Herzlich Willkommen bei

Allcrime. Die Kriminalplattform


Um alle Foren einsehen, die Board-Funktionen und den Allcrime Chat nutzen zu können, musst du dich registrieren.

Dein Account und die Nutzung von Allcrime sind selbstverständlich kostenlos und werbefrei!
Bei Bedarf kannst du deinen Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft!

{ Registrieren }

Siebenjährige erstochen in Müllsack gefunden

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 38
Beiträge: 5211
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Siebenjährige erstochen in Müllsack gefunden

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 14. Mai. 2018, 04:05

Siebenjährige erstochen in Müllsack gefunden

13.05.2018, 13:10 Uhr
Zwei Tage lang suchten Wiener Polizisten nach einem siebenjährigen Mädchen. Nach dem Fund ihrer Leiche steht nun die Todesursache fest.
Mit einem Stich in den Hals ist ein siebenjähriges Mädchen in Wien getötet worden. Das habe die Obduktion ergeben, teilte die Polizei an diesem Sonntag mit. Die Leiche des Kindes war am Samstag in einem Müllcontainer gefunden worden.

Die Schülerin war zuletzt am Freitag gegen 15 Uhr auf dem Kinderspielplatz der Wohnanlage gesehen worden, in der es mit seiner Mutter lebte. Kurz vor Mitternacht meldete ein Angehöriger das Mädchen als vermisst.

Die sofort eingeleitete Suche blieb zunächst ohne Ergebnis. Als am Samstag die Müllabfuhr die Container in der Wohnanlage leeren wollte, wurden die Behälter auf Weisung der Polizei durchsucht. In einem der Container fand ein Müllmann einen Plastiksack, aus dem ein Kinderfuß herausragte. (...)
T-Online

(...) Offenbar ist die Siebenjährige in der Vergangenheit schon mehrmals als vermisst gemeldet worden. Nach Informationen von oe24.at das erste Mal vor zwei Jahren, das letzte Mal vor zwei Wochen. Beide Male fand man sie aber am selben Abend wieder.
Video bei 20min
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 38
Beiträge: 5211
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Siebenjährige erstochen in Müllsack gefunden

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 15. Mai. 2018, 05:02

14.05.2018 13:36 Uhr
Im Fall des siebenjährigen Mädchens, das in Wien durch einen Stich in den Hals getötet wurde, gibt es laut einer Polizeisprecherin keine Hinweise auf sexuellen Missbrauch.
Zum Stand der Fahndung wollten sich die Behörden aus ermittlungstaktischen Gründen weiterhin nicht genau äußern. Das Mädchen wurde seit Freitag vermisst, am Samstag wurde die Leiche im Müll entdeckt. Die Schülerin lebte mit ihrer Mutter und sechs Geschwistern in einer Wohnanlage. Am Freitagnachmittag war sie zuletzt auf dem Kinderspielplatz des Geländes gesehen worden. (...)
Spiegel
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 38
Beiträge: 5211
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Siebenjährige erstochen in Müllsack gefunden

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 15. Mai. 2018, 18:32

Entsetzen über Bluttat in Wien: 16-Jähriger massakrierte siebenjährige Schülerin

15.05.2018, 14:53
Der mutmaßliche Mörder eines kleinen Mädchens in Wien ist ein erst 16-jähriger Nachbar der Familie. Der junge Mann habe gestanden, die Siebenjährige mit Stichen in den Hals getötet zu haben.
Als Motiv für die Tat gab der Verdächtige "allgemeine Wut" an. Einen Streit mit dem Mädchen oder der Familie habe es zuvor nicht gegeben. Die Schülerin ist nach Angaben der Ermittler zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen. "Es hätte jeden anderen auch treffen können", sagte Polizist Gerhard Haimeder. Auch die Ermittler wirkten angesichts der Umstände des Verbrechens fassungslos.

Das Mädchen dürfte am Freitag von selbst an der Tür des 16-Jährigen geklopft haben. Die Familien, beiden stammen aus Tschetschenien, leben seit Jahren in derselben Wohnanlage und seien befreundet gewesen. "Der Verdächtige hat sie nicht in die Wohnung locken müssen", so die Beamten. Der 16-Jährige soll die Schülerin dann in die Dusche dirigiert und sie mit einem Küchenmesser attackiert haben. Der Kopf sei nach der Tat fast abgetrennt gewesen.
Focus
0

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 22
Beiträge: 514
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 42
Status: Offline

Siebenjährige erstochen in Müllsack gefunden

#4

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Fr, 18. Mai. 2018, 19:01

Ein sechzehnjähriger, der aus "allgemeiner Aut" einfach so ein Kind umbringt. Das macht echt fassungslos. Ich nehme an, das wäre ein zukünftiger Serienmörder geworden. Bzw. wird es noch, da er ja wohl nach Jugendstrafrecht verurteilt werden wird.
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast