Herzlich Willkommen bei

Allcrime. Die Kriminalplattform


Um alle Foren einsehen, die Board-Funktionen und den Allcrime Chat nutzen zu können, musst du dich registrieren.

Dein Account und die Nutzung von Allcrime sind selbstverständlich kostenlos und werbefrei!
Bei Bedarf kannst du deinen Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft!

{ Registrieren }

11.07.2017: Angebliche Massenhinrichtung von 27 Personen in Tschetschenien

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 110
Beiträge: 5595
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

11.07.2017: Angebliche Massenhinrichtung von 27 Personen in Tschetschenien

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 12. Jul. 2017, 22:40

11.07.2017 | Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat die russische Regierung angehalten, Untersuchungen zu einer vermeintlichen Gruppenhinrichtung, die im Januar diesen Jahres in Tschetchenien stattgefunden haben soll, durchzuführen.
Einem Bericht der russischen Zeitung Nowaja Gaseta zufolge sollen im Januar 27 Personen in der im Nordkaukasus gelegenen autonomen Republik Tschetschenien hingerichtet worden sein. Anonyme Quellen sollen der unabhängigen Zeitung am 9. Juli die Namen der vermeintlichen Opfer mitgeteilt haben. Wie die Zeitung ebenfalls bekanntgab, konnte keiner der Journalisten die genannten Personen ausfindig machen.

Kremlsprecher Dimitry Peskov teilte am 10. Juli mit, dass Moskau die Berichte eingesehen und ebenfalls zur Kenntnis genommen habe, dass die tschetschenische Strafverfolgungssbehörde in einer Stellungnahme den Berichten widersprochen hatten. Da die Quelle der Informationen unklar sei, könne Peskov jedoch keine weiteren Aussagen zu dem Sachverhalt machen.

Die 27 Personen sollen im Dezember 2016 während eines Großeinsatzes gefasst worden sein.

Im April hatte die Nowaja Gaseta bereits von Duzenden an Festnahmen homosexueller Männer in Tschetschenien berichtet. Die tschetschenische wie auch russische Regierung weigerten sich jedoch, diesbezüglich eine Untersuchung anzuordnen.
initiative-gegen-die-todesstrafe.de
0



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Russland | Hinrichtungen, Entwicklungen und Informationen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast