Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

USA: Drei Brüder vor Schule erstochen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

USA: Drei Brüder vor Schule erstochen

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 10. Sep. 2015, 06:28

US-Vater unter Mordverdacht - Drei Brüder vor Schule erstochen

Bild
Eine Mitarbeiterin der Spurensicherung sichert Hinweise. Ein Vater soll hier zuvor seine drei Schulkinder erstochen haben

Blutige Tragödie in Los Angeles (US-Bundesstaat Kalifornien)!

Drei Brüder im Alter von acht bis zwölf Jahren sind am Mittwoch erstochen vor einer Grundschule aufgefunden worden. Der Polizeichef der kalifornischen Metropole, Charlie Beck, sprach von einer „grausigen Szene”, die sich den Beamten am Tatort bot. „Es ist ein traurige Tag für Los Angeles.”

Die Kinder waren auf dem Rücksitz eines SUV-Fahrzeugs, das vor der Schule parkte, entdeckt worden. In dem Auto befand sich nach Becks Angaben auch ein Mann, der mit Stichwunden in der Brust in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Bild
Am Tatort: Kriminaltechniker und Polizisten sicher Spuren vor der Grundschule im Süden von Los Angeles

Wie der Sender KTLA unter Berufung auf Ermittler berichtete, soll es sich um den Vater der Kinder handeln. Er sei als Verdächtiger festgenommen worden, hieß es. Nach ersten Erkenntnissen soll der Mann nach der Tat versucht haben, sich selbst zu richten. Die Hintergründe sind bislang unbekannt .

Quelle: Bild
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 200
Beiträge: 6454
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: USA: Drei Brüder vor Schule erstochen

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 11. Sep. 2015, 21:24

Los Angeles: Vater soll seine drei Söhne erstochen haben

Die Polizei spricht von einem "traurigen Tag": Drei Jungs im Alter von acht bis zwölf Jahren sind in Los Angeles ermordet worden. Offenbar von ihrem eigenen Vater.


In Los Angeles hat offenbar ein Vater seine drei Söhne erstochen. Die Brüder im Alter von acht bis zwölf Jahren seien im Auto vor einer Schule tot aufgefunden worden, teilte die Polizei mit. Demnach richtete der Vater das Messer auch gegen sich selbst. Er sei in einem kritischen Zustand ins Krankenhaus gebracht worden. Der Mann sei der einzige Verdächtige.

Das Motiv sei unklar und werde untersucht. Der Vater sei bisher nicht mit Gewalttaten aufgefallen und habe auch keine Haftstrafen verbüßt. Der Polizeichef der Stadt, Charlie Beck, sprach von einer "grausigen Szene", die sich den Beamten am Tatort bot. Demnach lagen die Kinder reglos auf dem Rücksitz eines SUV-Fahrzeugs. "Es ist ein trauriger Tag in Los Angeles", sagte Beck.

Die Mutter der Jungen ist nach Polizeiangaben verstorben. Die Stiefmutter sei in Sicherheit und werde vernommen. Es sei unklar, ob die Kinder bei dem Vater gelebt haben. In Los Angeles, der zweitgrößten U.S.-Stadt, steigt die Zahl der Mordfälle. Im August gab es nach Angaben der Agentur AP 39 Taten. Im Juli waren es 22, im August 2014 waren es 19 Fälle.

Quelle: Stern
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast