Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Unna/Dortmund: Sohn gesteht Tötung der eigenen Mutter | Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 56
Beiträge: 5727
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Unna/Dortmund: Sohn gesteht Tötung der eigenen Mutter | Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 10. Feb. 2016, 13:38

Sohn gesteht bestialische Tötung der eigenen Mutter

10.02.2016, 12:38 Uhr

Ein 28-Jähriger Mann aus Unna hat vor dem Dortmunder Schwurgericht die bestialische Tötung seiner eigenen Mutter gestanden. Er habe der 66-Jährigen im September erst mit einem Baseballschläger und einer Hantelscheibe den Schädel eingeschlagen, sie danach gewürgt und ihr schließlich mit einem Messer die Kehle durchgeschnitten.
Die Staatsanwaltschaft hat den 28-Jährigen wegen Mordes angeklagt. Zur Tatzeit soll er unter einer schweren Zwangsstörung gelitten haben, so dass seine unbefristete Unterbringung in einer geschlossenen psychiatrischen Klinik in Betracht kommt.
T-Online
0
Zuletzt geändert von Gast am Mi, 8. Jun. 2016, 12:45, insgesamt 1-mal geändert.



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 56
Beiträge: 5727
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Unna/Dortmund: Sohn gesteht bestialische Tötung der eigenen Mutter

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 17. Mär. 2016, 17:39

Mutter getötet: Haft und Psychiatrie für 28-jährigen Mann

17.03.2016, 16:28 Uhr
Nach dem brutalen Tod seiner Mutter ist ein 28-Jähriger Mann aus Unna in Dortmund zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt worden.
Darüber hinaus ordneten die Richter des Schwurgerichts am Donnerstag die unbefristete Unterbringung des psychisch kranken Angeklagten in einer geschlossenen psychiatrischen Klinik an. Der 28-Jährige hatte gestanden, seiner Mutter Anfang November zunächst mit einer Hantelscheibe und einem Baseballschläger den Schädel eingeschlagen und ihr anschließend die Kehle durchgeschnitten zu haben. Die Richter gehen davon aus, dass der Angeklagte sich selbst das Leben nehmen und seine Mutter nicht allein zurücklassen wollte.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Unna/Dortmund: Sohn gesteht bestialische Tötung der eigenen Mutter

#3

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mi, 8. Jun. 2016, 12:44

Dortmund – Nach dem brutalen Tod seiner Mutter ist ein 28 Jahre alter Mann aus Unna in Dortmund zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Darüber hinaus ordneten die Richter des Schwurgerichts am Donnerstag die unbefristete Unterbringung des psychisch kranken Angeklagten in einer geschlossenen psychiatrischen Klinik an.
Bild

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste