Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Karlsruhe: Baby der Freundin zu Tode geschüttelt? l Prozess

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 39
Beiträge: 5244
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Karlsruhe: Baby der Freundin zu Tode geschüttelt? l Prozess

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 17. Nov. 2016, 18:27

Baby der Freundin zu Tode geschüttelt? Haftbefehl erlassen

17.11.2016, 17:38 Uhr
Ein 21 Jahre alter Mann soll in einer Albtalgemeinde nahe Karlsruhe das Baby seiner Freundin so geschüttelt haben, dass es drei Tage später an den Folgen in einer Klinik starb.
Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, hatte der junge Mann am Sonntag selbst die Rettungsdienste alarmiert, weil das sechs Monate alte Mädchen nicht mehr reagierte. In der Klinik wurde später ein Schütteltrauma diagnostiziert. Was genau passiert ist, war zunächst unklar. Die Mutter war nicht zu Hause. Es wird nicht ausgeschlossen, dass der 21-Jährige allein mit dem Baby überfordert war.

(...)
T-Online
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 39
Beiträge: 5244
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Offline

Karlsruhe: Baby der Freundin zu Tode geschüttelt? Haftbefehl erlassen

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 23. Jan. 2018, 16:27

Baby totgeschüttelt: 22-jähriger Vater vor Gericht

23.01.2018, 15:59 Uhr
Weil er seine kleine Tochter totgeschüttelt haben soll, steht seit Dienstag ein 22 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Karlsruhe.
Zum Vorwurf der Anklage, für den Tod des sechs Monate alten Säuglings verantwortlich zu sein, äußerte er sich nach Worten einer Gerichtssprecherin zum Prozessauftakt nicht. Der Mann habe lediglich Angaben zur Person gemacht.

(...)

Die 21 Jahre alte Mutter hatte seinerzeit die Rettungskräfte gerufen, als das Kind kein Lebenzeichen mehr von sich gab. Als Freundin des mutmaßlichen Täters hat sie kein Aussageverweigerungsrecht und wurde als Zeugin befragt.
T-Online
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Aktuelle Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste