Herzlich Willkommen bei

Allcrime. Die Kriminalplattform


Um alle Foren einsehen und die Board-Funktionen nutzen zu können, musst du dich registrieren.

Dein Account und die Nutzung von Allcrime sind selbstverständlich kostenlos und werbefrei!
Bei Bedarf kannst du deinen Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft!

Registrieren

Luxemburg: Baby ausgesetzt-Mutter unter Mordverdacht

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 12
Beiträge: 4756
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 44
Status: Offline
Germany

Luxemburg: Baby ausgesetzt-Mutter unter Mordverdacht

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 12. Nov. 2015, 11:40

Baby in Luxemburg ausgesetzt: Mutter unter Mordverdacht

12.11.2015, 11:29 Uhr
Die Mutter eines in Luxemburg im Freien ausgesetzten Babys steht unter Mordverdacht. Der sechs Monate alte Junge war kurz nach seiner Entdeckung gestorben. Die Frau kam am Mittwoch in Untersuchungshaft, wie der luxemburgische Justizsprecher Henri Eippers am Donnerstag mitteilte. Die Babyleiche wurde obduziert. Das Ergebnis und das zusätzliche toxikologische Gutachten zu der Leiche lagen am Donnerstag laut Eippers zunächst noch nicht vor. Neben Mord würden auch Totschlag oder Körperverletzung mit Todesfolge nicht ausgeschlossen. Weitere Details nannte der Justizsprecher nicht.
Das Baby war am Dienstag nach einer aufwendigen Suche bei Eppeldorf gefunden worden. Dem Notarzt gelang es nicht, es wiederzuleben.
T-Online
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 12
Beiträge: 4756
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 44
Status: Offline
Germany

Re: Luxemburg: Baby ausgesetzt-Mutter unter Mordverdacht

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 13. Nov. 2015, 14:23

Baby in Luxemburg ausgesetzt: Todeszeitpunkt weiter offen

13.11.2015, 11:48 Uhr
Im Fall eines mutmaßlichen Verbrechens an einem Baby in Luxemburg bleibt vorerst weiter offen, ob es bei seiner Aussetzung im Freien schon tot war. Die Obduktion habe das nicht geklärt, sagte der luxemburgische Justizsprecher Henri Eippers am Freitag. "Dazu sind weitere, sehr detaillierte Gutachten nötig." Das könne noch mehrere Wochen dauern.
Der sechs Monate alte Junge war am Dienstag nach einer groß angelegten Suche bei Eppeldorf gefunden worden. Der Notarzt konnte das Baby nicht mehr wiederbeleben. Die Mutter kam unter Mordverdacht in Untersuchungshaft. Aber auch Totschlag oder Körperverletzung mit Todesfolge werden laut Eippers nicht ausgeschlossen. Weitere Details nannte er nicht.
T-Online
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Luxemburg“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast