Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Gloggnitz: Pensionistin (83) auf offener Straße erstochen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 203
Beiträge: 6551
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Gloggnitz: Pensionistin (83) auf offener Straße erstochen

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 17. Aug. 2019, 16:14

Fr, 16 August 2019: In niederösterreichischen Gloggnitz ist Freitagmittag eine Seniorin (83) erstochen worden. Ein 38-Jähriger soll mit einem Messer auf die Pensionistin losgegangen sein. Die Frau starb auf dem Weg ins Krankenhaus. „Der Verdächtige hat sich widerstandlos festnehmen lassen“, berichtete Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner. Das Landeskriminalamt ermittelt.

Bild
Der Tatort.
Bild: Einsatzdoku.at/Krone
Der 38-Jährige soll kurz vor 13 Uhr in der Nähe der Baustelle des Schulzentrums mit einem Messer auf die Frau losgegangen sein. Mehrere Personen wurden Zeugen der Bluttat. Ein Notarzthubschrauber wurde alarmiert und landete in Gloggnitz, die Frau erlag jedoch ihren Verletzungen. Der unter Mordverdacht stehende Rumäne wurde von der Besatzung einer Polizeistreife, die zufuhr, festgenommen. „Der Verdächtige leistete keinen Widerstand“, berichtete Sprecher Raimund Schwaigerlehner. Das Messer wurde sichergestellt. Das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen, die Tatortgruppe sicherte Spuren.

„Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren“

Hintergründe und der Hergang der Attacke sind noch nicht bekannt. Der mutmaßliche Täter und das Opfer dürften sich nicht gekannt haben. Der 38-Jährige war offenbar in einem Gestüt in der Region beschäftigt, dürfte seine Arbeit aber verloren haben. „Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Zur Zeit werden Zeugen einvernommen“, sagte Schwaigerlehner am frühen Abend. Der Verdächtige demnächst zur Tat befragt werden.
Quelle: Krone
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast