Herzlich Willkommen bei

Allcrime. Die Kriminalplattform


Um alle Foren einsehen, die Board-Funktionen und den Allcrime Chat nutzen zu können, musst du dich registrieren.

Dein Account und die Nutzung von Allcrime sind selbstverständlich kostenlos und werbefrei!
Bei Bedarf kannst du deinen Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft!

{ Registrieren }

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

Ungeklärte Umstände und Sachverhalte.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#1

Ungelesener Beitrag von Lastlove » So, 11. Feb. 2018, 05:18

Der Vorfall ereignete sich am 9.2.2018


https://www.derwesten.de/region/strasse ... 85545.html
Köln. Nach dem Tod eines Mannes (✝32) in der Kölner Innenstadt am späten Freitagabend ermittelt jetzt die Mordkommission. Der junge Mann wurde im Bereich der Haltestelle Chlodwigplatz gegen 23.50 Uhr von einer Straßenbahn erfasst und verstarb noch an Ort und Stelle.

http://www.t-online.de/nachrichten/pano ... chtig.html
Videoaufnahmen der Überwachungskamera an der Haltestelle Chlodwigplatz lassen vermuten, dass der Mann gestoßen wurde, hieß es in einer Pressemitteilung der Kölner Polizei. Der Verdächtige ist nach der Tat am Freitagabend in der Menge untergetaucht. Er wurde noch nicht gefasst.

Das Opfer ist Polizist. Er war in der Nacht allerdings privat unterwegs.

https://www.focus.de/regional/koeln/in- ... 48014.html
Der verstorbene Polizist, der in Köln seine Ausbildung machte und in Köln wohnte, hatte dienstfrei und mit Freunden in der Südstadt gefeiert, als es zu dem Drama kam.
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#2

Ungelesener Beitrag von Lastlove » So, 11. Feb. 2018, 10:14

Es hat eine Festnahme gegeben und es handelt sich dabei um einen deutschen Landsmann

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3864132
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#3

Ungelesener Beitrag von Lastlove » So, 11. Feb. 2018, 19:40

https://www.express.de/koeln/mordkommis ... km132724-1
Viel trug er nicht zur Aufklärung bei, denn er schwieg - nicht nur auf Anraten seines Verteidigers. Denn der KVB-Schubser ist selbst Rechtsanwalt. – Quelle: https://www.express.de/29662308 ©2018
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 110
Beiträge: 5594
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 11. Feb. 2018, 22:40

Kaum zu glauben. Ein ehrenwerter Rechtsanwalt! Ich bin mal auf die Hintergründe dieser Tat gespannt, denn sein Verhalten war ja höchst seltsam.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#5

Ungelesener Beitrag von Lastlove » So, 11. Feb. 2018, 22:46

Sehe ich auch so.
Wie ich finde sollte es ein sehr grosser Zufall sein wenn zwei Personen aus Justiz und Kriminalamt unter solchen Umständen aufeinandertreffen, sollten sie sich nicht doch gekannt haben.
Nunja, die Videoaufzeichnungen geben her, eine Person hat gestossen.
Was wäre gewesen wenn die nciht da gewesen wären?
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#6

Ungelesener Beitrag von Lastlove » So, 11. Feb. 2018, 22:53

http://www.zeit.de/news/2018-02/11/im-k ... 1-99-22116
Eine Überwachungskamera zeichnet das Geschehen auf: Der Stoß sei eindeutig Absicht gewesen, sagen die Ermittler. Eine Mordkommission wird gebildet. Die Videoaufnahmen der Überwachungskamera, die das Verbrechen zeigen, scheinen von nicht besonders guter Qualität zu sein. Man versuche, das Gesicht des Täters erkennbar zu machen, heißt es zunächst. Er sei nach der Tat in der Menge untergetaucht.

Doch noch am Samstagabend verdichten sich die Hinweise auf einen 44-jährigen Mann. Er hatte sich als Zeuge gemeldet, nun steht er unter dringendem Tatverdacht. Dass die Staatsanwaltschaft das Verbrechen als Totschlag wertet und nicht als Mord, deutet daraufhin, dass es vor dem Stoß eine Auseinandersetzung gegeben haben könnte, der Angriff also nicht völlig überraschend und heimtückisch war.

Aber zu den genauen Umständen der Tat und einem möglichen Motiv hüllen sich die Ermittler am Sonntag noch in Schweigen. Ebenso zum Verdächtigen. Am Sonntag sollte er einem Haftrichter vorgeführt werden. Es handele sich um einen Deutschen, mehr wird nicht bekanntgegeben. Der Mann habe sich einen Anwalt genommen und schweige zum Tatvorwurf, heißt es. Ob Verdächtiger und Opfer sich kannten, bleibt unklar.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 110
Beiträge: 5594
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#7

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 11. Feb. 2018, 23:57

@Lastlove
Lastlove hat geschrieben:Dass die Staatsanwaltschaft das Verbrechen als Totschlag wertet und nicht als Mord, deutet daraufhin, dass es vor dem Stoß eine Auseinandersetzung gegeben haben könnte, der Angriff also nicht völlig überraschend und heimtückisch war.
Also ich weiß nicht... Soll das etwa bedeuten, dass das Opfer selbst schuld ist, weil es mit dem Stoß rechnen und deshalb besser aufpassen musste??
0

Habakuk
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen:
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#8

Ungelesener Beitrag von Habakuk » Mo, 12. Feb. 2018, 02:13

@Salva

Das will ich aber auch meinen. Selbst wenn es vorher eine Auseinandersetzung gegeben hätte muss man doch nicht damit rechnen, vor eine U-Bahn gestoßen zu werden. Was ist das denn, wenn nicht heimtückisch?

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#9

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Mo, 12. Feb. 2018, 06:12

@Salva
dass das Opfer selbst schuld
Also dieser Gedanke ist mir jetzt nicht gekommen als ich den Artikel gelesen habe.
Aber die Frage nach den Hintergründen ist schon da. Denn wie gesagt, wenn es kein Zufall war, wieso geraten zwei Menschen aus diesen beruflichen Professionen aneinander?
0

Benutzeravatar
borusse9999
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 3
Beiträge: 56
Registriert: 06.02.2018
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#10

Ungelesener Beitrag von borusse9999 » Mo, 12. Feb. 2018, 10:32

Die Videoaufnahmen der Überwachungskamera, die das Verbrechen zeigen, scheinen von nicht besonders guter Qualität zu sein.

Das dies heutzutage bei unserer Technik noch immer veraltete Kameras gibt. Ein Ding der Unmöglichkeit.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#11

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Mo, 12. Feb. 2018, 10:34

https://www.ksta.de/koeln/toedlicher-un ... km132724-2

Es wurde vermutet, dass er sein Opfer absichtlich vor die Bahn stieß.

Dieser Verdacht erhärtete sich aber bislang nicht, wie der „Express“ berichtet. Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer teilt mit, dass nicht zwangsläufig von einem absichtlichen Schubsen ausgegangen wird. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Polizist von dem Rechtsanwalt versehentlich zur Seite gedrängt wurde. Der Haftbefehl laute daher auf fahrlässige Tötung,
– Quelle: https://www.ksta.de/29672800 ©2018
Also ich muss sagen..genauso so hätte ich es von Beginn an für möglich gehalten. Also von dem Zeitpunkt an, wo bekannt war es handelt sich um einen Anwalt.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#12

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Mo, 12. Feb. 2018, 13:41

https://www.ksta.de/koeln/toedlicher-un ... n-29678524
Nach dem tödlichen Unfall am Chlodwigplatz, bei dem ein 32-jähriger Polizist getötet wurde, gibt es neue Erkenntnisse. Nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger" soll der 44-Jährige Kontakte nach Montenegro besitzen.
Möglicher Fluchtversuch

Wollte er sich nach dem tödlichen Vorfall dorthin absetzen? Angeblich wurde der Anwalt am Samstag am Flughafen Köln-Bonn festgenommen. Im Haftbefehl wird Fluchtgefahr angenommen.
– Quelle: https://www.ksta.de/29678524 ©2018
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 110
Beiträge: 5594
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#13

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 12. Feb. 2018, 20:43

Die Behörden und die Medien reden sich um Kopf und Kragen! Was soll das? Warum denn dieses seltsame Verhalten des Verdächtigen und der Fluchtversuch, wenn der Vorfall ein Unfall gewesen sein soll? Und wie der Zufall will, sind die Videoaufzeichnungen auch noch von schlechter Qualität! Zum Glück gibt es bei den Polizeien Forensiker mit entsprechender Hard- und Software...
0

Habakuk
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen:
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#14

Ungelesener Beitrag von Habakuk » Di, 13. Feb. 2018, 02:13

@Salva

Ich versteh das auch nicht. Wie kann man denn einen gestandenen Mann versehentlich vor eine U-Bahn stoßen? Das erfordert ja schon einen kräftigen "Schubser".
Von einer Menschenmenge, in der man nicht unbedingt kontrollieren kann, wohin man geschoben wird, war ja nun nicht die Rede.
Und letzteres wäre für mich die einzige Möglichkeit, in der man nicht von Absicht sprechen könnte.
Und sich nachher (man müsste ja dann auch einen Schock haben) noch als Zeuge zur Verfügung zu stellen und sich sehr rasch ins Ausland absetzen zu wollen, naja...
"Zur Seite gedrängt"? Direkt am Bahnsteig? Also sorry, so blöd kann doch keiner sein. Und dann noch "Anwalt", das schießt wirklich den Vogel ab.

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#15

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Di, 13. Feb. 2018, 05:24

Wie ich finde sollten alle Möglichkeiten, aber sachlich, in Betracht gezogen werden.
Und dabei gibt es eben die Möglichkeit, im Gedränge kannd er Täter beispielsweise selber gerempelt worden sein und musste diesen Ruck dann reflexartig weitergeben.
Also könnte es sein er hat deshalb eine Täterbeschreibung abgegeben, die von ihm selber abwich..


Hier eine neue meldung:

https://www.focus.de/regional/koeln/koe ... 57338.html
Für große Empörung hat am Sonntagabend eine Botschaft beim Kurznachrichtendienst Twitter gesorgt. Hämisch kommentierte der Nutzer den Tod des Polizisten, der in der Nacht zu Samstag von einer Straßenbahn überrollt worden war (hier mehr lesen).

Der User zeigte ein Bild der Haltestelle am Chlodwigplatz und schrieb groß ein langgezogenes „Nice!“, also schön, darüber.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#16

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Di, 13. Feb. 2018, 05:38

Köln – Er ist Geschäftspartner in einer Wirtschaftskanzlei in Montenegro. In dieses Land wollte am Samstag der Anwalt Alexander W. (44, Name geändert) ausreisen. Doch er wurde am Flughafen Köln/Bonn gefasst.

Seit Samstag steht der gebürtige Essener im Verdacht, am Freitag gegen 23.50 Uhr den Polizisten Veit R. (†32) am Chlodwigplatz vor eine KVB-Bahn gestoßen zu haben. Der LKA-Beamte wurde mitgeschleift und tödlich verletzt.

Noch steht nicht fest, ob der Jurist nach Montenegro ausreisen wollte, um zu fliehen – oder ob er zu seiner Arbeitsstelle zurückkehren wollte. Dazu wollte sich die Polizei am Montag nicht äußern.
Es gibt ein Foto von dem zur Zeit Tatverdächtigen

http://www.bild.de/regional/koeln/totsc ... .bild.html
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 110
Beiträge: 5594
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#17

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 13. Feb. 2018, 10:50

@Lastlove
Lastlove hat geschrieben:Also könnte es sein er hat deshalb eine Täterbeschreibung abgegeben, die von ihm selber abwich..
Quatsch. Wenn er selbst geschubst worden wäre, dann hätte er das auch so sagen können und zwar direkt vor Ort.
Der User zeigte ein Bild der Haltestelle am Chlodwigplatz und schrieb groß ein langgezogenes „Nice!“, also schön, darüber.
Idiot :angry:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#18

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Di, 13. Feb. 2018, 18:42

@Salva
Wir wissen aber bisher nicht ob oder was die Zeugen oder der Tatverdächtige gesagt hat.
Bisher ist Stand der Dinge, die Begleiter stünden unter Schock und der Tatverdächtige sagt nichts.
Und vielleicht stand der Tatverdächtige ja auch unter Schock.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#19

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Di, 13. Feb. 2018, 20:50

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/koe ... -1.7393258
"Er lässt sich anwaltlich vertreten und hat sich zu den Vorwürfen noch nicht eingelassen", sagt Oberstaatsanwalt Bremer.

Ich denke wenn wir die nächsten paar Tage nichts hören zeugt das von Ermittlungen die mehr Zeit in Anspruch nehmen.
Möglich wäre dann, die Polizei prüft das Umfeld von dem Opfer und dem Tatverdächtigen, falls sich die beiden gekannt haben?
0

Habakuk
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen:
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#20

Ungelesener Beitrag von Habakuk » Mi, 14. Feb. 2018, 01:57

Soweit ich gelesen habe fiel der Tatverdächtige eben dadurch auf, daß er als Einziger eine abweichende Täterbeschreibung abgab. Vermutlich flog dieser Bluff durch die Videoaufnahmen dann schnell auf.

So sehr kann er nicht unter Schock gestanden haben, wenn ihm so schnell eine Alternativbeschreibung einfällt.
Und das direkt nach dem Anblick eines vom Zug überrollten Mannes...
Im Übrigen hätte man bei einer hin-und her wabernden Menschenmenge mit Sicherheit keinen Einzeltäter feststellen können, es scheint also doch ein einzelner Schubser gewesen zu sein. Und ein so heftiger, daß das Opfer nicht etwa nur strauchelt sondern komplett unter den Zug gerät.
Und da kann ich mir ein Versehen nicht vorstellen.
Jedenfalls ein absoluter Alptraum...

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#21

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Mi, 14. Feb. 2018, 05:02

Ja da geb ich dir Recht, es muss ein alptraum gewesen sein, das Geschehen hautnah miterleben zu müssen.
Aber es nutzt nichts, wir "wabern" hier hin und her.
Der Haftbefehlt lautet eben auf fahrlässige Tötung und gibt Fluchtgefahr vor weil der Lebensmittelpunkt des Tatverdächtigeen in Montenegro ist.
Das ist Stand der Dinge und nun muss man halt ersteinmal abwarten.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#22

Ungelesener Beitrag von Lastlove » So, 18. Feb. 2018, 02:40

Bei dem Hasskommentar handelte es sich wohl um einen radikalen aus der Antifa.

Sie werden beantwortet von anderen Hasskommentaren:
Hier ein beispiel:
Fahrlässige Tötung? Das war Mord! Mindesten Totschlag!
Schreibt die Adressen mit! Jeder in seiner Region.
https://www.journalistenwatch.com/2018/ ... von-koeln/
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#23

Ungelesener Beitrag von Lastlove » So, 18. Feb. 2018, 02:56

Auf dieser Seite ist der Tod des Polizisten ein Tötungsdelikt:
http://www.odmp.info/mod/polizei/index. ... ls&id=3947

Hoffen wir es klärt sich bald alles auf.
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 38
Beiträge: 5230
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#24

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 21. Feb. 2018, 07:21

Neue Wendung im Fall des getöteten LKA-Polizisten am Kölner Chlodwigplatz. Der verdächtige Anwalt wurde aus der U-Haft entlassen.
Der Rechtsanwalt, der zunächst verdächtigt wurde, den Polizisten vor eine Straßenbahn der KVB geschubst zu haben, sei am Dienstag aus der U-Haft entlassen worden. Dies habe die Zeitung aus Ermittlerkreisen erfahren.

So bestehe gegen den Juristen kein dringender Tatverdacht mehr. Demnach könnte es sich um einen unglücklichen Unfall gehandelt haben.

(...)
Tag24
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#25

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Mi, 21. Feb. 2018, 11:15

@sweetdevil31

Ja..dann wohl wirklich koizedenzfall..
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 110
Beiträge: 5594
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#26

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 22. Feb. 2018, 18:05

Da stimmt doch was nicht :thinking:

@Lastlove
Lastlove hat geschrieben:Ja..dann wohl wirklich koizedenzfall..
Ein was bitte :guestion:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#27

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Fr, 23. Feb. 2018, 00:06

Ein zusammentreffen von zwei Ereignissen..sozusagen.
Zwei Menschen mit Berufsverwandten Professionen treffen aufeinander und einer stirbt dabei.
Ich glaube dies war für viele denkwürdig..

und ist es auch immer noch..aber die Meldung steht und wir müssen uns damit abfinden..bis auf eventuell Weiteres.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 110
Beiträge: 5594
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#28

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 23. Feb. 2018, 01:29

@Lastlove
Ach so... Koinzidenz! Na ja... ob es tatsächlich einen Kausalzusammenhang gibt, ist ja noch nicht sicher. Der Polizist war nicht alleine unterwegs und wenn im Vorfeld etwas vorgefallen wäre, müssten seine Freunde davon wissen.
0

Benutzeravatar
borusse9999
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 3
Beiträge: 56
Registriert: 06.02.2018
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#29

Ungelesener Beitrag von borusse9999 » Fr, 23. Feb. 2018, 01:37

Selbst jedes Kindergartenkind hat heutzutage schon bessere Kameras dabei als diese Überwachungskamera. Wäre die etwas mehr auf neurem Stand hätte man das Geschehen sicherlich besser und eindeutiger erkennen können. nur durch einen kleinen Rempler fliegt man nicht so. Da bedarf es doch schon eines größerem Kraftaufwand
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 22
Reaktionen: 19
Beiträge: 660
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

LKA Beamter aus Köln von Strassenbahn überrollt, mutmasslicher Mord

#30

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Fr, 23. Feb. 2018, 02:11

@Salva
Ja die Polizisten die die Auswertung der Videoaufzeichnungen machten sind sich nun doch nciht mehr so sicher, es war Gewalt.

Die Freunde waren ja wohl sehr traumatisiert, vielleicht können sie sogar bis heute keinerlei Angaben machen.
Soetwas soll es ja geben..Lähmung durch Schock oder so..
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Status: unbekannt!“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 0 Gäste