Herzlich Willkommen bei

Allcrime. Die Kriminalplattform


Um alle Foren einsehen, die Board-Funktionen und den Allcrime Chat nutzen zu können, musst du dich registrieren.

Dein Account und die Nutzung von Allcrime sind selbstverständlich kostenlos und werbefrei!
Bei Bedarf kannst du deinen Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft!

{ Registrieren }

Essen: Bande von Jugendlichen Sinti beging Gruppenvergewaltigungen l Anklageerhebung

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 19
Beiträge: 661
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

Essen: Bande von Jugendlichen Sinti beging Gruppenvergewaltigungen l Anklageerhebung

#1

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Mi, 14. Feb. 2018, 18:08

https://www.tz.de/welt/dean-martin-laue ... 13696.html

Eine Bande von 16-23 jährigen haben im Essener Süden mehrere Taten an minderjährigen Mädchen begangen.

Alle bis auf Dean MArtin Lauenburger sind in Gewahrsam

Gruppen-Vergewaltigung: Die Polizei sucht mit Hochdruck diesen 18-Jährigen

Aktualisiert: 14.02.18 15:49
Wer kennt den 18-jährigen Dean Martin Lauenburger? Wer kann Angaben zu dessen Aufenthaltsort machen?
+
Wer kennt den 18-jährigen Dean Martin Lauenburger? Wer kann Angaben zu dessen Aufenthaltsort machen?
© Polizei Essen
0
Zuletzt geändert von sweetdevil31 am Do, 3. Mai. 2018, 11:41, insgesamt 3-mal geändert.



Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 38
Beiträge: 5172
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Online

Flüchtiger Vergewaltiger Dean Martin Lauenburger

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 15. Feb. 2018, 05:49

Nach mehreren Sexualstraftaten in 2017 und 2018 sitzen drei mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft. Nach einem weiteren dringend tatverdächtigen 18-Jährigen fahndet die Polizei mit einem Lichtbild.
In einer Pressekonferenz berichteten Ermittler des Essener Kriminalkommissariats 12 heute (14. Februar) über die brutalen Taten. Mehrere junge Männer hatten jugendliche Mädchen unter einem Vorwand in abgelegene Gegenden gelockt, massiv unter Druck gesetzt und sexuelle Handlungen an ihnen vorgenommen.

Mindestens vier Fälle sind der Polizei aktuell bekannt, wobei sich eine der Geschädigten bislang nicht an die Polizei gewandt hat. Nach intensiven Ermittlungen gehen die Fahnder davon aus, dass die Gruppe in wechselnder Tatbeteiligung für weitere Sexualstraftaten verantwortlich ist.

(...)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de
Presseportal
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 19
Beiträge: 661
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

Flüchtiger Vergewaltiger Dean Martin Lauenburger

#3

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Do, 15. Feb. 2018, 20:45

Dean Martin Lauenburger hat sich der Polizei gestellt.

https://www.derwesten.de/staedte/gelsen ... 54597.html
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 104
Beiträge: 5386
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline

Flüchtiger Vergewaltiger Dean Martin Lauenburger

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 15. Feb. 2018, 20:50

Und schon ist das Foto weg :angry: Und der Bericht im Presseportal auch.
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 38
Beiträge: 5172
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Online

Flüchtiger Vergewaltiger Dean Martin Lauenburger

#5

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 17. Feb. 2018, 07:49

Nach mehreren Vergewaltigungen im Ruhrgebiet hofft die Polizei auf Aussagen weiterer Mädchen, um das ganze Ausmaß der Taten besser einschätzen zu können.
Laut Verteidiger des 18-Jährigen hat sich sein Mandant nur ganz allgemein geäußert. Der junge Mann sehe sich möglicherweise "mehr in der Opfer-, als in der Täterrolle". Der Anwalt warnte davor, den Verdächtigen nun "am Stammtisch" schon "zur Höchststrafe" zu verurteilen.
Bericht bei Focus
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 104
Beiträge: 5386
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline

Flüchtiger Vergewaltiger Dean Martin Lauenburger l Tatverdächtiger stellt sich

#6

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 17. Feb. 2018, 18:38

Stimmt! Der Typ ist Opfer seiner abartigen Triebe und muss daher straffrei bleiben, Herr Anwalt! Oder haben ihn die Mädchen zu ihrer Vergewaltigung gezwungen? Dann steht dem armen Jungen natürlich Schmerzensgeld zu :like:
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 38
Beiträge: 5172
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Online

Essen: Bande von Jugendlichen beging Gruppenvergewaltigungen

#7

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 16. Mär. 2018, 06:35

Die Taten einer mutmaßlichen Gruppe junger männlicher Vergewaltiger schockierten im Februar das Ruhrgebiet. Vermutlich gibt es noch weit mehr Opfer als zunächst vermutet.
Wie die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ („WAZ“) berichtet, sollen sich bei der Essener Polizei noch weitere Frauen gemeldet haben, die angeben, Opfer der mutmaßlichen Vergewaltiger-Bande geworden zu sein. Die Behörde wollte jedoch keine Auskunft darüber geben, um wie viele Frauen es sich handelt.

Bereits als der Fall Mitte Februar öffentlich wurde, erklärte die Polizei, sie gehe davon aus, dass es noch weitere Opfer gebe. Das legten Chat-Protokolle nahe, die auf den Smartphones der jungen Männer gefunden worden waren. Die Ermittler vermuteten damals, dass mindestens sechs Mädchen Opfer geworden sind – bisher haben drei 16-Jährige Anzeige erstattet. (...)
Focus
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 38
Beiträge: 5172
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Online

Essen: Bande von Jugendlichen beging Gruppenvergewaltigungen

#8

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 17. Mär. 2018, 06:41

Lockvogel Dean Martin wurde im WhatsApp-Chat von seinen Komplizen nach „Weibern“ gefragt. Er zeigte den anderen ein Foto einer Schülerin und fragte, ob sie mit diesem „Opfer“ einverstanden wären.
Dann verabredete er sich mit dem ahnungslosen Mädchen. Man fuhr erst mit dem Auto zu einer Tankstelle, kaufte Alkohol. Angeblich waren die Freunde im Auto nur zufällig dabei. Dann ging es aber plötzlich in den Wald.

Dort wurde dem Mädchen unter einem Vorwand das Handy weggenommen, danach begannen sofort Drohungen und Gewalt.
Laut Ermittlungen wurden die Türen verriegelt, dann drohte man dem Mädchen, wenn es nicht mitmache, dann würde man „ihr den Arm brechen, sie grün und blau schlagen und sie dann ins Gebüsch werfen“!

Um den Drohungen Nachdruck zu verleihen, soll es einen Faustschlag in den Magen gegeben haben.
Danach soll die Bande das Mädchen missbraucht haben. Die Täter stiegen nacheinander auf die Rückbank und vergewaltigten die Mädchen – oft stundenlang, so die Ermittlungserkenntnisse.

Nach BILD-Informationen gibt es bisher sechs Mädchen, die angaben, von den Männern missbraucht worden zu sein. Möglicherweise sind es noch mehr.
Es gibt außerdem wohl noch einen weiteren, bisher nicht identifizierten Tatverdächtigen, der noch auf der Flucht ist. (...)
Bild+
0

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 22
Beiträge: 514
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 42
Status: Offline

Essen: Bande von Jugendlichen beging Gruppenvergewaltigungen

#9

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Sa, 17. Mär. 2018, 22:22

Sehr perfide und auch völlig geplant. Und das vermutlich bei etlichen Opfern. Ich hoffe sehr, dasss das in die Urteilsfindung einfließt, Jugend hin oder her.
Ich frage mich auch, wie die so lange ihr Unwesen treiben konnten. Waren die Opfer so verängstigt oder verschämt? Die kannten ja zumindest den Lockvogel, wenn sie sich mit ihm verabredet hatten.
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 38
Beiträge: 5172
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Online

Essen: Bande von Jugendlichen beging Gruppenvergewaltigungen

#10

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » So, 18. Mär. 2018, 07:29

Jason Darkstone hat geschrieben:
Sa, 17. Mär. 2018, 22:22
Sehr perfide und auch völlig geplant.
Seh ich auch so...
Jason Darkstone hat geschrieben:
Sa, 17. Mär. 2018, 22:22
Waren die Opfer so verängstigt oder verschämt?
Sie waren mit Sicherheit verängstigt und verschämt. Zum Glück sind einige Mädchen über ihren Schatten gesprungen und haben es zur Anzeige gebracht, so wurde vielen das gleiche Schicksal erspart.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 104
Beiträge: 5386
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline

Essen: Bande von Jugendlichen beging Gruppenvergewaltigungen

#11

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 19. Mär. 2018, 11:50

Auch in diesem Fall zeigt sich wieder einmal, wie gefährlich es sein kann, wenn Opfer nicht zur Polizei gehen. Da wir längst nicht mehr im Mittelalter, sondern in einer durch und durch aufgeklärten Gesellschaft leben und in Deutschland Vergewaltigungsopfer (noch) keine Todesstrafe oder andere Sanktionen befürchten müssen, werde ich diese untätige Haltung nie verstehen können. Gerade bei jungen Opfern wundere ich mich immer wieder, wo denn all' diese "Freunde" sind, denen sie sonst allerhand Intimitäten anvertrauen. Zumindestens bei FB & Co.!
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 38
Beiträge: 5172
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Online

Essen: Bande von Jugendlichen beging Gruppenvergewaltigungen

#12

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 19. Mär. 2018, 14:02

Salva hat geschrieben:
Mo, 19. Mär. 2018, 11:50
Gerade bei jungen Opfern wundere ich mich immer wieder, wo denn all' diese "Freunde" sind, denen sie sonst allerhand Intimitäten anvertrauen. Zumindestens bei FB & Co.!
Da hast du vollkommen Recht. Alles wird geteilt, was es zu Essen gibt, welche Frisur als Nächstes drankommt und mit wem man wo hingeht (was ich übrigens total gefährlich finde). Aber wenn es um so etwas Schlimmes geht, können sie erstmal alle schweigen. :thinking:
0

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 22
Beiträge: 514
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 42
Status: Offline

Essen: Bande von Jugendlichen beging Gruppenvergewaltigungen

#13

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Mo, 19. Mär. 2018, 16:04

Es ist halt einfach so, dass viele Frauen und Mädchen über eine erlebte Vergewaltigung oft (vorerst) mal einfach nicht sprechen können. Auch dann, wenn sie sonst "auskunftsfreudig" sind. Andere Opfer fahren halt sofort ins Krankenhaus/zur Polizei und melden das Verbrechen. Klar ist zweiteres besser.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 104
Beiträge: 5386
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline

Essen: Bande von Jugendlichen beging Gruppenvergewaltigungen

#14

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 19. Mär. 2018, 19:37

@Jason Darkstone
Wenn ein Opfer vorerst nicht darüber sprechen kann oder will, kann ich das noch verstehen. Aber ich werde dennoch nicht damit aufhören, an die Vernunft und den Verstand dieser Frauen und auch Männer zu appellieren. Nicht zuletzt für deren eigenes Befinden.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Lastlove
Level 4
Level 4
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 19
Beiträge: 661
Registriert: 07.05.2015
Status: Offline

Essen: Bande von Jugendlichen beging Gruppenvergewaltigungen

#15

Ungelesener Beitrag von Lastlove » Mo, 19. Mär. 2018, 19:46

können sie erstmal alle schweigen. :thinking:
Es wundert mich nicht wirklich.
Es sit auch mit Scham besetzt und niemand will opfer sein.
Dazu kommt..in welcher Familie wird denn wirklich offen darüber geredet?
Wenn in einer Schulklasse jedes dritte Mädchen und jeder 5 Junge sexuell missbraucht wird, dann kann man sich doch ausrechnen dass diese Kinder eins sehr gut gelernt haben von Hause aus..und das ist schweigen.


Ausserdem denke ich diese Bande hat auch furcht eingeflösst.
Es bleibt abzuwarten ob ein immer noch flüchtiger dingfest gemacht wird und wer überhaupt auf die idee gekommen ist..eine regelrechte Opfersuche via Fotos zu starten..
Das ist eine kriminelle Energie von sehr hoher qualität und die kann nciht von heute auf morgen entstanden sein.
Gibt es eventuell noch Hintermänner, die die Jugendlichen "anlernen" wollten?
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 38
Beiträge: 5172
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Online

Essen: Bande von Jugendlichen beging Gruppenvergewaltigungen

#16

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 21. Mär. 2018, 15:16

Lastlove hat geschrieben:
Mo, 19. Mär. 2018, 19:46
Dazu kommt..in welcher Familie wird denn wirklich offen darüber geredet?
Traurig genug, wenn es nicht möglich ist, in seiner Familie offen zu reden.
Lastlove hat geschrieben:
Mo, 19. Mär. 2018, 19:46
Ausserdem denke ich diese Bande hat auch furcht eingeflösst.
Das denke ich auch. Sintis sind nicht ohne und halten zusammen. Mal sehen wer zu erst reden wird.
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 104
Beiträge: 5386
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline

Essen: Bande von Jugendlichen beging Gruppenvergewaltigungen

#17

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 21. Mär. 2018, 15:48

@Lastlove
Lastlove hat geschrieben:Gibt es eventuell noch Hintermänner, die die Jugendlichen "anlernen" wollten?
Ich glaube kaum, dass man eine Gruppenvergewaltigung erlernen kann oder muss. Und zur Motivation dieser Gang kann es verschiedene Theorien geben. Krankhafte Geilheit oder die Verbreitung von Terror käme ebenso infrage wie u.a. genereller Hass auf Frauen oder Fremdenfeindlichkeit. Ob etwas "großes" dahinter steckt? Wer weiß das schon zum jetzigen Zeitpunkt.
0

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 38
Beiträge: 5172
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Online

Essen: Bande von Jugendlichen beging Gruppenvergewaltigungen

#18

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 3. Mai. 2018, 11:41

Vergewaltigungen im Ruhrgebiet: Anklage gegen Verdächtige

03.05.2018, 10:18 Uhr
Im Fall der Vergewaltigungen mehrerer Schülerinnen im Ruhrgebiet hat die Staatsanwaltschaft Essen gegen fünf Tatverdächtige Anklage erhoben.
Die Anklage gegen die Deutschen im Alter zwischen 16 und 23 Jahren sei bei der Jugendkammer des Landgerichts Essen eingereicht worden, sagte Oberstaatsanwältin Anette Milk. Mehrere Medien hatten zuvor berichtet.

Den mutmaßlichen Tätern wird Vergewaltigung in sieben Fällen vorgeworfen. In drei Fällen sei es beim Versuch geblieben. Oberstaatsanwältin Milk erklärte, dass die Ermittlungen weiterlaufen. Es gebe Anhaltspunkte, dass es weitere Täter und Opfer gebe. (...)
T-Online
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 6
Reaktionen: 104
Beiträge: 5386
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 51
Status: Offline

Essen: Bande von Jugendlichen beging Gruppenvergewaltigungen l Anklageerhebung

#19

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 6. Mai. 2018, 19:02

04.05.2018 | Vorwürfe um Ermittlungspannen nach Massenvergewaltigungen:
Nach der ersten Vergewaltigung sollen die Ermittler den mutmaßlichen Täter nicht sofort festgenommen haben. Obwohl sie wussten, wer er war.

Einen Tag nach der ersten Vergewaltigung Ende Dezember 2017 hat das Opfer Anzeige bei der Polizei erstattet und einen der mutmaßlichen Täter namentlich benannt, bestätigte Oberstaatsanwältin Anette Milk. Das Amtsgericht Essen aber lehnte einen Durchsuchungsbeschluss am 4. Januar ab, weil man der Auffassung gewesen sei, dass die Beweislage keine Durchsuchung rechtfertige, so Milk.
Dagegen habe die Staatsanwaltschaft am darauffolgenden Tag Beschwerde eingelegt, sodass dem Durchsuchungsbeschluss schließlich noch am Abend des gleichen Tages stattgegeben worden sei. Weitere vier Tage später habe die Polizei versucht den Beschluss zu vollstrecken, so Milk. Den Tatverdächtigen trafen die Ermittler jedoch nicht an der Adresse seiner Familie an, eine Fahndung wurde daraufhin eingeleitet.

Dass zwischen der Anzeige, der hin und her um den Durchsuchungsbeschluss und der tatsächlichen Fahndung nach dem Tatverdächtigen mehrere Tage lagen, erklärt Oberstaatsanwältin Milk mit dem Jahreswechsel und einem Wochenende, das dazwischen lag. "Die Polizei muss eine Durchsuchung vorbereiten und die haben nicht immer alle Kräfte da", sagte Oberstaatsanwältin Milk. "Obwohl wir versucht haben den Beschluss zeitnah zu vollstrecken, ist uns das nicht gelungen."

Warum der erste Antrag auf einen Durchsuchungsbefehl ursprünglich abgelehnt wurde, konnte Michael Schütz, Pressesprecher am Amtsgericht Essen, auf Nachfrage nicht erklären. Die entsprechenden Akten dazu lägen mittlerweile beim Landgericht. Untätigkeit will man sich bei der Staatsanwaltschaft nicht vorwerfen lassen. Gemeinsam mit der Polizei hätte die Behörde nach der ersten Vergewaltigungs-Anzeige schnell reagiert und sei an das Amtsgericht herangetreten.

[...]

Hinweise auf weitere Täter

Eine Warnung vor den Vergewaltigern sprachen die Behörden nicht aus, obwohl rund einen Monat mit Nachdruck ermittelt wurde. Von Ermittlungspannen will die Essener Staatsanwaltschaft aber nicht sprechen. "Die Polizei hat sich in die Ermittlungen sehr reingehängt", unterstrich Oberstaatsanwältin Anette Milk. Nach der zweiten Anzeige hätten die Ermittler dann unter Zeitdruck "sehr viel auf die Beine gestellt".

Gegen die fünf Verdächtigen hat die Staatsanwaltschaft Essen Anklage wegen gemeinschaftlicher Vergewaltigungen in sieben Fällen erhoben. Es gebe sogar Hinweise auf weitere Täter, denen die Staatsanwaltschaft nachgehe, so Oberstaatsanwältin Milk.
Quelle: WAZ
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Anklageerhebungen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 0 Gäste