Herzlich Willkommen bei

Allcrime. Die Kriminalplattform


Um alle Foren einsehen, die Board-Funktionen und den Allcrime Chat nutzen zu können, musst du dich registrieren.

Dein Account und die Nutzung von Allcrime sind selbstverständlich kostenlos und werbefrei!
Bei Bedarf kannst du deinen Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft!

{ Registrieren }

23-Jährige schneidet Vergewaltiger fast den Penis ab

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 50
Beiträge: 4541
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

23-Jährige schneidet Vergewaltiger fast den Penis ab

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 20. Mai. 2017, 20:47

19./20. Mai 2017 | Weil sich im süd-westlichen Bundesstaat Kerala ein vermeindlicher Heiler eines Vaters über Jahre hinweg immer wieder an dessen 23-jährigen Tochter sexuell vergangen hat, beschloss die junge Frau endlich zu handeln:
Als ihr 54-jähriger Peiniger erneut auf sie losgehen wollte, griff sie zum Messer und schnitt ihm fast den Penis ab. Anschließend rief sie die Polizei.

Dem kastrierten Vergewaltiger konnte im Krankenhaus nicht mehr geholfen werden, denn sein Penis war zu 90% abgetrennt und konnte nicht wieder angenäht werden.

Laut des stellvertretenden Polizeipräsidenten Arul B Krishna habe die junge Frau keinen Strafprozess zu befürchten. Auf die Mutter der jungen Frau könne jedoch eine Strafe zukommen, weil sie zwar von den Vergehen wusste, diese aber nicht gemeldet habe.

Stern
0



Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 17
Beiträge: 463
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 42
Status: Offline
Austria

23-Jährige schneidet Vergewaltiger fast den Penis ab

#2

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Sa, 20. Mai. 2017, 23:00

Ich finde es gut, dass hier mal nicht das sich wehrende Opfer zum Täter gestempelt wird, sondern hinterfragt wird, wer davon gewusst hat.
Natürlich stellt sich auch die Frage, was mit der Familie los war, dass sich nicht im Vorfeld andere Möglichkeiten für das Opfer geboten hätten. Nicht das mit der Täter an sich leid tut, er hatte ja auch kein Mitleid mit seinem Opfer. Doch so ist es sicher nicht gerade traumafreier.
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Indien“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast