Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Chemnitz/Flöha: 31-jähriger schwängerte 11-jährige | Prozess | Urteil

Diskussionsleitung
Eagle
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen:
Status: Offline

Chemnitz/Flöha: 31-jähriger schwängerte 11-jährige | Prozess | Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von Eagle » Sa, 13. Aug. 2016, 13:50

Der 31-jährige Daniel K. hatte mit der 11-jährigen Cousine seiner Ex-Freundin eine Liebesbeziehung. Die Familie der Kleinen wusste davon und schien es in Ordnung zu finden. Eine Lehrerin bemerkte Veränderungen an dem Mädchen und drängte zum Arztbesuch, bei dem die Schwangerschaft festgestellt wurde. Erst jetzt reagierten die Eltern, indem sie den Kontakt zu Daniel K. untersagten. Im ersten Gerichtsprozess wurde Daniel K. zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, in der Berufung fiel das Urteil 2 Jahre und 5 Monate.
(...) Dabei wurde schließlich die Schwangerschaft festgestellt. Erst danach schritt die Familie der 11-Jährigen ein. "Ihre Eltern waren geschockt. Mir wurde der Kontakt untersagt", sagt Daniel K. Statt noch einmal Reue zu zeigen, bat er das Gericht darum, sein mittlerweile geborenes Kind öfter sehen zu dürfen.
(...) Genug für Richter Michael Mularczyk. Er verurteilte Daniel K. im Berufungsprozess zu zwei Jahren und fünf Monaten Haft. "Hier geht es nicht um die Liebesbeziehung einer 14-Jährigen zu einem 18-Jährigen", erklärte Mularczyk das Urteil. "Ein derartiger Umgang eines Über-30-Jährigen mit einem 11-jährigen Kind ist nicht normal und kann von der Gesellschaft nicht toleriert werden."
Focus



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 4 Gäste