Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Hannover: 16-Jähriger wegen Schnürsenkel-Attacke auf Lehrer angeklagt| Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 59
Beiträge: 5799
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Hannover: 16-Jähriger wegen Schnürsenkel-Attacke auf Lehrer angeklagt| Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 12. Apr. 2016, 11:13

16-Jähriger wegen Schnürsenkel-Attacke auf Lehrer angeklagt

12.04.2016, 10:34 Uhr
Ein 16-Jähriger, der seinen Lehrer bei einer Klassenfahrt mit einem Schnürsenkel gewürgt haben soll, steht seit Dienstag vor dem Landgericht Hannover. Er ist wegen versuchten Totschlags angeklagt. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit wurde am Morgen zunächst die Anklage verlesen.
Dem Jugendlichen aus Bad Pyrmont im Kreis Hameln wird vorgeworfen, den Lehrer im September 2014 von hinten angegriffen und mit dem Schnürband stranguliert zu haben.

Handy abgenommen


Hintergrund der Attacke in Goslar war nach Polizeiangaben, dass der Pädagoge dem damals 14-Jährigen das Handy abgenommen hatte. Der Lehrer erlitt nach Angaben der Polizei Würgemale und einen Sehnenabriss am Finger. Der Angeklagte sitzt derzeit in Untersuchungshaft in der Jugendanstalt Hameln.
T-Online
0
Zuletzt geändert von Gast am Mi, 8. Jun. 2016, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 59
Beiträge: 5799
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Hannover: 16-Jähriger wegen Schnürsenkel-Attacke auf Lehrer angeklagt

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 3. Mai. 2016, 13:28

Haftbefehl gegen Schüler nach Lehrer-Attacke aufgehoben

03.05.2016, 12:18 Uhr
Der 16-Jährige aus Bad Pyrmont, der seinen Lehrer mit einem Schnürsenkel gewürgt haben soll, ist aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Wie das Landgericht Hannover am Dienstag mitteilte, sieht die 2. große Jugendkammer keine dringende Wahrscheinlichkeit eines versuchten Tötungsdelikts mehr.
Dies hätten die Zeugenbefragungen zum Tathergang ergeben. Der dringende Verdacht einer gefährlichen Körperverletzung bleibt aber bestehen. Angesichts des jugendlichen Alters und der bisherigen mehrmonatigen Inhaftierung rechtfertige dieser Verdacht aber keine weitere Untersuchungshaft, argumentierten die Richter und hoben den Haftbefehl vom 21. Mai 2015 auf.

Laut Anklage soll der damals 14-Jährige im September 2014 den Lehrer erst an der Hand verletzt und dann mit einem Schnürsenkel gewürgt haben. Die Attacke ereignete sich während einer Klassenfahrt in der Jugendherberge Goslar. Der Jugendliche war nach der Tat von seinem Gymnasium geflogen. Als er die Anklage erhielt, floh er nach Russland. Dort wurde der junge Deutsch-Russe festgenommen und verbrachte einige Zeit in Auslieferungshaft. Seit Anfang des Jahres saß er in der Jugendanstalt Hameln. Der Prozess ist nicht öffentlich. Das Urteil wird nach bisheriger Planung am 18. Mai gesprochen (Az: 34 KLs 12/14).
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Eagle
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Hannover: 16-Jähriger wegen Schnürsenkel-Attacke auf Lehrer angeklagt

#3

Ungelesener Beitrag von Eagle » Mi, 8. Jun. 2016, 11:24

Der Prozess gegen den 16-Jährigen soll am 7. und 9. Juni fortgesetzt werden.
Dewezet

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 59
Beiträge: 5799
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Hannover: 16-Jähriger wegen Schnürsenkel-Attacke auf Lehrer angeklagt| Fortsetz. 7.+9. Juni 2016

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 23. Sep. 2016, 10:26

Schüler für Schnürsenkelattacke verurteilt

09. Juni 2016 - 21:11 Uhr
Nachdem er seinem Lehrer mit einem Schnürsenkel an die Kehle ging, ist ein 16-Jähriger in Hannover verurteilt worden. Der Junge kam noch einmal glimpflich davon, weil das Gericht keinen Tötungsvorsatz sah.
Weil er seinen Lehrer attackierte und mit einem Schnürsenkel würgen wollte, muss ein 16-Jähriger einen sozialen Trainingskurs absolvieren. Das Landgericht Hannover verurteilte den Jugendlichen am Donnerstag zwar wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, sah aber zunächst von einer Jugendstrafe ab. Die Entscheidung hierüber sei für zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt worden, weil es begründete Zweifel an dem Vorliegen schädlicher Neigungen gebe, teilte das Gericht am Abend mit.

Der Angriff ereignete sich im Herbst 2014 während einer Klassenfahrt des Gymnasiums Bad Pyrmont. Vorausgegangen war ein Streit zwischen Schüler und Lehrer um Filmaufnahmen, in dessen Verlauf der Lehrer dem Jungen das Handy abgenommen hatte.
...
Zum vollständigen Bericht Stuttgarter-Zeitung
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast