Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Pornosüchtiger 12-Jähriger vergewaltigt kleine Schwester (9)

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 214
Beiträge: 6783
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Pornosüchtiger 12-Jähriger vergewaltigt kleine Schwester (9)

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 6. Nov. 2016, 22:15

Ein 12 Jahre alter Bub aus England stand diese Woche in Cheltenham vor Gericht. Er soll seine damals nicht mal neun Jahre alte Schwester mehrmals vergewaltigt haben, nachdem er Hardcore-Pornos für sich entdeckt hat.
Bild nicht mehr vorhandenSymbolbild (Foto: Fotolia)
Die Auswertung seines Surf-Verhaltens zeigte: Der Bursche schaute sich oft und viele Hardcore-Pornos an, suchte speziell nach Inzest-Inhalten. Seiner kleinen Schwester, zum Tatzeitpunkt nicht einmal neun Jahre alt, erzählte er: "Wenn du nicht mitmachst, bist du nicht mehr meine Schwester!"

Als die Mutter davon erfuhr, sagte der 12-Jährige, dass seine Schwester freiwillig mit ihm geschlafen hätte. Und es geschah mehrmals, immer dann, wenn er sich sicher sein konnte, dass sie dabei nicht gestört werden.

Mindestens sechs Mal soll er seine kleine Schwester vergewaltigt haben, vor Gericht gestand der heute 14-Jährige alles. Sein Verteidiger sprach von einer Art "Ausprobieren", nannte es aber auch "komplett unangebracht". Da er minderjährig ist, kann er dafür nicht ins Gefängnis gesteckt werden. Stattdessen erteilte ihm der Richter verschiedenste Auflagen.

Er wird zwei Jahre lang in einer speziellen Einrichtung für jugendliche Straftäter betreut. Danach noch bis zum 19. Lebensjahr von der Polizei überwacht. "Wird er nachher wieder nachhause kommen können?", fragte der Vater. "Das kann ich nicht beantworten. Es hängt davon ab, wie er sich entwickelt", sagte der Richter nur.

(...)
Heute.at
0



Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 44
Status: Offline

Re: Pornosüchtiger 12-Jähriger vergewaltigt kleine Schwester (9)

#2

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » So, 6. Nov. 2016, 23:31

Ist in mehrfacher Hinsicht schrecklich.
Das arme Mädchen muss ja schwerstens traumatisiert sein, vom eigenen Bruder so mißbraucht worden zu sein.
Die Eltern müssen damit fertig werden und zusätzlich mit dem Gedanken, den Sohn verloren zu haben.
Und der zwölfjährige, der sein Leben schon in so jungen Jahren verpatzt hat. Wenn er noch therapierbar ist, dann muss er mit dieser Tat leben, wenn nicht, dann ist sein Werdegang ohnehin vorprogrammiert.

Hatte vor längerer Zeit im Internet eine Diskussion, wo mir jemand verklickern wollte, dass Pornos sehr wichtig sind, weil sie für die Aufklärungvon Kindern ein Segen sind.
Danke, aber ich denke, diese Segnung kann Kindern erspart werden.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 214
Beiträge: 6783
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Re: Pornosüchtiger 12-Jähriger vergewaltigt kleine Schwester (9)

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 7. Nov. 2016, 20:35

Jason Darkstone hat geschrieben:Hatte vor längerer Zeit im Internet eine Diskussion, wo mir jemand verklickern wollte, dass Pornos sehr wichtig sind, weil sie für die Aufklärungvon Kindern ein Segen sind...
Aus der Sicht dieser Kids, vielleicht wichtig für die Selbstaufklärung: weil die Eltern das Thema entweder tabuisieren oder den richtigen Zeitpunkt für eine vernünftige Aufkärung verpassen oder einfach keinen Bock darauf haben, weil sie der Meinung sind, dass sich die Kids untereinander eh alles selbst beibringen. Und womöglich besser. Andere Eltern schieben diese Aufgabe an die Schulen bzw. Lehrer ab, denn dazu sind sie ja schließlich da!

Zum Thema Pornografie und Aufklärung ein einfach verständlicher Artikel bei gesund.co.at, der es aber klar und deutlich auf den Punkt bringt:
Pornos – ‚Aufklärung‘ von Jugendlichen erfolgt immer häufiger online

Pornos spielen für jugendliche Selbstaufklärung eine immer größere Rolle, dies belegt eine Studie des Instituts für Sexualpädagogik. Demnach beziehen immer mehr Jugendliche ihre Infos über Sexualität über Pornos: beinahe die Hälfte der Burschen und etwa jedes 10. Mädchen soll ihre Infos via Internet-Pornos beziehen. Noch gibt es aber keine empirischen Studien darüber, welche Auswirkung dies für Jugendliche hat. Dass es die soziale wie emotionale Verwahrlosung fördert, wird aber stark befürchtet.

(...)
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Großbritannien“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste