
Sheriff am Tatort: Entsetzen über das Ausmaß der Gewalt

Erst gefesselt, dann in den Kopf geschossen: In einem Haus im US-Bundesstaat Texas hat die Polizei die Leichen von sechs Kindern und ihren beiden Eltern entdeckt. Der 48 Jahre alte Ex-Freund der Mutter hat sie laut US-Medien im Wohnhaus der Familie getötet.

Als die Polizisten am Tatort eintrafen, erspähten sie den leblosen Körper eines Jungen hinter einem der Fenster. Als sie klingelten, schoss der mutmaßliche Täter auf die Beamten, wie ein Polizeisprecher dem Sender CNN sagte. Erst als ein Spezialkommando anrückte, habe er sich schließlich nach etwa einstündigen Verhandlungen ergeben.

Warum der mutmaßliche Täter die sechs Kinder im Alter von 6 bis 13 sowie die zwei 40 und 50 Jahre alten Eltern tötete, war laut Nachrichtenagentur AP zunächst unklar. Vieles deute jedoch auf ein Beziehungsdrama hin: Der Mann war den Angaben zufolge in das Gebäude bei Houston eingebrochen, nachdem er bemerkte, dass die Schlösser am Haus der Ex-Partnerin ausgetauscht worden waren. Laut "Houston Chronicle" ist er bereits wegen häuslicher Gewalt vorbestraft.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 59
Beiträge: 5799
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: USA: Polizei fand acht Tote in Haus in Texas

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 10. Aug. 2015, 20:44

http://www.bild.de/news/ausland/news-au ... .bild.html

Acht Tote bei Massaker in Texas
Er tötete eine ganze Familie per Kopfschuss


Bild
Der wegen achtfachen Mordes angeklagte David Ray Conley (49)

Houston (US-Bundesstaat Texas) – Unfassbares Familiendrama in Texas! Ein 49-jähriger Mann hat in einem Haus sechs Kinder und zwei Erwachsene erschossen. Auch sein eigener Sohn ist unter den Opfern!

David Ray Conley (49) sei am Samstagabend durch ein Fenster des Hauses geklettert, habe die Opfer gefesselt und ihnen dann in ihre Köpfe geschossen, zitierte der „Houston Chronicle” die Staatsanwaltschaft.

Er erschoss seine 40-jährige frühere Lebensgefährtin, deren 50-jährigen Ehemann und ihre fünf Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren. Unfassbar: Conley tötete außerdem seinen 13-jährigen Sohn, den er mit seiner damaligen Freundin hatte!

Bild
Polizisten nehmen den geständigen Täter fest

Wie der Houston Chronicle berichtet, hatte Conley seine frühere Freundin mehrfach bedroht und tätlich angegriffen. So sei er zuletzt im Juli festgenommen worden, nachdem er den Kopf der 40-Jährigen wiederholt gegen einen Kühlschrank geschlagen habe. Die Frau hatte danach die Schlösser in ihrem Haus ausgetauscht.

Vergeblich: Am Samstagabend stieg Conley durch ein unverschlossenes Fenster in das Haus ein und löschte die gesamte Familie aus.

Bild
Conley erschoss seine frühere Lebensgefährtin, ihren Mann, die gemeinsamen Kinder sowie seinen eigenen Sohn

Sheriff Tim Cannon sagte dem Houston Chronicle, Polizisten seien am Samstag mehrmals zu dem Haus gefahren – das erste Mal am Vormittag.

Bild
Polizist Tim Cannon erläutert den Fall während einer Pressekonferenz

Bei der letzten Überprüfung um etwa 21 Uhr hatten die Beamten einen Körper durch ein Fenster gesehen. Drei Polizisten und ein Sergeant versuchten daraufhin, ins Haus zu gelangen, wurden aber von Conley beschossen. Nach Verhandlungen mit Spezialkräften ergab sich der Täter schließlich.

Bild
Nachbarn und Verwandte haben Blumen vor dem Haus in Texas niedergelegt

Noch am Sonntag erhob die Staatsanwalt Anklage gegen Conley wegen achtfachen Mordes.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast