Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

„Baby-Farm“ in Indien - 1.300 Euro pro Kind

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 62
Beiträge: 6016
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

„Baby-Farm“ in Indien - 1.300 Euro pro Kind

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 19. Apr. 2016, 17:41

1.300 Euro pro Kind: Krankenhaus verkauft und tauscht Babys

Dienstag, 19.04.2016, 17:09
Die indische Polizei hat in einem Krankenhaus im Bundesstaat Madhya Pradesh eine „Baby Farm“ entdeckt. Ungewollte Babys konnten dort für umgerechnet 1.300 Euro verkauft und eingetauscht werden.
Bild nicht mehr vorhandenEin indisches Krankenhaus betrieb eine "Baby Farm".
Mitarbeiter des Krankenhauses suchten gezielt nach jungen Frauen, die ungewollt schwanger waren. „Wenn ein Mädchen oder ihre Eltern wegen einer Abtreibung auf sie zukamen, überredeten die Ärzte dieser Klinik sie dazu, die Kinder sicher und heimlich zu bekommen“, erklärt ein Polizist der „Times of India“.

„Wenn das Baby dann auf der Welt war und die Mutter entlassen wurde, suchte das Krankenhaus nach gutgläubigen Paaren, die sie kauften“, sagt er weiter. Die Polizei berichtet zudem von einem Fall, in dem Eltern zweier Jungen einen der Brüder gegen ein Mädchen austauschten.

Fünf Personen angeklagt


Das Krankenhaus wurde am Samstag durchsucht. Zwei Neugeborene konnten dabei gerettet werden. Fünf Personen wurden bislang verhaftet. Ihnen wird Menschenhandel und Prostitutionsabsicht vorgeworfen.
Focus
0



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Indien“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 4 Gäste