Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Ankara: Sexualstrafrecht gekippt - Bisher galt Missbrauch für Kinder unter 15 Jahren - jetzt 11 !

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen:
Status: Offline

Ankara: Sexualstrafrecht gekippt - Bisher galt Missbrauch für Kinder unter 15 Jahren - jetzt 11 !

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » Sa, 13. Aug. 2016, 19:05

Unglaublich! Was geht in solchen Köpfen vor?

Türkei: Empörung wegen Änderung des Strafrechts bei Kindesmissbrauch +++
Bild nicht mehr vorhandenDas Verfassungsgericht in Ankara
Das türkische Verfassungsgericht hat eine Bestimmung des Sexualstrafrechts bei Kindesmissbrauch gekippt. Das sorgt für Empörung bei Frauen- und Kinderschutz-Verbänden, wie "Hürriet Daily News" berichtet. Bisher galt jeder sexuelle Akt mit Kindern unter 15 Jahren als Kindesmissbrauch. Das Alter solle auf elf gesenkt werden, da Kinder ab zwölf die Bedeutung von Sex verstünden und sich einverstanden erklären könnten, so angeblich die Begründung des Gerichts. Schutzverbände warnen, dass diese Gesetzesänderung zu mehr Vergewaltigungen, Entführungen und Kinderbräuten führen werde. Das Verfassungsgericht hatte mit sieben zu sechs Stimmen für die Änderung gestimmt. Aktivisten wollen gegen die Entscheidung vorgehen - notfalls bis zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Stern



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 188
Beiträge: 6218
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 52
Status: Offline

Re: Ankara: Sexualstrafrecht gekippt - Bisher galt Missbrauch für Kinder unter 15 Jahren - jetzt 11 !

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 13. Aug. 2016, 19:35

Die Türkei tut wirklich alles, um sich den europäischen Wertvorstellungen anzunähern. Forderung nach der Todesstrafe... das gekippte Sexualstrafrecht... uvm. Hoffentlich übersehen das die Verantwortlichen nicht!
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Ankara: Sexualstrafrecht gekippt - Bisher galt Missbrauch für Kinder unter 15 Jahren - jetzt 11 !

#3

Ungelesener Beitrag von Eagle » So, 14. Aug. 2016, 10:11

Türkei erlaubt Sex mit Minderjährigen

Kaum zu glauben, aber wahr! Bislang war in der Türkei Geschlechtsverkehr mit Kindern unter 15 Jahren gesetzlich verboten. Doch nun hat das Verfassungsgericht diese Bestimmung gekippt. Doppelt fatal: Sex-Verbrechen werden nicht mehr speziell geahndet. Bild nicht mehr vorhanden
Während in Deutschland der sexuelle Missbrauch gesetzlich geahndet wird, selbst wenn viele Täter nach wie vor nicht bestraft wurden, wurde in der Türkei ein Gesetz beschlossen, das klammheimlich während des Erdogan-Putsches in Kraft getreten ist.
Der Kinderschutz fällt weg. Ab 2017 tritt die neue Regelung in Kraft, der Kinderschutz fällt weg. Das bedeutet, dass Sex-Verbrechen nicht mehr speziell, sondern wie bei Erwachsenen geahndet werden – mit der Begründung, dass Kinder zwischen 12 und 15 Jahren sehr wohl über die Bedeutung eines sexuellen Aktes reflektieren können. Nunmehr können Täter behaupten, dass ein Kind freiwillig zum Sex einwilligte. Die Frage, die sich stellt ist: Wem wird das Gericht letztendlich glauben, dem Missbrauchten oder dem Missbraucher.
(...) „Es wird noch mehr Mädchen geben, die ohne Ausbildung jung verheiratet werden.“ Moroglu befürchtet, dass die Zahl der Kinderbräute dadurch weiter ansteigen wird. Bereits heute gibt es von diesen Ehen rund 3,5 Milliionen.
Auch die Leiterin des Verbands der türkischen Frauenvereinigungen, Canan Güllü, ist entsetzt und warnt davor, dass die Entscheidung des Verfassungsgerichtes zu noch mehr „Zwangsehen führen“ wird. „Leute werden in der Lage sein, Kinder zu entführen, zu vergewaltigen und jung zu heiraten.“ Nach dem Urteil wollen die Organisationen versuchen, das Urteil rückgängig zu machen – auch vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.
Wer Sex mit Kindern erlaubt, gehört nicht nach Europa, sondern in die Wüste. Oder noch besser gleich auf den Mond geschossen.
The European

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 43
Status: Offline

Re: Ankara: Sexualstrafrecht gekippt - Bisher galt Missbrauch für Kinder unter 15 Jahren - jetzt 11 !

#4

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Mo, 15. Aug. 2016, 23:44

Obwohl ich generell der Meinung bin, dass es Wahnsinn ist, weil Kinder viel besser und länger geschützt werden müssten...

Bei uns darf ein Erwachsener mit Kindern ab 14 Jahren straffrei Sex haben.
In der Türkei ist es laut bestehendem Recht erst ab 15 so, also gilt im Moment noch ein Recht, dass zumindest auf dem Papier Kinder länger vor Erwachsenen schützt.
Dieses Gesetzt ist nun im Wanken, weil es auch den Sex zwischen Kindern einschliesst. Also, wenn ein 14jähriger mit einer dreizehnjährigen. Ist bei uns übrigens erlaubt.
Was tatsächlich für ein Gesetz rauskommt, bleibt abzuwarten.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Hank
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 0
Beiträge: 115
Registriert: 21.08.2016
Wohnort: Grünenplan
Alter: 61
Status: Offline

Re: Ankara: Sexualstrafrecht gekippt - Bisher galt Missbrauch für Kinder unter 15 Jahren - jetzt 11 !

#5

Ungelesener Beitrag von Hank » So, 20. Nov. 2016, 11:16

Moin,

jetzt ist seit dem letzten Posting ja einige Zeit vergangen und inzwischen haben wir ja gesehen, wie es in der Türkei mit dem Recht(s)staat weitergeht. Von Recht kann doch schon keine Rede mehr sein. Wenn man nicht der Meinung des "Oberemirs" Erdogan ist, wird man schon verfolgt.
Vor allem, und das ist ja das perfide, weiß man ja schon nicht mehr, was nun eine Beleidigung ist und was nicht. Mir scheint, dass in mancher Hinsicht die DDR sogar humaner war. Allerdings vergleichen könnte man diese beiden Staaten schon miteinander. Denn es ist ja unbestritten, dass Erdogan versucht seine Macht zu erweitern und zu festigen. Allein schon, dass er sich erdreistet hat Einspruch zu erheben weil er nicht auf einer Kundgebung sprechen durfte.
Ich möchte nicht wissen, was passieren würde, wenn wir in Istanbul eine Kundgebung beantragt hätten. Wahrscheinlich wäre diese sowieso nicht genehmigt worden. Von den ganzen anderen Dingen will ich jetzt erst gar nicht anfangen. Aber eigentlich ist es ja wie immer:
Man hat sich ja von der Türkei in punkto der Flüchtlingsfrage abhängig gemacht. Es war ja vorauszusehen, dass es so kommen musste. Darauf hatte er ja nur gewartet. Und ob das Geld, was dafür gezahlt werden soll, ist oder sonst was dann bei denen ankommt, für die es bestimmt ist, ist auch noch eine große Frage.
Ich bin mal gespannt, was sich der "Großmuffti" noch so einfallen lässt.

mfg

Hank
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 188
Beiträge: 6218
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 52
Status: Offline

Re: Ankara: Sexualstrafrecht gekippt - Bisher galt Missbrauch für Kinder unter 15 Jahren - jetzt 11 !

#6

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 20. Nov. 2016, 16:16

Hank hat geschrieben:Ich bin mal gespannt, was sich der "Großmuffti" noch so einfallen lässt.
Aktuell die Abstimmung über die Wiedereinführung der Todesstrafe. Ein sehr wirkungsvolles Mittel, um seine "Widersacher" mundtot machen zu können. Und zwar für immer. Aber was soll's... wäre ja nicht unser einziger "Freund", der die Todesstrafe ein- und umsetzt!
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Türkei“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast