Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Hamburg: Missbraucht und weggeworfen: 14-Jährige von jungen Männern vergewaltigt | Revision l Urteil

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 188
Beiträge: 6218
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 52
Status: Offline

Hamburg: Missbraucht und weggeworfen: 14-Jährige von jungen Männern vergewaltigt | Revision

#31

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 9. Jan. 2018, 21:43

Minderjährige wie diese Truppe hier, die trotz ihres jungen Alters vor allem auch emotional in der Lage sind so eine Tat an ein ebenso junges und zugleich wehrloses Opfer zu verüben, sind in meinen Augen Zeitbomben und wie geschaffen für weitere Straftaten dieser Art. Und sogar noch schwerere.
Natürlich war das Jugendstrafrecht anzuwenden, aber wenn sich dessen Ziel nicht Rache, Vergeltung oder Sühne sondern Erziehung auf die Fahne schreibt, dann müssen diese Straftäter eben entsprechend erzogen werden! Aber nicht zuhause, wo eine Erziehung ganz offenbar nicht stattfand, sondern in einschlägigen Einrichtungen und zwar so lange und intensiv, wie es die dortigen Fachleute für notwendig halten. Eine Strafe in diese Richtung würde ich persönlich auch unter "Kriminalprävention" einordnen, die zwar von allen Seiten und Stellen mit viel Geld und Einsatz betrieben, aber dann nutzlos wird, wenn man Straftäter durch die Maschen fallen lässt nur weil die noch minderjährig sind.
1
Bild



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Jason Darkstone
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 7
Reaktionen: 24
Beiträge: 512
Registriert: 31.10.2015
Geschlecht:
Wohnort: Niederösterreich
Alter: 43
Status: Offline

Hamburg: Missbraucht und weggeworfen: 14-Jährige von jungen Männern vergewaltigt | Revision

#32

Ungelesener Beitrag von Jason Darkstone » Mi, 10. Jan. 2018, 13:22

Einerseits ist für mich ein solches Urteil Ausdruck einer Rapeculture, ebenso, wie die Reaktion auf das Urteil. Eine solch schreckliche Tat, die ja beweist, dass alle Tatbeteiligten, völlig empathielos und verroht sind. Jugendlich hin oder her, zumindest einige Jahre Besserungsanstalt für alle Beteiligten wäre das Mindeste gewesen. Aber einfach zu sagen, ihr seid jung, da kann sowas schon mal passieren ist der blanke Hohn für das Opfer und ein völlig falsche Signal für die Nachwuchstäter.
1
Bild

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 9
Reaktionen: 188
Beiträge: 6218
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 52
Status: Offline

Hamburg: Missbraucht und weggeworfen: 14-Jährige von jungen Männern vergewaltigt | Revision

#33

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 10. Jan. 2018, 18:41

@Jason Darkstone
Sehe ich kein bisschen anders :like:
Ein Gericht sollte auch mal die Tat für sich sprechen lassen und nicht alleine das Alter eines Täters im Blick haben. Gerade wenn es um das Jugendstrafrecht geht. Wir lesen doch oft genug, wie sich diese Problemkids ganz offen und ungeniert über die Justiz lustig machen und gerade im flüggen Alter stapelweise zu Mehrfachtätern mutieren. Und warum? Die Antwort liegt klar auf der Hand!

Außerdem: Nach einer derartigen Reaktion seitens der Angehörigen und Freunde, die es auch noch toll finden und applaudieren, wenn ihre Sprösslinge für so ein schweres Vergehen Streicheleinheiten statt echte Strafen kassieren, wäre ich unbedingt dafür, dass sich das jeweilig zuständige Jugendamt einschaltet und denen gehörig auf den Zahn fühlt. Dass in solch' einem Umfeld nie im Leben eine Erziehung nach unseren Gesetzen und Moralvorstellungen stattfindet, dürfte selbst den gutsten aller Gutmenschen klar sein und wenn das Umfeld dem Jugendlichen sehr viel mehr schadet als nützt, was in dem Fall hier ja offensichtlich war, dann muss der Teenie eben von dort entfernt werden. Punkt.
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 56
Beiträge: 5727
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Hamburg: Missbraucht und weggeworfen: 14-Jährige von jungen Männern vergewaltigt | Revision

#34

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 7. Jun. 2018, 05:56

Brutale Gruppenvergewaltigung von 14-Jähriger: Richter legen neues Urteil vor

06.06.2018 16:59
Auf einer Geburtstagsfeier in Hamburg-Harburg vergewaltigten im Februar 2016 mehrere junge Männer eine 14-Jährige. Das Verfahren wurde jetzt vor dem Landgericht neu aufgerollt.
Drei Jugendliche und ein 21-jähriger Mann aus Serbien hatten sich in einer Wohnung an dem betrunkenen Mädchen vergangen.
Die drei Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren, sowie ein 15-jähriges Mädchen filmten das Geschehen mit dem Handy. (...)

Gegen das Urteil gingen Staatsanwaltschaft und drei Angeklagte in Revision. Der Bundesgerichtshof hob die Urteile auf, bestätigte jedoch die Feststellungen zum Tatgeschehen.

Im Revisionsprozess wurden drei der fünf Angeklagten jetzt zu Freiheitsstrafen verurteilt. Die Richter sprachen ihnen am Mittwoch zwischen viereinhalb Jahren und zwei Jahren und neun Monaten Haft zu. "Die Gefühllosigkeit dieser Tat hat nicht nur uns, sondern auch die Öffentlichkeit schockiert", hieß es in der Urteilsbegründung. (...)
Tag24
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 15
Reaktionen: 56
Beiträge: 5727
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Hamburg: Missbraucht und weggeworfen: 14-Jährige von jungen Männern vergewaltigt | Revision l Urteil

#35

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 29. Jan. 2019, 05:46

14-Jährige brutal vergewaltigt: Endlich hat der Prozess ein Ende!

28.01.2019 17:19
Endlich hat das gerichtliche Hin und Her um die Gruppenvergewaltigung einer 14-Jährigen in Hamburg-Harburg ein Ende. Die vom Landgericht Hamburg verhängten Strafen gegen vier Jugendliche und einen Mann sind jetzt rechtskräftig.
Das teilte der Bundesgerichtshof am Montag in Karlsruhe mit. Die drei Deutschen und zwei Serben hatten im Februar 2016 auf einer Geburtstagsfeier eine betrunkene 14-Jährige vergewaltigt, das Ganze gefilmt und anschließend das kaum bekleidete Mädchen bei Null Grad Celsius in einem Hinterhof abgelegt.

Der Teenager konnte damals von einem Nachbarn gerettet werden und kam auf eine Intensivstation.

Die Angeklagten wurden für diese Tat in einem ersten Prozess (Oktober 2016) zu Bewährungsstrafen von ein bis zwei Jahren sowie einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt. Dagegen hatte die Staatsanwaltschaft Revision eingelegt.

Der Bundesgerichtshof hob das Urteil auf. 2018 wurde deshalb erneut verhandelt, die Strafen erhöhten sich: Die Angeklagten werden nun wegen schweren sexuellen Missbrauchs einer widerstandsunfähigen Person, gefährlicher Körperverletzung und wegen Herstellens jugendpornografischer Schriften sowie Beihilfe zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

In nur noch zwei Fällen wurde die Strafe zur Bewährung ausgesetzt. Die drei zu Gefängnis verurteilten Angeklagten hatten daraufhin Revision gegen das zweite Urteil des Landgerichtes Hamburg eingelegt. (...)
Tag24
1
Bild

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste