Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Hamburg-Barmbek: Polizei entdeckt Leiche im Koffer |Urteil

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen:
Status: Offline

Hamburg-Barmbek: Polizei entdeckt Leiche im Koffer |Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » Fr, 13. Mai. 2016, 08:31

In einem Mehrfamilienhaus im Hamburger Stadtteil Barmbek wurde Donnerstagabend (Erdgeschosswohnung) in einem Koffer eine Leiche entdeckt. Der Mieter soll dort zeitweise mit einer Frau gelebt haben. Hintergründe sind z.Zt. nicht bekannt, die Medienberichte abweichend.
Bild nicht mehr vorhandenIn einer Mietwohnung in Hamburg machte die Polizei eine schreckliche Entdeckung (Symbolbild)
Im Hamburger Stadtteil Barmbek hat sich ein schrecklicher Mord ereignet: Die Polizei fand die zerstückelte Leiche einer Frau. Sie war in einem Koffer versteckt, der in der Erdgeschosswohnung eines Mietshauses stand (...) Demnach soll die Mordkommission der Polizei gegen 19.40 Uhr am Donnerstagabend zu dem dreistöckigen Mietshaus gerufen worden sein. In der Wohnung eines 50-jährigen Mannes sollen die Beamten den Koffer mit der Frauenleiche gefunden haben.
Die Polizei nahm den Mann mit aufs Revier, wo er die ganze Nacht hindurch verhört worden sei, berichtet „Bild“. Der Mann soll zeitweise mit einer anderen Frau in der Erdgeschosswohnung gelebt haben. Die beiden seien oft in den Kneipen der Umgebung gesehen worden. Ob es sich bei dieser Frau um das Opfer handelt, ist noch unklar.
Focus

Weitere Berichte:
(...) Die Polizei bestätigte am Freitag, dass es ein Tötungsdelikt gegeben habe. Ob es sich bei der Leiche um eine Frau oder einen Mann handelt, gab die Polizei zunächst nicht bekannt.
Der Westen
(...) Hamburg. In einer Wohnung im Hamburger Stadtteil Barmbek-Nord hat die Polizei einen grausigen Fund gemacht: Am Donnerstagabend wurde dort die Leiche einer Frau entdeckt. Ein 50-jähriger Mann, der nach Abendblatt-Informationen selber die Polizei verständigte, wurde festgenommen (...) Wie das Abendblatt erfuhr, soll es sich um ein Beziehungsdrama gehandelt haben.
Zum Bericht und Fotostrecke Abendblatt
Zuletzt geändert von sweetdevil31 am Di, 13. Jun. 2017, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel ergänzt, Thema verschoben



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Diskussionsleitung
Finlule
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen:
Status: Offline

Re: Hamburg-Barmbek: Polizei entdeckt Leiche im Koffer

#2

Ungelesener Beitrag von Finlule » Fr, 13. Mai. 2016, 18:17

Man scheint hier von einer Beziehungstat auszugehen
Barmbek-Nord Frauenleiche in Koffer: Mitbewohner kommt in Haft

Grausiger Fund im Stadtteil Barmbek-Nord. Ein Mann wurde im Anschluss festgenommen. Hintergrund war wohl ein Beziehungsdrama.

Hamburg. Vor dem Haus steht ein einsames brennendes Grablicht: In einer Erdgeschosswohnung im Hamburger Stadtteil Barmbek-Nord hat die Polizei einen grausigen Fund gemacht. Am Donnerstagabend wurde dort gegen 19.30 Uhr die Leiche einer 49 Jahre alten Frau entdeckt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, verständigten Angehörige die Polizei, nachdem sie seit einiger Zeit nichts mehr von der Frau gehört und sich Sorgen gemacht hatten. Daraufhin suchten Polizisten eine Adresse in der Tischbeinstraße auf. Der 50 Jahre alte Mitbewohner führte die Beamten dann in der Wohnung zu der Leiche, die einem Koffer versteckt war. Entgegen anderslautender Berichte war die Leiche der Frau nicht zerstückelt.
War es ein Beziehungsdrama?

Der Mann wurde festgenommen und in Trainingshose abgeführt. Mittlerweile wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen. Bislang habe er nur äußerst widersprüchliche Angaben gemacht. Nähere Details zu dem Tötungsdelikt machte die Polizei zunächst nicht. Wie das Abendblatt erfuhr, könnte es sich jedoch um ein Beziehungsdrama gehandelt haben. Ein Nachbar berichtete, dass es häufiger Streit in der Wohnung gegeben habe. Zudem habe der Mann angeblich häufiger Alkohol konsumiert.
Nachbarn sind schockiert

Der grausige Fund sorgte in der ruhigen Wohngegend für Aufregung. Nachbarn aus dem Mehrfamilienhaus, in dem die Polizei den Mann festnahm, äußerten sich entsetzt. "Ich hätte nie gedacht, dass hier so etwas passiert", sagte eine Anwohnerin dem Abendblatt. "So etwas kennt man sonst nur aus dem Fernsehen."

Die Beamten der Mordkommission übernahmen noch am Abend die Ermittlungen. Der Leichnam wurde ins Institut für Rechtsmedizin überstellt. Dort soll unter anderem geklärt werden, wann die Frau starb. "Denkbar sind einige Tage", sagt ein Polizeisprecher. Auch sei noch unklar, wie die Frau getötet wurde. Bis in die frühen Morgenstunden waren Beamte der Spurensicherung im Einsatz. Auch am Freitagmorgen waren die Müllcontainer vor dem Haus noch immer abgesperrt.
Hamburger Abendblatt

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 59
Beiträge: 5798
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Hamburg-Barmbek: Polizei entdeckt Leiche im Koffer

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 19. Mai. 2016, 05:44

Obduktion von Leiche im Koffer: Frau starb an Stich ins Herz

18.05.2016, 15:48 Uhr
Nach dem grausigen Fund einer Leiche in einem Koffer in Hamburg-Barmbek gehen die Ermittler davon aus, dass die Frau an einem Stich ins Herz starb.
Ein mögliches Tatmesser sei sichergestellt worden und werde untersucht, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Der 50 Jahre alte Lebensgefährte der Frau, die aus Berlin stammte, war am Donnerstag vergangener Woche festgenommen worden. Er hatte die Polizisten in seiner Wohnung zu der Leiche im Koffer geführt. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Nach Erkenntnissen der Rechtsmediziner starb die 49-Jährige bereits am 8. Mai. Mehr wollte die Staatsanwaltschaft noch nicht zu dem Fall sagen. "Die Ermittlungen dauern an", sagte die Sprecherin.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 59
Beiträge: 5798
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Hamburg-Barmbek: Polizei entdeckt Leiche im Koffer |TV festgenommen

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 13. Jun. 2017, 18:37

Frau zerstückelt und in Koffer versteckt, weil sie nicht ins Bett wollte

13.06.2017 17:59
Weil er seine Lebensgefährtin tötete und ihre Leiche in einem Koffer versteckte, muss ein 51-Jähriger acht Jahre ins Gefängnis.
Das Hamburger Landgericht verurteilte den Mann am Dienstag wegen Totschlags.

"Wir sind nach dem Ergebnis der Beweisaufnahme überzeugt, dass der Anklagevorwurf zutreffend ist", sagte die Vorsitzende der Strafkammer.

Demnach tötete der 51-Jährige gebürtige Rostocker seine Lebensgefährtin am 8. Mai vergangenen Jahres nach einem Streit (TAG24 berichtete). Er stach ihr mit einem Messer in die Brust, weil die 49-Jährige sich weigerte, nach einem Abend mit viel Alkohol ins Bett zu gehen.

Der Angeklagte habe die Leiche seiner Lebensgefährtin in einem Koffer versteckt. Als die Tochter der Frau wenige Tage später die Mutter nicht erreichte, alarmierte sie die Polizei. Die Beamten fanden die Leiche in dem Koffer.

Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Jahre Haft gefordert, der Verteidiger Freispruch. Der Anwalt kündigte Revision gegen das Urteil an.
Tag24
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast