Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Mannheim: 3-Jähriges Pflegekind brutal misshandelt

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 60
Beiträge: 5831
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Mannheim: 3-Jähriges Pflegekind brutal misshandelt

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 12. Feb. 2019, 07:02

Knochen gebrochen, Haare ausgerissen: So schlimm sollen Pflegeeltern ein Kind (3) misshandelt haben

12.02.2019 06:18
Weil sie ihr Pflegekind brutal misshandelt haben sollen, müssen sich Pflegeeltern aus dem Rhein-Neckar-Kreis von Dienstag an vor dem Amtsgericht Mannheim verantworten.
Sie stehen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung mit Misshandlung von Schutzbefohlenen vor Gericht.

Der damals drei Jahre alte Junge war mit offenen Wunden, ausgerissenen Haaren, gebrochenen Knochen, einer Leberprellung sowie völlig unterernährt 2017 aus der Pflegefamilie herausgeholt worden.

Das Jugendamt war auf die Misshandlung aufmerksam geworden und brachte den Bub in eine Klinik, wo er zehn Tage behandelt wurde.

Die 44-jährige Pflegemutter hat laut Anklage eine Misshandlung des Kindes bestritten. Dieses sei gestürzt und habe zu wenig gegessen, um die anderen Familienmitglieder zu "bestrafen". Die Haare habe der Junge sich selbst herausgerissen.

Der gleichaltrige Vater hatte zunächst geschwiegen und dann einen Brief ans Gericht geschrieben, dessen Inhalt nicht öffentlich bekannt wurde.

Die leibliche Mutter des Opfers tritt in der Verhandlung als Nebenklägerin auf. (…)
Tag24
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 60
Beiträge: 5831
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Mannheim: 3-Jähriges Pflegekind brutal misshandelt

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 13. Feb. 2019, 05:36

Kleinkind durchlebte die Hölle - Pflegeeltern vor Gericht

12.02.2019, 19:38 Uhr
Offene Wunden, Handknochenfrakturen, Brillenhämatome, Schlüsselbeinbruch - die im Mannheimer Amtsgericht vorgetragene Liste von Verletzungen eines kleinen Jungen lässt einem den Atem stocken.
Staatsanwalt Tobias Lutz verliest am Dienstag in Mannheim die körperlichen Leiden, die die Pflegeeltern dem Kind zugefügt haben sollen. Ihm gegenüber lauschen die 44-jährige Angeklagte und ihr gleichaltriger Ehemann anscheinend ungerührt den zahlreichen Vorwürfen. Die Frau ist wegen gefährlicher Körperverletzung und Misshandlung Schutzbefohlener angeklagt. Ihrem Mann wird Körperverletzung und Misshandlung durch unterlassene Hilfe für das wehrlose Kind zur Last gelegt.

Lutz schildert die Pflege in der Familie, zu der auch zwei leibliche Kinder des Paars gehören, zunächst als liebevoll. Doch nach einem halben Jahr soll sich das geändert haben. Von Juli 2017 an sei der Junge körperlich gezüchtigt worden. Der Pflegevater habe dem Kind mindestens einmal auf das Gesäß geschlagen. Seine Frau gab dem Jungen laut Anklage drei bis vier Wochen zu wenig oder kein Essen.

Hatte der Junge sich dreckig gemacht, duschte ihn die Pflegemutter eiskalt ab, wie es in der Anklageschrift heißt. Sie habe ihm mit der Faust oder flachen Hand ins Gesicht und auf den Oberkörper geschlagen und ihn gegen das Mobiliar geschubst. Durch mehrfache Schläge mit einem Kochlöffel habe sie ihm die Mittelhandknochen gebrochen. Für die auf dem Kopf des Kindes entdeckten kahlen Stellen gibt es einen ungeheuerlichen Grund: Laut Staatsanwaltschaft hat die Pflegemutter ihrem Opfer büschelweise Haare ausgerissen. (...)
Quelle: T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Aktuelle Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast