Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Hamm-Uentrop: Enkel nach Leichenfund in Hamm festgenommen l Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Hamm-Uentrop: Enkel nach Leichenfund in Hamm festgenommen l Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 15. Feb. 2016, 10:23

Enkel nach Leichenfund in Hamm festgenommen

15.02.2016, 08:59 Uhr
Nach dem Fund der Leiche eines 84-Jährigen Mannes in Hamm-Uentrop ist am Sonntag sein 25-jähriger Enkel festgenommen worden. Er habe angegeben, seinen Großvater mit einem Brecheisen niedergeschlagen und getötet zu haben.
Der 84-Jährige war mit erheblichen Kopfverletzungen tot in seiner Wohnung gefunden worden. Eine Obduktion hatte am Sonntag ergeben, dass der Mann "aufgrund massiver Gewalt gegen den Schädel" gestorben war, wie es in der Mitteilung hieß.
T-Online
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Hamm-Uentrop: Enkel nach Leichenfund in Hamm festgenommen

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 15. Feb. 2016, 14:42

Enkel erschlägt Opa mit Eisenstange

15.02.2016, 14:17 Uhr

Im westfälischen Hamm hat ein 25-Jähriger seinen 84-Jährigen Großvater mit einer Eisenstange totgeschlagen. Die Polizei nahm den jungen Mann fest. Laut Staatsanwaltschaft soll er heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Ihm wird Mord aus Heimtücke vorgeworfen.
Vermutlich sei der Bluttat ein seit längerer schwelender Streit vorausgegangen, sagte der Dortmunder Staatsanwalt Jörg Schulte-Göbel. "Der alte Mann war wohl ein eher herrischer Charakter und unzufrieden, weil der Enkel sein Studium abgebrochen hatte." Der 25-jährige Mann aus Soest habe die Tat gegenüber den Behörden eingeräumt. In seiner Wohnung sei auch das Brecheisen sichergestellt worden.

Eine Mieterin im Wohnhaus des Rentners war aufmerksam geworden, weil sie den alten Mann mehrere Tage nicht mehr gesehen hatte und der Briefkasten nicht geleert worden war. Sie bemerkte auch starken Geruch im Haus und alarmierte den Notruf. Polizisten entdeckten daraufhin am Samstag die Leiche des 84-Jährigen.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Hamm-Uentrop: Enkel nach Leichenfund in Hamm festgenommen

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 22. Mär. 2017, 06:10

Lebenslange Haft für "Opa-Mörder" beantragt

21.03.2017, 16:09 Uhr
Nach einem tödlichen Familiendrama in Hamm hat die Staatsanwaltschaft am Dienstag lebenslange Haft für einen 27-jährigen Mann aus Soest beantragt.
Der Angeklagte hatte im Prozess vor dem Dortmunder Schwurgericht gestanden, seinen 84-jährigen Großvater, ein ehemaliger Soester Schulleiter, im Februar 2016 mit einem Brecheisen erschlagen zu haben. Die Leiche war erst rund eine Woche später in der Wohnung des Opfers gefunden worden. Hintergrund der Bluttat soll ein schon lange schwelender Streit um Geld gewesen sein. Kurz vor der Tat hatte der Angeklagte, wie die Ermittlungen ergaben, einem Freund diese WhatsApp-Nachricht geschickt: "Der Opa nervt. Der muss weg." Das Urteil soll am 12. April gesprochen werden.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Hamm-Uentrop: Enkel nach Leichenfund in Hamm festgenommen l Prozess

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 21. Dez. 2018, 17:38

"Opa-Mord" - lebenslange Haft für 26-Jährigen

13. April 2017 19:21 Uhr
Es war Mord: Nach Streit um Geld und über die Karriere hat ein 26-Jähriger am Rosenmontag 2016 in Hamm seinen Großvater erschlagen. Das Urteil des Landgerichts Dortmund: lebenslänglich.
Das Dortmunder Landgericht hat einen 26-Jährigen wegen Mordes zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt. Der Mann gestand im Prozess unter Tränen, seinen 84-jährigen Großvater am Rosenmontag 2016 in Hamm mit einem Brecheisen erschlagen zu haben.

Der Tat ging ein lange schwelender Streit um Geld voraus, am Abend vor dem Mord hob der 26-Jährige 1500 Euro vom Konto seines Großvaters ab. Ob er dazu bevollmächtigt war, hat das Gericht nicht endgültig klären können, sagte ein Sprecher dem stern. Zumindest sei aber das Mordmerkmal der Heimtücke erfüllt: Der 26-Jährige sei mit dem Brecheisen, einem sogenannten Kuhfuß, von hinten an seinen Opa herangetreten und habe bis zu 14-mal auf ihn eingeschlagen. Das Opfer sei wehr- und arglos gewesen, so das Gericht. (…)
Stern
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast