Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Steyr: Junger Mann (17) ersticht seine Ex-Freundin (16)

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 62
Beiträge: 6044
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Steyr: Junger Mann (17) ersticht seine Ex-Freundin (16)

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 11. Dez. 2018, 06:25

Junger Mann (17) ersticht seine Ex-Freundin (16)

10.12.2018 17:14
Ein erst 16 Jahre altes Mädchen ist getötet worden. Die Mutter fand ihre Tochter am späten Sonntagabend leblos in ihrem Zimmer.
Verdächtigt wird laut Staatsanwaltschaft ihr 17-jähriger Freund. Der junge Mann war am Montag noch flüchtig. Vor der Tat hatte die 16-jährige Michelle F. in ihrem Zimmer Besuch von ihrem mutmaßlichen Ex-Freund erhalten.

Mit ihm war sie nach bisherigen Ermittlungen etwa ein Jahr lang zusammengewesen. Die beiden hatten sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft vor zwei Monaten getrennt, sich aber jüngst wieder angenähert.

Bei dem Tatverdächtigen handle es sich um einen jungen Mann aus Afghanistan, der bisher nicht polizeilich auffällig gewesen sei. Ein mögliches Motiv war zunächst nicht bekannt.

Der Zugang zum Zimmer sei durch einen Schrank verbarrikadiert gewesen, hieß es. Erst mit einiger Mühe sei es der Mutter gelungen, die Tür aufzudrücken. Im Inneren des Zimmers habe sie ihre leblose Tochter zugedeckt auf dem Boden gefunden, sagte der Behördensprecher. Das Fenster sei geöffnet gewesen.

Laut Staatsanwaltschaft wurde das Mädchen aus Steyr in Oberösterreich wahrscheinlich erstochen. Das Opfer weise zwei Stiche im Rücken auf, sagte ein Sprecher. (...)
Tag24
0



Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 137
Beiträge: 6951
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Steyr: Junger Mann (17) ersticht seine Ex-Freundin (16)

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 11. Dez. 2018, 21:36

Michelle war verliebt und Saber wollte am Ende alles kontrollieren. Sie musste alle Telefonnummern aus dem Handy löschen, auch die der Familie. Nur seine durfte gespeichert sein. Sie durfte keinen anderen Burschen ansehen oder gar mit einem reden. Eigentlich sollte Michelle ohne sein Beisein die Wohnung nicht mehr verlassen.
Michelle's Schwester Nadine (18).

Bild

Die 16-jährige Michelle Fahrngruber wurde von ihrem afghanischen "Ex Ex-Freund" Saber Akhondzada (17) in ihrem Zimmer ermordet. Michelle hatte sich im Oktober von ihm getrennt, weil er eine Parallelbeziehung mit einer ihrer Schulfreundinnen führte. Doch Saber ließ nicht locker und nach einer Aussprache kamen die Beiden wieder zusammen.
Mama, es ist mein Leben, wir haben uns ausgesprochen.
(Michelle)
Was soll man denn da machen, ich kann ihr den Freund ja nicht verbieten.
(Mutter)


Bild
Kronen Zeitung vom 11.12.2018


Saber A. soll schon in Afghanistan getötet haben
Als unbegleiteter Minderjähriger kommt Saber A. im Alter von offiziell noch 14 Jahren im Frühjahr 2016 illegal nach Österreich, stellt hier einen Asylantrag. Obwohl dieser abgelehnt wird, darf der Afghane bleiben. Offenbar ist sein Fluchtgrund auch ein Mord, den er dem Bruder seines späteren Opfers gestehen soll. Da ihm in seiner Heimat politische oder religiöse Verfolgung bzw. bei so einem schweren Verbrechen die Todesstrafe droht, kann der bis zur mutmaßlichen Bluttat an seiner Freundin (16) unbescholtene Jugendliche nicht abgeschoben werden.

[...]

Übersiedelung aus Liebe wurde erlaubt
Mitte des Jahres durfte Saber A. jedenfalls in ein Jugendheim nach Steyr übersiedeln, nachdem er sich via Facebook in Michelle verliebt hatte und in ihrer Nähe leben wollte. „Ich musste öfter unterschreiben, dass er bei uns in der Wohnung sein darf. Das war von den Betreuern und Behörden erwünscht“, weiß die Mama (52). Freude mit der Beziehung zum Afghanen hatte sie nicht: „Er behandelte Michelle wie seinen Besitz, lebte auf unsere Kosten.“
Quelle: Krone.at
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 5 Gäste