Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Landshut: Polizistin wegen Kinderpornobesitz angeklagt

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 62
Beiträge: 6060
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Landshut: Polizistin wegen Kinderpornobesitz angeklagt

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 7. Feb. 2020, 04:15

Polizistin wegen Kinderpornobesitz angeklagt

06.02.2020, 12:34 Uhr
In Landshut soll eine Polizistin pornografische Bilder von Minderjährigen auf ihrem Computer gehabt haben. Es ist nicht der einzige strafrechtliche Vorwurf gegen die Beamtin.
Eine Polizeihauptmeisterin ist für den Besitz von kinder- und jugendpornografischen Bildern angeklagt. Zusätzlich dazu werden der Beamtin aus Bayern mehrere Wohnungseinbrüche und Verletzungen des Dienstgeheimnisses von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen. Sie sei inzwischen vom Dienst suspendiert, teilte die Anklagebehörde in Landshut mit.

Insgesamt werden der Frau drei Einbrüche und zwei versuchte Einbrüche im November 2017 vorgeworfen. Sie soll dafür gezielt "im polizeilichen Datenbestand nach kürzlich verstorbenen Personen" gesucht haben. Grund dafür sei eine finanzielle Schieflage gewesen. Ans Licht gekommen war alles nur, weil einem Zeugen der Wagen der damaligen Lebensgefährtin der Polizistin aufgefallen war. Im April 2018 durchsuchten Beamte ihre Wohnung – und fanden dabei "auf ihrem Computer kinder- und jugendpornografische Bilder". (…)

Nun droht der Beamtin eine längere Gefängnisstrafe. Allein Wohnungseinbruch mit Diebstahl wird laut der Behörde mit bis zu zehn Jahren Gefängnis geahndet. "Bis auf wenige Abfragen im polizeilichen Datenbestand" bestreite die Angeklagte im Wesentlichen alle Vorwürfe.
Quelle: T-Online
0



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Aktuelle Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast