Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Ostholstein: Mutter zwang ihre Kinder, im Rollstuhl zu sitzen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 60
Beiträge: 5831
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Ostholstein: Mutter zwang ihre Kinder, im Rollstuhl zu sitzen

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 20. Aug. 2019, 06:24

Mutter zwang ihre Kinder, im Rollstuhl zu sitzen

19.08.2019 - 19:26 Uhr
Am Montag begann der Prozess gegen Maike B. aus dem Kreis Ostholstein, die ihre vier gesunden Kinder bei Ärzten und Behörden als schwer krank dargestellt haben soll, um sich so Sozialleistungen zu erschleichen.

Bild
Mutter Maike B. (49) beim Prozessauftakt in Lübeck
Dazu soll die Mutter von drei Söhnen (17, 15, 10) und zwei Töchtern (18, 27) zwischen 2010 und 2016 unter anderem Arztberichte gefälscht und den Ärzten falsche Symptome geschildert haben. Dadurch mussten ihre Kinder nach Angaben der Staatsanwaltschaft unnötige medizinische Behandlungen über sich ergehen lassen.

Laut Anklage mussten die Kinder mehrere Stunden am Tag im Rollstuhl sitzen. Die heute 10- bis 18-Jährigen hätten dadurch in ihrer körperlichen und seelischen Entwicklung gelitten, so die Staatsanwaltschaft.

Der Tochter Jennifer (18) wurde die Glasknochen-Krankheit angedichtet, so dass die Schülerin vom Sportunterricht befreit wurde und später sogar die Schule wechseln musste.

Ihren Kindern soll die Mutter eingeredet haben, ihnen drohe unter anderem eine Querschnittlähmung, wenn sie nicht – wie von ihrer Mutter verlangt – den Tag weitgehend im Rollstuhl sitzend verbrächten.

Die Anklage: Gewerbsmäßiger Betrug und Misshandlung von Schutzbefohlenen. Insgesamt soll sich Maike B. mit gefälschten Berichten und Attesten Pflege- und Betreuungsgelder in Höhe von insgesamt 140 000 Euro erschlichen haben. (...)
Quelle: Bild
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 60
Beiträge: 5831
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Ostholstein: Mutter zwang ihre Kinder, im Rollstuhl zu sitzen

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 23. Aug. 2019, 06:55

Horror-Mutter zog mit ihrer Lügengeschichte durch TV-Shows

21.08.2019 - 22:00 Uhr
Vor der Kamera saß Deutschlands mieseste Mutter, die alle belogen hat.
Mit dem vermeintlich tragischen Schicksal ihrer Familie zog Maike B. (49) durch TV-Shows und gab Interviews. „Unglaublich“ sei es, was die alleinerziehende Mutter von vier schwer kranken Kindern leiste, heißt es zum Beispiel in der Ankündigung zu ihrem Auftritt bei „Stern TV“ im März 2014.

Zwei Monate nach ihrem „Stern TV“-Auftritt berichtete RTL von der „riesengroßen Last auf den Schultern“ von Maike B. Im Oktober 2014 war sie zu Gast in der Talk-Show von Markus Lanz.


Auch bei „Spiegel Online“ wird B. zitiert: „Natürlich hadere ich manchmal mit mir, frage mich, was ich wohl verbrochen habe, dass es uns so getroffen hat.“ In einem Artikel der „Lübecker Nachrichten“ vom 3. Mai 2014 gab sich Maike B. dann tapfer und optimistisch. Im Mai 2015 besuchte „RTL“ die Mutter bei sich zu Hause ...

All die erfundenen Geschichten sind jetzt Bestandteil einer Verhandlung: Seit Montag steht B. aus Lensahn (Schleswig-Holstein) wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen und gewerbsmäßigen Betruges vor dem Landgericht Lübeck. (…)
Quelle: Bild
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Aktuelle Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast