Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Italien/Rom: 22-jährige bei lebendigem Leib verbrannt | Täter gefasst

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen:
Status: Offline

Italien/Rom: 22-jährige bei lebendigem Leib verbrannt | Täter gefasst

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » Di, 31. Mai. 2016, 16:02

Ein 27-jähriger verfolgte seine Ex-Freundin (22) mit dem Auto, zwang sie anzuhalten, übergoß den Wagen mit Alkohol und zündete ihn an. Die junge Frau konnte flüchten, rief laut um Hilfe. Doch keines der vorbeifahrenden Autos hielt. Der 27-jährige holte sie ein und zündete ihren Kopf an. Die Frau verstarb.
30.05.2016, 19:07 Uhr
Ein Sicherheitsmann aus Rom hat seine Ex-Freundin angezündet. Die junge Frau ist gestorben. Der Täter sei unter Mordvorwurf festgenommen worden und habe die Tat nach achtstündigem Verhör eingeräumt, wie die Ermittler mitteilten.(...) Ermittler Luigi Silipo sagte, er habe in 25 Jahren Polizeiarbeit noch kein derart grauenhaftes Verbrechen gesehen. Der Mann sei zwei Jahre mit der jungen Frau zusammen gewesen und habe das Ende der Beziehung nicht hinnehmen wollen.(...)
T-online



Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 182
Beiträge: 6092
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Italien/Rom: 22-jährige bei lebendigem Leib verbrannt | Täter gefasst

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 31. Mai. 2016, 21:20

Der Mann sei zwei Jahre mit der jungen Frau zusammen gewesen und habe das Ende der Beziehung nicht hinnehmen wollen.(...)
... und deshalb wird die Ex mal eben bei lebendigem Leib abgefackelt. Natürlich auch dann, wenn man(n) seine Noch oder Ex geschwängert hat und das Kind nicht gebrauchen kann. Oder wenn die Familie die Verbindung nicht will oder dem Typ plötzlich einfällt, dass sie aus einer anderen Kultur stammt und eine Ungläubige ist... habe ich etwas vergessen?? Stimmt: manche tun das auch zum Spaß oder weil die das bei LiveLeak gesehen haben.
0

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Italien/Rom: 22-jährige bei lebendigem Leib verbrannt | Täter gefasst

#3

Ungelesener Beitrag von Eagle » So, 5. Jun. 2016, 09:14

Ein neuer Frauenmord schockt Italien. Nach einem achtstündigen Verhör hat die römische Polizei am Montag den 27-jährigen Wächter Vincenzo Paduano wegen des Mordes an seiner Ex-Freundin Sara Di Pietrantonio festgenommen.
Bild nicht mehr vorhandenEin Foto aus glücklichen Zeiten, die ein furchtbares Ende fanden: Das Opfer Sara Di Pietrantonio und ihr Mörder Vincenzo Paduano.
Die verbrannte Leiche der 22-jährigen Wirtschaftsstudentin war am Sonntag unweit ihres Autos auf der via Magliana, nicht weit von der Wohnung entdeckt worden, in der Sara mit ihrer geschiedenen Mutter lebte. Die Mutter hatte sich auf die Suche nach Sara gemacht, nachdem diese nach einem Abend mit einigen Freundinnen nicht nach Hause zurückgekehrt war, obwohl sie kurz zuvor am Telefon erklärte, auf dem Heimweg zu sein. Beim Ansehen der verbrannten Leiche der Tochter wurde die Frau ohnmächtig.
Auf dem Weg zurück zum Elternhaus soll Sara von ihrem Ex-Freund Paduano aufgehalten worden sein. Die beiden, die zwei Jahren lang in einer Beziehung waren, hatten sich vor drei Wochen getrennt. Der Mann konnte aber nicht akzeptieren, dass Sara bereits einen neuen Freund hatte (...)
"Krankhafte Eifersucht" habe Paduano zum brutalen Mord getrieben. Schon drei Mal hatte Sara in den vergangenen Monaten versucht, sich von Paduano zu trennen. Die Angehörigen hatten jedoch nie den Verdacht gehabt, der Mann könne gefährlich werden (...)
Stol.it

Benutzeravatar
AndreaManuela
Level 2
Level 2
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2014
Status: Offline

Re: Italien/Rom: 22-jährige bei lebendigem Leib verbrannt | Täter gefasst

#4

Ungelesener Beitrag von AndreaManuela » Mi, 8. Jun. 2016, 13:32

Ich will gar nicht darauf eingehen, wie schrecklich und grausam diese Tat ist - ich glaube, jeder normal denkende Mensch empfindet so.

Mir stößt folgendes auf: Wenn ich den Text richtig verstanden habe, geschah die Tat in öffentlichem Raum, auf der Straße; dass niemand angehalten hat, wurde zwar erwähnt. Aber dann hat erst die Mutter die Tote gefunden, als sie sich auf die Suche gemacht hat? War die Leiche so versteckt? Parkanlage? Gebüsch? Im Text heißt es "auf der Via Magliana" nahe ihrem Zuhause. Ich kann ja nicht glauben, dass die Italiener so ignorant und kaltschnäuzig sind und eine Tote (bzw. eine Frau) unbeachtet irgendwo liegen sehen.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 182
Beiträge: 6092
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Italien/Rom: 22-jährige bei lebendigem Leib verbrannt | Täter gefasst

#5

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 8. Jun. 2016, 17:32

Sara Di Pietrantonio wurde auf der Via della Magliana in Rom verfolgt und ermordet.
Entgegen der ersten Meldungen und laut Autopsiebericht wurde das Opfer nicht bei lebendigem Leib verbrannt, sondern zuvor erwürgt. Auch deren Auto zündete der Ex-Verlobte anschließend mit an.
Wahr ist allerdings, dass zwei Autos an der Stelle vorbeigefahren sind und trotz Saras Hilferufe nicht angehalten haben. Offenbar aus Angst. Das hat ihr womöglich das Leben gekostet.
roma.fanpage.it

Bild nicht mehr vorhandenAn dieser Stelle wurde Sara Di Pietrantonio verbrannt

Bild nicht mehr vorhandenSaras ausgebranntes Fahrzeug

Ungefähre Lage des Tatortes:


Größere Kartenansicht

Vielleicht ist diese Straße nicht allzu stark befahren und Saras Leiche konnte daher nicht früher gefunden werden.
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast