Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Italien: US-Amerikanerin Ashley Olsen getötet

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen:
Status: Offline

Italien: US-Amerikanerin Ashley Olsen getötet

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mo, 11. Jan. 2016, 15:29

Ashley Olsen lebte seit einigen Jahren in Florenz. Die 35-Jährige stammt aus Florida und war in Florenz als Kulturmanagerin tätig. Da ihr Verlobter nach einem Streit mit ihr, 3 Tage nichts hörte, sie ihm die Wohnungstür nicht öffnete, kontaktiert er die Vermieterin seiner Verlobten. Gemeinsam öffnen sie die Wohnung und finden die unbekleidete Leiche von Ashley Olsen. Laut Ermittlern wurde die Frau erdrosselt.

Bild nicht mehr vorhandenDer Fall erinnert an Meredith Kercher : US-Bürgerin in Italien getötet
Inzwischen haben Ermittler den Computer von Olsen beschlagnahmt und ihren Verlobten und eine Reihe von hauptsächlich amerikanischen Freunden befragt. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen wegen Mordes eingeleitet. "Was in Florenz passiert ist, bekommt maximale Aufmerksamkeit, um herauszufinden, was sich zugetragen hat" sagt Italiens Polizeichef Alessandro Pansa.
(...) Doch eine Frau, die Olsen regelmäßig in ihrem Stammcafé traf, verrät dem "Telegraph", Olsen hätte ihr anvertraut, in ihrer Beziehung gäbe es Probleme. "Ich habe jeden Tag mit ihr gesprochen, ich bin mir wie ein Mutterersatz für sie vorgekommen", sagt die Frau, die namentlich nicht genannt werden möchte. "Ihre frühere Ehe ist schlimm ausgegangen, sie hatte immer noch den Namen ihres Ex-Mannes auf der Innenseite ihres Hangelenkes tätowiert. Ich habe sie dazu ermutigt eine Therapie zu machen, damit sich die Situation von früher nicht wiederholt."
Mehr zum Theman-tv

Der Fall Meredith Kercher nachzulesen bei wikipedia



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Italien: US-Amerikanerin Ashley Olsen getötet

#2

Ungelesener Beitrag von Eagle » Do, 14. Jan. 2016, 15:59

Polizei fasst Verdächtigen
Der nun inhaftierte Mann wurde durch eine Überwachungskamera überführt. Er gibt an, mit der 35-Jährigen in ihrer Wohnung einvernehmlichen Sex gehabt zu haben. Im Anschluß sei es zu einem Streit gekommen, sie sei unglücklich gestürzt.
Vor der Festnahme des Verdächtigen war der Verlobte des Opfers, ein italienischer Künstler, Berichten zufolge mehrere Stunden verhört. Er erklärte, er habe sich mit seiner Partnerin gestritten. Als er drei Tage lang nichts von ihre gehört habe, habe er sich Sorgen gemacht und habe dann O. Vermieterin kontaktiert und zusammen mit ihr in der Wohnung seiner Verlobten die Leiche entdeckt.
focus

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
SILVER
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 0
Beiträge: 8
Registriert: 09.02.2016
Status: Offline

Re: Italien: US-Amerikanerin Ashley Olsen getötet

#3

Ungelesener Beitrag von SILVER » Mi, 10. Feb. 2016, 00:06

Bild nicht mehr vorhanden
Hier mein kleines Gedenkbild an Ashley Ann Olsen. Ich hab es aus diesem Video entnommen,
wo man sie noch lebend sieht. Bei minute 2:00 circa. Ashley saß immer gerne bei der Kirche
"Santo Spirito" im Künstlerviertel von Florenz.

https://www.youtube.com/watch?v=q9l4kFEHFGs

Hallo, Ich lebe zur Zeit in der Nähe von Florenz. Das schreckliche Ereignis hat die Stadt tief bewegt.
Heute (am 9.Februar 2016) hat sich die Familie öffentlich an die Medien gewendet.
huffingtonpost


Teilweise übersetzt von mir:
"Wir wissen daß Ashley einige Tage vor ihrem Tod eine ärztliche Behandlung hatte für eine Infektion im Urintrakt, welche ihr einvernehmlichen Geschlechtsverkehr verhindert hätte. Und hinzu noch, falls es wahr sein sollte (wie die Autoritäten sagen) daß Ashley getrunken hätte und andere "Substanzen" zu sich genommen hätte welche sie unzurechnungsfähig gemacht hätten, also müßte man genau erläutern daß egal welche Art von Verkehr Ashley in jener Nacht hatte, daß er eben NICHT einvernehmlich war. Folglich gab es keinen einvernehmlichen Sex."

Weiter:
"…Was wir genau wissen ist, daß nach Ashley's Tod beide Handys und andere Gegenstände immer noch fehlen.
Die Ermittler sind darüber informiert."
0
Zuletzt geändert von Gast am Mi, 10. Feb. 2016, 09:48, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: ACHTUNG: Themen eröffnen & Beiträge posten - bitte beachten - Danke

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
SILVER
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 0
Beiträge: 8
Registriert: 09.02.2016
Status: Offline

Re: Italien: US-Amerikanerin Ashley Olsen getötet

#4

Ungelesener Beitrag von SILVER » Mi, 10. Feb. 2016, 00:44

Ein längerer Bericht auf Englisch:

Ashley's family: "Unacceptable to think she deserved that"
Firenze, 9 febbraio 2016 - In the last few weeks much has been written in the media about who Ashley Olsen was. The family of Ashley Olsen has decided to break their silence to offer to the people of Florence and the world a better understanding of who their beautiful daughter and sister was as a person. This letter has been given to the attorney of the family, Mr. Michele Capecchi, who has been requested by the family to share it with the same media who have been present since the beginning, to clarify a few aspects of the story of this beautiful girl. (...)
lanazione

Ashley war von Natur aus nicht blond jedoch eine Brünette. In den Italienischen Medien wurde das immer falsch rüber gebracht.
0
Zuletzt geändert von Gast am Mi, 10. Feb. 2016, 09:46, insgesamt 3-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Italien: US-Amerikanerin Ashley Olsen getötet

#5

Ungelesener Beitrag von Eagle » So, 3. Apr. 2016, 12:50

Ein 27-jähriger Senegalese, erst seit wenigen Monaten in Italien, wurde festgenommen und hat ein Teilgeständnis abgelegt.
Bild nicht mehr vorhandenErmittler bei der Spurensuche vor der Florentiner Wohnung, in der Ashley Olsen erdrosselt aufgefunden wurde.
Vielleicht ist es Lippenstift, mit dem jemand da auf die Mauer vor der Haustür gekritzelt hat. "Er ist schuldig, er wird dafür bezahlen", steht auf Englisch in roten Buchstaben neben dem Klingelschild in der Via Santa Monaca. Daneben elf flüchtig gemalte Herzen. "Er", das soll der Mörder von Ashley Olsen sein, die hier in ihrer Wohnung erdrosselt wurde. Vor knapp einer Woche war das. Seit Tagen berichten italienische Medien über diesen Aufsehen erregenden Mordfall in Florenz, bei dem bis zuletzt vor allem eines fehlte, ein Täter.
Am frühen Donnerstagmorgen präsentierte die Staatsanwaltschaft Florenz dann einen Hauptverdächtigen. In der Nacht hatte die italienische Polizei den Senegalesen Cheik D. verhaftet und ihn bis vier Uhr morgens verhört wurde. Der 27-jährige Flüchtling, der vor wenigen Monaten in Italien angekommen sein soll, war teilweise geständig (...)
Cheik D. gab laut Staatsanwalt Giuseppe Creazzo zu, zum Todeszeitpunkt der jungen Amerikanerin vor Ort gewesen zu sein. D. spricht von einem Unfall. Olsen und er seien am Freitagmorgen vor einer Woche nach einem Clubbesuch gemeinsam in Olsens Wohnung gegangen und hätten einvernehmlich Sex gehabt. Das ergaben auch die DNA-Analysen der Polizei. Danach habe Olsen ihren Liebhaber brüsk der Wohnung verwiesen, es sei zum Streit und einem Handgemenge gekommen, im Lauf dessen Olsen zu Boden stürzte. "Ich bin kein Hund", habe D. protestiert und Olsen geschlagen.
Die Ermittler sind überzeugt, der 27-Jährige habe Olsen gewürgt und möglicherweise zu Boden geschleudert. Bei der Obduktion wurde ein Schädelbruch bei dem Opfer festgestellt. Opfer und Täter hätten möglicherweise unter Drogeneinfluss gestanden, sagte der Staatsanwalt. Die Ermittler hatten zunächst auch über ein erotisches Spiel, das ausgeartet sei, gemutmaßt.
Bericht vom 15.01.2016Badische Zeitung

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Italien: US-Amerikanerin Ashley Olsen getötet

#6

Ungelesener Beitrag von Eagle » So, 3. Apr. 2016, 18:37

Bild nicht mehr vorhandenDieses Foto von Diaw Cheikh Tidiane veröffentlichte die italienische Polizei - der 25-jährige Senegalese soll für den Tod von Ashley Olsen verantwortlich sein
Diaw habe die Tat in einer zweiten Vernehmung gestanden, nachdem er zunächst seine Unschuld beteuert hatte. Durch Zeugenaussagen und Aufnahmen von Überwachungskameras waren die Ermittler auf seine Fährte gekommen. Spuren seiner DNA wurden am Tatort an einem benutzten Kondom und an einer Zigarette in der Toilette gefunden.
Bericht vom 14.01.2016 Stern

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
SILVER
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 0
Beiträge: 8
Registriert: 09.02.2016
Status: Offline

Re: Italien: US-Amerikanerin Ashley Olsen getötet

#7

Ungelesener Beitrag von SILVER » Mi, 13. Apr. 2016, 03:02

Ja, der vermutliche Mörder wurde zwar schnell gefaßt, was mir sonderbar vorkommt ist daß nun seit längerer Zeit nichts mehr berichtet wurde über den Strafprozeß, nichts ist in den Medien mehr veröffentlicht worden. Für mich ist das sehr seltsam daß die Menschen hierzulande (in Italien) wenig Interesse zeigen wenn es um Durchsicht, Transparenz der Fakten und Tatbestände geht! Ich vermute daß das mit einem Mangel an kritischem Bewußtsein der Leute zusammenhängt, in Italien sind viele Menschen zu sehr autoritätsgläubig, was paradox erscheinen mag auf erstem Blick, doch es ist so. Es ist allbekannt daß Korruption nicht einmal bei Behörden und Polizeiwesen halt macht und das erschwert das Leben und die Arbeit der wenigen, ehrlichen Mitglieder der Gemeinschaft. Auch die Bevölkerung leistet in der Gesamtheit wenig Zusammenarbeit mit den zuständigen Autoritäten wenn es um Verbrechen und Verbrechensverhütung geht.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
SILVER
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 0
Beiträge: 8
Registriert: 09.02.2016
Status: Offline

Re: Italien: US-Amerikanerin Ashley Olsen getötet

#8

Ungelesener Beitrag von SILVER » Fr, 29. Apr. 2016, 22:58

Neue offizielle Meldung - 28. April 2016
Im wesentlichen keinen Bericht über den Strafausmaß!
Kleiner Textteil von mir übersetzt.
FLORENZ - Auf dem Körper von Ashley Olsen, der am 9. Januar 2016 in Florenz getöteten Amerikanerin, gibt es nicht nur Spuren des Senegalesen welcher im Gefängnis unter der Anklage des Mordes sitzt, sondern auch Spuren des Freundes der Frau. Dies offenbaren die Ergebnisse der genetischen Tests welche von der Staatsanwaltschaft angeordnet wurden. Fast vier Monate nach dem Verbrechen an der 35 jährigen Amerikanerin, die gewählt hatte im Oltrarno zu leben, enthüllt der Bericht des Genetikers Ugo Ricci neue Details.

Für jenen Mord, befindet sich seit dem 14. Januar Cheik Diaw im Gefängnis, ein 27 Jahre alter Senegalese welcher bekannte: "Nach einem Abend im Club Montecarla sind wir in ihr Haus gegangen, nach einem Geschlechtsverkehr hatten wir einen Streit und ich schlug sie mit der Faust, aber ich habe sie nicht erwürgt. Und als ich wegging um 9 Uhr war sie noch am Leben." Die Rechtsanwälte von Cheik, Federico Bagattini und Antonio Voce haben immer behauptet, dass jemand in die Wohnung eingedrungen sei, nach dem Verschwinden des Senegalesen.
Originalbericht (Italienisch)
TEXT

Der Freund von Ashley Olsen, Federico Fiorentini, hatte den leblosen nackten Körper seiner Freundin im Bett gefunden, ihn bewegt und versucht sie zu reanimieren, deshalb befanden sich seine Spuren auf ihrem Körper.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Neuer Beitrag Italien: 147 Angeklagte - Italien holt zum Schlag gegen Mafia aus
    von sweetdevil31 » Mi, 23. Mär. 2016, 13:48 » in Italien
    0 Antworten
    1037 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Mi, 23. Mär. 2016, 13:48
  • Neuer Beitrag Italien: SM-Sex mit bösem Ausgang
    von sweetdevil31 » Fr, 21. Aug. 2015, 06:57 » in Italien
    0 Antworten
    1417 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sweetdevil31
    Fr, 21. Aug. 2015, 06:57
  • Neuer Beitrag Mafia - 171 Festnahmen in Italien und Deutschland
    von Salva » Di, 9. Jan. 2018, 22:19 » in Gemischt
    0 Antworten
    867 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Di, 9. Jan. 2018, 22:19
  • Neuer Beitrag Italien: Riesenprozess gegen Hauptstadtmafia
    von Salva » Fr, 6. Nov. 2015, 03:10 » in Italien
    0 Antworten
    869 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Fr, 6. Nov. 2015, 03:10
  • Neuer Beitrag Italien: Camorra-Mitglied gefasst
    von Eagle » So, 31. Jan. 2016, 06:23 » in Italien
    1 Antworten
    1004 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eagle
    Do, 11. Feb. 2016, 08:42
  • Neuer Beitrag Italien: Kinderporno-Ring gesprengt
    von Finlule » Fr, 31. Jul. 2015, 23:38 » in Italien
    0 Antworten
    927 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Finlule
    Fr, 31. Jul. 2015, 23:38
  • Neuer Beitrag 45 Mafia-Verdächtige in Italien verhaftet
    von Salva » Mi, 8. Feb. 2017, 00:53 » in Italien
    0 Antworten
    859 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Mi, 8. Feb. 2017, 00:53
  • Neuer Beitrag 2004 | Italien | Denise Pipitone (4) vermisst
    von Salva » Do, 31. Mär. 2016, 13:43 » in Cold Cases
    1 Antworten
    2200 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Sa, 18. Mär. 2017, 23:18
  • Neuer Beitrag Italien: 'Ndrangheta - Mafia-Mord an 3-Jährigen
    von Salva » Di, 13. Okt. 2015, 17:21 » in Italien
    0 Antworten
    1281 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salva
    Di, 13. Okt. 2015, 17:21

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast