Seite 1 von 1

Mordserie an Frauen - Nicos Metaxas hat gestanden

Verfasst: Mo, 6. Mai. 2019, 05:16
von sweetdevil31
Taucher ziehen weitere Leiche aus See

06.05.2019, 02:54 Uhr
Sieben Frauen soll ein Serienmörder auf Zypern getötet haben – mindestens. Nun haben die Ermittler die fünfte Leiche geborgen. Die Suche nach weiteren toten Frauen wird fortgesetzt.

Bild
Nicos Metaxas hat gestanden, fünf Frauen und zwei Kinder ermordet zu haben
Ermittler haben auf Zypern das fünfte Opfer eines mutmaßlichen Serienmörders entdeckt. Die Leiche sei am Sonntag in einem Koffer auf dem Grund eines Baggersees südwestlich der Hauptstadt Nikosia gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher. Der 35-jährige Verdächtige, ein Offizier der zyprischen Armee, soll die Tötung von insgesamt sieben ausländischen Frauen und Kindern eingeräumt haben.

Der am Sonntag gefundene Körper befinde sich "in einem fortgeschrittenen Stadium der Zersetzung", sagte der Polizeisprecher. Die Leiche werde nun obduziert. Ob es sich um die Überreste einer Frau oder eines Kindes handelt, ließ er zunächst offen. Die zyprische Zeitung "Phileleftheros" berichtete, es handle sich um die Leiche eines Kindes.

In dem See war bereits zuvor eines der mutmaßlichen Opfer entdeckt worden. Die Polizei kündigte an, weiterhin nach einem dritten mutmaßlich in dem See versenkten Koffer mit menschlichen Überresten zu suchen. (...)
Quelle: T-Online
Foto/Video Bild

Mordserie an Frauen - Nicos Metaxas hat gestanden

Verfasst: Di, 7. Mai. 2019, 07:34
von sweetdevil31
Zyprische Polizei findet weitere Leiche in Baggersee

06.05.2019, 17:09 Uhr
Giftrot schimmert der See Kokkini Limni inmitten einer ehemaligen Kupfermine nahe der zyprischen Hauptstadt Nikosia. Sein Wasser ist von Chemikalien verseucht und stark säurehaltig.
Taucher können hier nur mit Spezialausrüstung arbeiten, die Sicht unter Wasser beträgt gerade mal 30 Zentimeter. Und doch durchpflügen die Männer immer wieder das giftige Gewässer. Sie sind auf der Suche nach weiteren Opfern eines Serienmörders.

Am Sonntag bargen die Taucher aus dem "Roten See" eine Kinderleiche, die in einem Koffer versenkt worden war. Es ist das fünfte entdeckte Opfer des Mannes, der bisher sieben Morde gestanden hat - und dessen Kaltschnäuzigkeit für Entsetzen sorgt.

"Findet ihr die Leichen, ich sage euch dann, wer sie sind", soll der 35 Jahre alte mutmaßliche Täter den Ermittlern gesagt haben. So berichten es zyprische Boulevardzeitungen, und sie spekulieren auch darüber, dass es nicht bei den sieben Morden bleiben könnte, die der Mann bisher gestanden hat. Denn der Karrieresoldat der zyprischen Nationalgarde hat den Polizisten angeblich auch gesagt: "Ich habe noch andere umgebracht, geht und sucht sie." (...)
Quelle: T-Online