Herzlich Willkommen bei

Allcrime. Die Kriminalplattform


Um alle Foren einsehen, die Board-Funktionen und den Allcrime Chat nutzen zu können, musst du dich registrieren.

Dein Account und die Nutzung von Allcrime sind selbstverständlich kostenlos und werbefrei!
Bei Bedarf kannst du deinen Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft!

{ Registrieren }

Russland: Eltern sperrten behinderten Sohn in Kühlschrank

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 39
Beiträge: 5241
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Russland: Eltern sperrten behinderten Sohn in Kühlschrank

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 27. Mai. 2015, 08:35

http://www.bild.de/news/ausland/familie ... .bild.html

Sie waren betrunken
Eltern sperren behinderten Sohn (4) in Kühlschrank – tot


Bild
Grausame Tat in Russland: Ein Junge (4) musste erfrieren, weil seine Eltern betrunken waren und ihn in den Kühlschrank sperrten.

Archangelsk – In Russland sollen eine Mutter und ein Vater ihren behinderten Sohn in einen Kühlschrank gesperrt haben. Das vier Jahre alte Kind ist erfroren und wurde erst vom Großvater gefunden, als es bereits tot war.

Nun müssen Karp U. und seine Frau Uliana aus der nordrussischen Hafenstadt Archangelsk wohl wegen Mordes vor Gericht, wie die britische Zeitung „Mirror“ berichtet.

Der Polizei sagten die Eltern, sie seien zum Zeitpunkt der Tat „extrem betrunken“ gewesen.

Aus diesem Grund wollen sie auch keine Erinnerung an die Tat haben. Sie wissen angeblich nicht, was mit ihrem Sohn, der von der Hüfte abwärts gelähmt war, geschehen ist.

Die Leiche des Kindes wurde von seinem Großvater entdeckt, als dieser zu Besuch kam.

„Wir untersuchen gerade die Umstände, die zum Tod des Jungen geführt haben“, zitiert die Zeitung einen Polizeibeamten. Gegen die Eltern wird wegen Mordes ermittelt, sie sitzen in U-Haft.

:x
0



Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 112
Beiträge: 5650
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Russland: Eltern sperrten behinderten Sohn in Kühlschrank

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 2. Jun. 2015, 09:48

Der Erfindungsreichtum mancher Eltern selbst im angeblichen Vollrausch ist mir schleierhaft. Allerdings muss man dazu auch sagen, dass Russland nicht Deutschland ist und ein präventives Einschreiten seitens der Behörden praktisch nicht oder extrem selten existiert. Wenn selbst bei uns sowas viel zu oft vorkommt...
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 39
Beiträge: 5241
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Re: Russland: Eltern sperrten behinderten Sohn in Kühlschrank

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 2. Jun. 2015, 09:57

Salva hat geschrieben:Der Erfindungsreichtum mancher Eltern selbst im angeblichen Vollrausch ist mir schleierhaft.
Ja...der Vollrausch wird gern genommen...nur um einer saftigen Strafe zu entgehen...zum Glück wird in diesem Fall tatsächlich wegen Mordes ermittelt...
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 112
Beiträge: 5650
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Russland: Eltern sperrten behinderten Sohn in Kühlschrank

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 2. Jun. 2015, 10:50

sweetdevil31 hat geschrieben:...zum Glück wird in diesem Fall tatsächlich wegen Mordes ermittelt...
Und wenn die die Eltern an die Wand stellen. Dem Kleinen hilft das auch nichts mehr.
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Russland“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast