Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Linz: Mann gibt sich als Polizist aus und vergewaltigt 18-Jährige

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Linz: Mann gibt sich als Polizist aus und vergewaltigt 18-Jährige

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 11. Jan. 2019, 18:57

Mann gibt sich als Polizist aus und vergewaltigt 18-Jährige

11.01.2019 10:43
In Linz kam es am Donnerstag zu einer Vergewaltigung.
Wie die Beamten in einer Pressemeldung berichten, hatte sich der Täter als Polizist ausgegeben. Mit einem gefälschten Ausweis sprach er eine 18-Jährige gegen acht Uhr am Bahnhofsplatz an.

Der Täter gab an, die junge Frau kontrollieren zu müssen. Dies wollte er allerdings nicht vor den vorbeilaufenden Passanten machen. Deswegen befahl er ihr, in einen weißen Mini zu steigen. Damit fuhren sie in eine schlecht einsehbare Ecke des Platzes. Dort vergewaltigte der Mann sie schließlich.

Im Anschluss setzte er sein Opfer einfach wieder am Bahnhof ab. Securitymitarbeiter fanden schließlich die vollkommen verstörte Frau und brachten sie zur Polizeizentrale. (…)
Tag24


(…) Laut dem Bericht sei das Lehrmädchen aus dem Bezirk Eferding am Donnerstag in der Früh mit dem Zug nach Linz gefahren. Am Bahnhofsareal habe ein Mann die 18-Jährige angesprochen, ihr einen Ausweis gezeigt und behauptet, er sei Zivilpolizist und müsse sie auf Drogen untersuchen. Er habe sie in ein weißes Auto mit schwarzem Dach gelockt, und sei dort ber sie hergefallen. Der Täter wird als muskulöser Mann mit dunkler Hautfarbe beschrieben, der Hochdeutsch gesprochen habe. Er soll einen weißen Pullover und Jeans getragen haben und an den Fingern der rechten Hand tätowiert sein. (…)
Video bei Nachrichten.at
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
PommesAgnum
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 32
Beiträge: 261
Registriert: 04.05.2018
Geschlecht:
Wohnort: Heinrich Heine Stadt
Alter: 43
Status: Offline

Linz: Mann gibt sich als Polizist aus und vergewaltigt 18-Jährige

#2

Ungelesener Beitrag von PommesAgnum » Fr, 11. Jan. 2019, 20:41

sweetdevil31 hat geschrieben:
Fr, 11. Jan. 2019, 18:57
"...der Hochdeutsch gesprochen habe."
Mal abgesehen, von dem dilettantischen Versuch, uns die arabisch/orientalische Herkunft des Kerls vorenthalten zu wollen.
Kennen wir ja zu Genüge, von unserer heimischen Mainstream-Presse.
sweetdevil31 hat geschrieben:
Fr, 11. Jan. 2019, 18:57
"...an den Fingern der rechten Hand tätowiert"
Auch der Intensivtäter, bzw. die typische Standard-Knasterfahrung, ohne tiefere Konsequenzen, kann uns nicht mehr wirklich überraschen.

Aber "Hochdeutsch"?!
Really?! Liebe Österreicher.
Man hält die "Ethnie" geheim, d.h.man versucht es recht plump. Wie bei uns halt. Kennen wir.
Weil man eventuell befürchtet, das zweitausend Vergewaltigungen im Jahr, begangen von Männern aus dem vornehmlich arabischen Raum, zu viel sein könnten?!
Jedenfalls gibt man statt der Herkunft, den Dialekt, bzw. die Aussprache des Täters bekannt.

Da will uns unser schöner, alpiner Bruderstaat jetzt aber nicht den schwarzen Peter unter "zwackeln"?!
Schaun's, des mog i net.
I glaub, i geh liaber in's Beisl. :prost_beer:
Auf Wiederschaun!
1
Bild

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast