Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Flensburg: Mutter ließ vierjährigen Sohn drei Wochen lang alleine zu Hause | Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 56
Beiträge: 5727
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Flensburg: Mutter ließ vierjährigen Sohn drei Wochen lang alleine zu Hause | Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 10. Mai. 2016, 06:56

Prozessbeginn: Mutter ließ vierjährigen Sohn drei Wochen lang alleine zu Hause

9. Mai 2016
Drei Wochen lang lässt ihre Mutter ihren Sohn allein. Er ist erst vier Jahre alt. Die Wohnungstür ist verschlossen, er ernährt sich von dem, was er in der Wohnung findet. Durch Zufall wird gefunden.
Bild nicht mehr vorhandenNach der Verhandlung: Die Angeklagte wird zum Gefangenentransportfahrzeug der JVA Lübeck auf dem Flensburger Gerichtshof geführt.
Sie wollte Feiern gehen. Eine Nacht lang. Doch dann bleibt eine alleinerziehende Mutter rund drei Wochen lang weg. Und lässt ihren vierjährigen Sohn allein in der abgeschlossenen Wohnung zurück. Die heute 38-Jährige hat am Montag vor dem Landgericht Flensburg gestanden, ihren Sohn im August und September 2012 wochenlang eingesperrt zu haben. Sie ist wegen versuchten Totschlags angeklagt. Sie bereue zutiefst, lässt die Angeklagte über ihren Anwalt verlesen.

Sie habe ihr Kind alleine gelassen, um zu einer Party zu gehen und habe eigentlich in der Nacht oder am nächsten Morgen zurückkommen wollen. Auf dem Heimweg habe sie in einer Kneipe einen Mann kennengelernt und sei mit diesem in dessen Wohnung gegangen.

Während der Feier und auch in den Wochen danach ist den Angaben zufolge getrunken und Rauschgift konsumiert worden. Die Wohnung des Mannes habe sie die ganze Zeit nicht verlassen. „Wir haben die Zeit mit Drogen, Alkohol, Geschlechtsverkehr und Gesprächen verbracht.“ Sie habe zwar an ihren Sohn gedacht, sei aber nicht fähig gewesen, klare Gedanken zu fassen.
Zum vollständigen Bericht SHZ
0
Zuletzt geändert von Gast am Mi, 8. Jun. 2016, 11:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel ergänzt, Beitrag verschoben



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 56
Beiträge: 5727
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Flensburg: Mutter ließ vierjährigen Sohn drei Wochen lang alleine zu Hause

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 11. Mai. 2016, 19:22

Sohn drei Wochen lang vernachlässigt - Bewährungsstrafe für Mutter

11.05.2016, 15:23 Uhr
Eine Mutter, die ihren vier Jahre alten Sohn wochenlang alleine ließ, ist zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden.
Das Landgericht Flensburg sah es als erwiesen an, dass die heute 38-Jährige im Spätsommer 2012 zu einer Party aufgebrochen war und von dort aus drei Wochen lang nicht zu dem eingesperrten Jungen zurückkehrte. Die Frau habe sich des versuchten Totschlags durch Unterlassen in einem minder schweren Fall sowie der Misshandlung von Schutzbefohlenen schuldig gemacht, sagte der Vorsitzende Richter in der Urteilsbegründung.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast