Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Großbritannien/Rotherham: Vergewaltiger-Ring vor Gericht

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen:
Status: Offline

Großbritannien/Rotherham: Vergewaltiger-Ring vor Gericht

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » Sa, 30. Jan. 2016, 20:51

Vor dem „Sheffield Crown Court“ hat ein Prozess gegen acht Angeklagte begonnen, die in Rotherham junge Mädchen sexuell missbraucht und vergewaltigt haben sollen. Die Dunkelziffer der Opfer soll wesentlich höher liegen. Der jetzige Prozess behandelt Straftaten gegen 14 Minderjährige. Die Täter stammen überwiegend aus dem Milieu pakistanischer Einwanderer.
Bild nicht mehr vorhandenIn Rotherham soll ein Vergewaltigerring sein Unwesen getrieben haben.
Gegenstand des Verfahrens sind Straftaten gegen 14 Minderjährige, was ein Licht auf die Schwierigkeiten, vielleicht auch auf den Nachdruck der Ermittlungen wirft. Denn insgesamt, so führten zwei unabhängige Gutachten aus, wurden in den Jahren 1997 bis 2013 mehr als 1400 Mädchen in dem Ort vergewaltigt.
Schon im November stritten die Angeklagten alles ab, was ihnen zur Last gelegt wird. Sie wurden bis zum Hauptverfahren auf freien Fuß gesetzt. Neben den sechs Männern im Alter von 36 bis 58 sitzen seit Montag auch zwei Frauen ohne Migrationshintergrund auf der Anklagebank, denen Kuppelei und Beihilfe zur Vergewaltigung vorgeworfen wird.
Zu Prozessbeginn wurden zunächst Verfahrensfragen geklärt und eine Jury gebildet. Die für Mittwoch von der Staatsanwaltschaft geplante Verlesung der Klageschrift wurde verschoben.
Es ist nicht das erste Verfahren dieser Art. 2010 waren fünf Männer aus Rotherham verurteilt worden, die Mädchen über Jahre hinweg als Sexgeiseln gehalten hatten. Gemessen am Ausmaß der Verbrechen und der langen Zeit, die sie bei den Behörden aktenkundig gewesen waren, nehmen sich die Erfolge der Strafverfolgung jedoch gering aus.
Erst nachdem die Zeitung „The Times“ über den Fall berichtete und die Arbeit der Zuhälterringe und das Versagen der Behörden recherchierte, wurde über den Skandal breiter diskutiert.
Zum vollständigen Bericht faz



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 43
Status: Offline

Re: Großbritanien: Vergewaltiger-Ring vor Gericht

#2

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Sa, 30. Jan. 2016, 23:46

Wenn ich mir den Bericht so durchlese, dann denke ich vor allem an eines: Korruption. Das ist das erste was mir einfällt. Wenn Banden so was systematisch machen, dann will ich, dass die dingfestgemacht werden und ein ordentliches Verfahren dafür sorgt, dass angemessene Strafen verhängt werden.
Wenn Polizisten dafür sorgen, dass Opfer eingeschüchtert werden und aufrichtige Beamte von Vorgesetzten an ihrer Arbeit gehindert werden, dann geschieht das nicht aus falsch verstandener PC, sondern aus Korruption.
Berichtigt mich, wenn ich da was falsch sehe.

Bei uns in Österreich werden momentan, wenn auch viel zu spät ähnliche Fälle aus den siebzieger und achtziger Jahre aufgearbeitet, wo auch Heimkinder von Banden mit Migrationshintergrund jahrelang sexuell ausgebeutet wurden. Gedeckt von der Polizei, die dort als "Kunden" ein und ausgingen. Polizisten nannten die Mächen dort "die kleinen Nutten".
Das ist doch nicht aus falsch verstandener politischer Korrektheit geschehen.
Das hat einen anderen Namen. Korruption. Amtsmissbrauch.

Werde in einer Mussestunde mal Artikel dazu raussuchen, inwieweit das momentan schon rausgearbeitet ist.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 202
Beiträge: 6521
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Großbritanien: Vergewaltiger-Ring vor Gericht

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 24. Feb. 2016, 21:30

Mittwoch, 24.02.2016 - Missbrauch in Rotherham: Vier Männer und zwei Frauen schuldig gesprochen

Bild nicht mehr vorhandenArchiv
Der Missbrauchsskandal in der englischen Stadt Rotherham hat unfassbare Dimensionen. Bis zu 1400 Kinder und Jugendliche wurden sexuell genötigt. Jetzt wurden erste Urteile gesprochen.

In Sheffield verurteilten nun zwölf Geschworene drei Brüder unter anderem wegen Vergewaltigung, die beiden Frauen wegen Zuhälterei und Freiheitsberaubung. Ein weiterer Mann wurde lediglich der Verabredung zur Vergewaltigung schuldig befunden. Zwei Männer wurden freigesprochen. Das Strafmaß wird an diesem Freitag bekanntgegeben. Einige der Opfer waren bei der Urteilsverkündung im Gerichtssaal anwesend...
Spiegel
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 61
Beiträge: 5888
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Rotherham/ Großbritannien: Vergewaltiger-Ring vor Gericht

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 25. Feb. 2016, 17:43

25.02.2016 | 13:25
...
Einige der Opfer waren bei der Urteilsverkündung im Gerichtssaal. Zur Tatzeit waren manche von ihnen erst zwölf Jahre alt. Oft stammten sie aus schwierigen sozialen Verhältnissen. "Ich musste mit 20 Männern in einer Nacht schlafen, nicht zusammen, sondern einer nach dem anderen. Hätte ich mich gewehrt, hätte das ganz sicher schmerzhafte Konsequenzen für mich gehabt", beschreibt Sarah Wilkins.

Die Massenvergewaltigungen in der Stadt Rotherham waren gangmäßig organisiert. Das Urteil gegen die ersten sechs Täter ist wohl nur der Anfang. Aus Ermittlerkreisen heißt es, es gebe dort noch "Hunderte weitere potenzielle Verdächtige".
...
Video bei rtlnext
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 202
Beiträge: 6521
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Rotherham/ Großbritannien: Vergewaltiger-Ring vor Gericht

#5

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 25. Feb. 2016, 18:07

Ich denke man darf gespannt sein, was von diesem Sumpf nach und nach trockengelegt werden kann und vor allem, wer da mitgemischt, davon gewusst und vor allem finanziell noch von den Sauereien profitiert hat.
Jason Darkstone hat geschrieben:Bei uns in Österreich werden momentan, wenn auch viel zu spät ähnliche Fälle aus den siebzieger und achtziger Jahre aufgearbeitet, wo auch Heimkinder von Banden mit Migrationshintergrund jahrelang sexuell ausgebeutet wurden.
Ohne jetzt selbst erst nachlesen bzw. recherchieren zu müssen: weißt du, inwieweit eventuell sogar Eltern/ Angehörige davon wussten? Wenn du schreibst "wo auch Heimkinder von Banden...", dann müsste es also auch andere betroffen haben?
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 43
Status: Offline

Re: Rotherham/ Großbritannien: Vergewaltiger-Ring vor Gericht

#6

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Fr, 26. Feb. 2016, 07:37

@Salva
Jetzt hast du mich kalt erwischt und ich war mir nicht sicher, ob es tatsächlich in Österreich war.
Hier habe ich einmal einen Artikel im Standard gefunden, wobei laut diesem Artikel der Umfang nicht ganz klar ist, bzw. ob es auch tatsächlich professionell und von außen gesteuert war.
Auch, dass es Banden mit Migrationshintergrund waren, wird hier nicht erwähnt, wobei der Standard, das fast nie tut.
Kinderheim am Wiener Wilhelminenberg: Hinweise auf Prostitution
Fremde Männer sollen sich im Kinderheim auf dem Wilhelminenberg in Wien an Kindern vergangen haben. Derzeit durchleuchtet die Helige-Kommission auch etwaige Verbindungen ins Rotlichtmilieu Wien - Die Wilhelminenberg-Kommission sei dabei, einiges in Bezug auf Verbindungen zwischen dem Rotlichtmilieu und der ehemaligen Erziehungsanstalt zu beweisen. Auf diese Andeutung, die Reinhard Sieder, Leiter der Historikerkommission zu Wiener Kinderheimen, im STANDARD-Interview gemacht hat, reagierte Barbara Helige als Leiterin der Wilhelminenberg-Kommission am Dienstag zurückhaltend. "Wir sind noch mitten in der Phase der Berichtsverfassung, aber ja: wir recherchieren auch in diese Richtung", sagt die Richterin. Allerdings sei es nicht der zentrale Auftrag der Kommission über die Rekrutierungsmaßnahmen im Rotlicht zu forschen, sondern den Missbrauch im Heim zu dokumentieren.
Bei der Opferschutzorganisation Weißer Ring haben sich bisher rund 1500 Personen im Zusammenhang mit Vorwürfen gegen Heime, in welche die Stadt Wien eingewiesen hat, gemeldet. Rund 1200 davon wurden bereits behandelt. Darunter seien auch Einzelfälle gewesen, die auf mögliche organisierte Prostitution hinwiesen, bestätigt Marianne Gammer, Geschäftsführerin des Weißen Rings.
Auch Erika T. war als Kind im Heim am Wilhelminenberg. Sie kommt in dem Buch "Der Kindheit beraubt" von Historiker Sieder und Co-Autorin Andrea Smioski zu Wort und schildert darin "Schreckensnächte, in denen die großen Türen (...) des Schlafsaals ständig knarrten, dunkle Gestalten hereinschlichen und sich über die Betten der Mädchen warfen. Schreie, Ohrfeigen, Stöhnen und Weinen mischten sich mit rauen schimpfenden Männerstimmen. Hier fanden brutale Vergewaltigungen statt!" -
Der Standard

Ich werde später noch ein wenig suchen, ob ich auch den Artikel finde, den ich zuvor erwähnte, oder ob ich das geträumt habe ;-)
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 43
Status: Offline

Re: Rotherham/ Großbritannien: Vergewaltiger-Ring vor Gericht

#7

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Fr, 26. Feb. 2016, 07:53

Nachtrag:

Habe da offensichtlich tatsächlich Dinge vermischt. Besagter Fall, bei dem die Polizei mit den Banden kooperiert hat, war der in Rotherham. Habe das wohl mit den zahlreichen Fällen von systematischen Mißbrauch in österreichischen Heimen vermischt. So schnell kann es gehen ;-)
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 202
Beiträge: 6521
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Rotherham/ Großbritannien: Vergewaltiger-Ring vor Gericht

#8

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 26. Feb. 2016, 14:36

Jason Darkstone hat geschrieben:Jetzt hast du mich kalt erwischt
War nicht meine Absicht und das man mal Fälle miteinander verzwirbelt, kenn ich natürlich auch von mir selbst ;) Aber DANKE für deinen Beitrag + Link, der beinhaltet schon das Wesentliche.
Wenn schon der alleine Verdacht im Raum steht und sich eventuell als Wahrheit entpuppt, dass sich "fremde Männer" im Kinderheim an Kindern vergangen haben, dann wäre es zumindestens auf dem ersten Blick durchaus plausibel, dass zumindestens Teile des Personals in diesem Sumpf mit involviert waren und die Hand aufgehalten haben. Die Tage ist mir ein älterer Fall untergekommen, da wurden Frauen aus einem Frauenhaus angeblich an "Kunden" vertickt und wen würde es da wundern, wenn sowas nicht auch in Kinderheimen geschieht oder geschah. Anhand der Berichterstattungen sieht man ja, dass es inzwischen schon alles mögliche gegeben hat und selbst christliche Einrichtungen sind längst nicht mehr unbefleckt.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 61
Beiträge: 5888
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Rotherham/ Großbritannien: Vergewaltiger-Ring vor Gericht

#9

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 26. Feb. 2016, 16:51

Missbrauch in Rotherham: Jahrzehntelange Haftstrafen für die Täter

26.02.2016 – 16:38 Uhr
In der englischen Stadt Rotherham wurden bis zu 1400 Kinder und Jugendliche Opfer sexueller Gewalt. Die ersten verurteilten Täter müssen für Jahrzehnte ins Gefängnis.
Im englischen Rotherham sind sechs Männer und Frauen wegen massenhaften Kindesmissbrauchs zu teils jahrzehntelangen Gefängnisstrafen verurteilt worden. Der 40 Jahre alte Rädelsführer muss für 35 Jahre in Haft. Seine Brüder bekamen Haftstrafen von 26 und 19 Jahren. Ein Onkel der drei wurde zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt, eine weibliche Komplizin zu 13 Jahren. Eine zweite Frau bekam eine Haftstrafe von 18 Monaten auf Bewährung.

Die Gruppe habe Leid von "unvorstellbarem Ausmaß" über ihre Opfer gebracht, sagte die Richterin in Sheffield. Vor zwei Tagen hatten zwölf Geschworene die Brüder unter anderem wegen Vergewaltigung, die beiden Frauen wegen Zuhälterei und Freiheitsberaubung für schuldig befunden. Einige der Opfer waren bei der Urteilsverkündung im Gerichtssaal anwesend.
...
Spiegel
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Basti-Maxi
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Rotherham/ Großbritannien: Vergewaltiger-Ring vor Gericht

#10

Ungelesener Beitrag von Basti-Maxi » Mo, 29. Feb. 2016, 02:13

10 mal schlimmer als die Täter sind die Polizisten die wegesehen haben.

Die!! gehören lebenslang weggesperrt.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 202
Beiträge: 6521
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Rotherham/ Großbritannien: Vergewaltiger-Ring vor Gericht

#11

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 29. Feb. 2016, 13:21

@Basti-Maxi
Ich weiß inzwischen, dass du eine fast schon abnorme Abneigung gegen alles hast, was irgendwie nach Staat riecht.
Trotzdem sind es längst nicht nur die Polizisten die lebenslänglich hinter Gitter müssten, sondern vor allem die, die für Angebot und Nachfrage sorgen und von solchen abartigen Machenschaften profitieren. Der Kreis ist also um einiges größer.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Großbritannien“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast