Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

USA: Frau hortete 3714 Schwerter und Messer

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 62
Beiträge: 6044
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

USA: Frau hortete 3714 Schwerter und Messer

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 19. Sep. 2015, 13:05

Frau hortete 3714 Schwerter und Messer
Ein einfacher Polizeieinsatz in Florida artet aus.
Die Beamten haben es mit einer Frau zu tun, die bis an die Zähne bewaffnet ist.


Bild
Nickole Dykema (47) wurde am 16. September 2015 in Florida verhaftet, nachdem sie gegen ihre Bewährungsauflage verstossen hatte.

Fast fünf Stunden brauchten Polizisten in Hernando County im US-Staat Florida, um eine Frau festzunehmen. Die Beamten waren zu Nickole Dykemas (47) Wohnwagen gefahren, um ihr einen Haftbefehl zuzustellen, weil sie gegen Bewährungsauflagen verstossen hatte. Als die Polizisten eintrafen, ging Dykema auf einen von ihnen mit einer Machete los. Danach verschanzte sie sich schwer bewaffnet wieder in ihrem Trailer. Schliesslich konnten die Polizisten sie mit einem Betäubungsgewehr ausser Gefecht setzen und festnehmen.

Bild
Als die Polizei ihren Wohnwagen durchsuchte, fand sie 3714 Messer und Schwerter.

Bild
Die Waffen hingen an allen Wänden.

Nachbarn lebten in Panik

Bei der Durchsuchung des Wohnwagens stiess die Polizei auf 3714 Schwerter und Messer. Die Waffen hingen an den Wänden. Dykema hatte sogar eine Art Altar aufgestellt, auf dem Plastik-Körperteile und Organe – Füsse, Hände, Herzen, ganze Skelette und Schädel – lagen. Viele der künstlichen Glieder waren mit Schwertern durchbohrt worden.

Bild
Dykema hatte sogar eine Art Altar aufgestellt, an dem Plastik-Körperteile hingen.

Bild
Fast fünf Stunden lang haben die Polizisten gebraucht, um die schwer bewaffnete Frau festzunehmen.

«Die Frau scheint von Messern besessen zu sein», kommentierte Polizeisprecherin Denise Moloney gegenüber dem Nachrichtensender CNN. Die Nachbarn hätten sich alle vor ihr gefürchtet.

Dykema sitzt jetzt in Haft, ohne Möglichkeit, auf Kaution freizukommen. Sie wurde unter anderem wegen des Angriffs auf einen Polizeibeamten angeklagt.

Quelle: 20min
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 62
Beiträge: 6044
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Re: USA: Frau hortete 3714 Schwerter und Messer

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 16. Nov. 2015, 16:14

0

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 44
Status: Offline

Re: USA: Frau hortete 3714 Schwerter und Messer

#3

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Mi, 18. Nov. 2015, 09:20

Klingt für mich nach irgendeiner Kombination von psychischer Erkrankung, Fetisch und religiösem Wahn. Trotzdem wohl eher der Fall für eine Einweisung in eine Anstalt für abnorme Rechtsbrecher, als fürs Gefängnis.
Ich frage mich bei solchen Menschen, die schon so offensichtlich tief drinn stecken in ihrer kranken Welt, ob es da vorher irgendwo einen Punkt gegeben hätte, ihnen zu helfen, oder ob da eine krankhafte Veranlagung unweigerlich die Menschen in eine Richtung treibt.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 142
Beiträge: 7083
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Online

Re: USA: Frau hortete 3714 Schwerter und Messer

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 18. Nov. 2015, 18:34

@Jason Darkstone
Die Frau ist ein wandelndes Pulverfass! So oder so.
Welche Fantasien sie hatte, sieht man an den "netten" Accessoires bzw. Attrappen: abgeschlagene Hände, Füße, Köpfe usw. und dann noch das Pentagramm... für mich auf den ersten Blick ein klarer Fall für die Geschlossene. Allerdings müsste man wissen, ob es tatsächlich einen satanistisch veranlagten Hintergrund gibt, oder ob sie diese Symbole, Messer etc. nur als Ausdruck ihrer Wut gegen Gott und der Welt nutzt. Oder beides. Eine psychische Erkrankung muss nicht zwingend gegeben sein, aber ob sie diesen Hass, den es offensichtlich ja gibt, anders bewältigen kann... wohl kaum. Ich glaube auch, dass der Punkt, an dem ihr hätte geholfen werden können, schon sehr lange zurückliegt und wie ich die amerikanische Justiz einschätze, wird Dykema eher in den Knast wandern.
0

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 44
Status: Offline

Re: USA: Frau hortete 3714 Schwerter und Messer

#5

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Do, 19. Nov. 2015, 15:45

@Salva
Steht ganz außer Frage, dass diese Frau hochgradig gefährlich ist und es eine gute Sache ist, dass sie nun in Gewahrsam ist.
Ich kann mir gut vorstellen, dass sie früher oder später eine ihrer Fantasien ausgelebt hätte, oder vielleicht ja auch schon hat.
Auch hast du wahrscheinlich recht, dass sie in den Knast wandert, bei uns wäre es wahrscheinlich die Geschlossene.
Gerade bei Menschen, wo solche offensichtlichen Auswüchse zu sehen sind, würde mich oft interessieren, wann und wie etwas begonnen hat, oder eben, ob es immer schon irgendwie so war.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 142
Beiträge: 7083
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Online

Re: USA: Frau hortete 3714 Schwerter und Messer

#6

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 19. Nov. 2015, 16:36

Jason Darkstone hat geschrieben:Gerade bei Menschen, wo solche offensichtlichen Auswüchse zu sehen sind, würde mich oft interessieren, wann und wie etwas begonnen hat, oder eben, ob es immer schon irgendwie so war.
Das sind auch für mich immer sehr spannende und interessante Details :like: Leider kommt da oft nicht viel.
Mich würde auch interessieren, weswegen Dykema vorbestraft bzw. auf Bewährung war.
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „USA“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste