Seite 1 von 1

Madrid: Polizei zerschlägt internationalen Pädophilenring

Verfasst: Di, 18. Apr. 2017, 18:48
von sweetdevil31
Polizei zerschlägt internationalen Pädophilenring

18. April 2017 | 14.18 Uhr
Die spanische Polizei hat zusammen mit Europol und Interpol einen internationalen Pädophilenring zerschlagen. Die Mitglieder seien in 18 Ländern aktiv gewesen und hätten über WhatsApp-Gruppen Kinderpornografie ausgetauscht.
Das teilte die "Policía Nacional" am Dienstag in Madrid mit. Insgesamt seien bei der Operation 39 Verdächtige festgenommen worden, darunter 17 in Spanien, sechs in Kolumbien, vier in Italien und zwei in Deutschland.

Im Rahmen der Ermittlungen seien 96 solcher Gruppen beobachtet und analysiert worden. Das sichergestellte Material sei "extrem erniedrigend" und "übermäßig brutal" gewesen, hieß es. Die Opfer seien zum Teil noch Babys gewesen, die ältesten Kinder waren acht Jahre alt.

Die Operation wurde von der "Joint Cybercrime Action Taskforce" koordiniert, die 2014 unter dem Dach von Europol gegründet worden war.
RP

Re: Madrid: Polizei zerschlägt internationalen Pädophilenring

Verfasst: Di, 18. Apr. 2017, 23:18
von Jason Darkstone
Das ist mal eine gute Nachricht. Wenn auch nur ein Tropfen auf dem heißen Stein...

Re: Madrid: Polizei zerschlägt internationalen Pädophilenring

Verfasst: Mi, 19. Apr. 2017, 01:47
von Salva
Immerhin: die Behörden sind am Ball, auch wenn sie ewig hinterher hinken. Positiver Nebeneffekt: dieser Erfolg ist ein "Hallo wach!" an diejenigen, die auf anderen Plattformen Pädophilenringe ins Reich der Verschwörungstheorien stecken!
Das sichergestellte Material sei "extrem erniedrigend" und "übermäßig brutal" gewesen, hieß es. Die Opfer seien zum Teil noch Babys gewesen, die ältesten Kinder waren acht Jahre alt.
Erst die Tage habe ich über die Versklavung und den Verkauf von Frauen aller Altersklassen durch den IS gelesen. Die Käufer: Kunden aus den Golfstaaten, Syrien und der Türkei. Die Preise:

- Jesidische oder christliche Frauen zwischen 40 und 50 Jahren: 33 €
- Jesidische oder christliche Frauen zwischen 30 und 40 Jahren: 50 €
- Jesidische oder christliche Frauen zwischen 20 und 30 Jahren: 66 €
- Jesidische oder christliche Frauen zwischen 10 und 20 Jahren: 100 €
- Jesidische oder christliche Frauen zwischen 1 und 9 Jahren: 134 €

Diese Peisliste stammt aus einem in der Iraqi News veröffentlichten Dokument. Die Echtheit der Informationen ist lt. eines deutschen Nachrichtendienstlers nicht zu bezweifeln. Zudem tauchte bereits 2014 ein Video auf, in dem so ein Sklavenmarkt des IS gezeigt wird. Samt einer Gruppe junger Kämpfer, die sich wie Kinder darauf freuen, weil sie sich dieser Frauen zuvor ausgiebig bedienen dürfen. Zudem ist bewiesen, dass Vergewaltigungen und Missbräuche auch durch große Männergruppen an der Tagesordnung sind, weil durch die entsprechenden Koran-Verse gedeckt, und die Frauen und Kinder sich zur entgültigen Erniedrigung mitunter sogar Hunden hingeben müssen. Ob das alles gefilmt wird? Logisch. Und wenn daraus Kapital geschlagen wird, dürfte das auch niemanden verwundern.

Re: Madrid: Polizei zerschlägt internationalen Pädophilenring

Verfasst: Sa, 22. Apr. 2017, 23:19
von DiegoTristan
@Salva
Salva hat geschrieben:Zudem ist bewiesen, dass Vergewaltigungen und Missbräuche auch durch große Männergruppen an der Tagesordnung sind, weil durch die entsprechenden Koran-Verse gedeckt, und die Frauen und Kinder sich zur entgültigen Erniedrigung mitunter sogar Hunden hingeben müssen.
Sei doch bitte so nett und gib die entsprechenden Koranverse an. Danke im Voraus

Re: Madrid: Polizei zerschlägt internationalen Pädophilenring

Verfasst: So, 23. Apr. 2017, 02:12
von Salva
@DiegoTristan

► Die entsprechenden Suren und Verse:

Sure 4: an-Nisa (Die Frauen), Vers 3 | Sure 4: an-Nisa (Die Frauen), Vers 24 | Sure 23: al-Muminun (Die Gläubigen), Vers 6 | Sure 70: al-Maarig (Die Aufstiegswege), Vers 30

Quelle: islam.de/


Es gibt massenhaft Beiträge und Diskussionen über diese Themen, speziell die Auslegung der entsprechenden Suren und Verse aus dem Koran durch radikale Gruppierungen betreffend.
Kombiniere dazu einfach Begriffe wie "versklavung", "vergewaltigung", "auslegung" o.ä. mit den Suren und Verse in den Suchmaschinen.