Herzlich Willkommen bei

Allcrime. Die Kriminalplattform


Um alle Foren einsehen, die Board-Funktionen und den Allcrime Chat nutzen zu können, musst du dich registrieren.

Dein Account und die Nutzung von Allcrime sind selbstverständlich kostenlos und werbefrei!
Bei Bedarf kannst du deinen Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft!

{ Registrieren }

Gera: Mann wegen 19.000 Pornos von Kindern und Jugendlichen angeklagt | Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 38
Beiträge: 5232
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Online

Gera: Mann wegen 19.000 Pornos von Kindern und Jugendlichen angeklagt | Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 7. Nov. 2016, 08:54

Mann wegen 19.000 Pornos von Kindern und Jugendlichen angeklagt

07.11.2016 06:31
Weil er Jungen und Mädchen sexuell missbraucht und dabei gefilmt haben soll, steht ein 46-Jähriger von Montag an in Gera vor Gericht.
Bild nicht mehr vorhandenErmittler fanden bei dem Angeklagten über 19.000 Bild- und Videodateien mit pornografischen Aufnahmen von Kinder und Jugendlichen.
Die Kinder sollen bei den Übergriffen zwischen fünf und elf Jahre alt gewesen sein. Laut Anklage waren sie ihm als Vertrauensperson über Nacht anvertraut.

Der einschlägig vorbestrafte Mann soll dabei fast 1100 Kinderpornos erstellt haben.

Insgesamt fanden die Ermittler bei ihm mehr als 19.000 Bild- und Videodateien mit pornografischen Aufnahmen von Kindern und Jugendlichen.
Tag24
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 38
Beiträge: 5232
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Online

Re: Gera: Mann wegen 19.000 Pornos von Kindern und Jugendlichen angeklagt

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 7. Nov. 2016, 11:01

Kinder missbraucht und gefilmt: 46-Jähriger vor Gericht

07.11.2016, 10:48 Uhr
Weil er sechs Jungen und Mädchen sexuell missbraucht und dabei gefilmt haben soll, steht ein 46-Jähriger seit Montag in Gera vor Gericht.
Zum Prozessauftakt am Landgericht gestand er, die Videos gemacht zu haben: "Ich bin aber nie in die Kinder eingedrungen." Er bestritt zudem, dass es sich bei den Aufnahmen um Kinderpornografie handle. Die Kinder waren ihm laut Anklage von ihren Eltern zur Betreuung anvertraut; der Mann war damals ehrenamtlich in einem Sozialverein tätig.
(...)
T-Online
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 38
Beiträge: 5232
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 45
Status: Online

Re: Gera: Mann wegen 19.000 Pornos von Kindern und Jugendlichen angeklagt

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 28. Nov. 2016, 12:13

Kinder missbraucht und gefilmt: Zehn Jahre Haft

28.11.2016, 12:08 Uhr
Weil er Kinder sexuell missbraucht und dabei gefilmt hat, hat das Landgericht Gera einen einschlägig vorbestraften Mann zu zehn Jahren Haft verurteilt.
Die 2. Strafkammer sprach den 46-Jährigen am Montag außerdem des Besitzes von Kinderpornografie für schuldig. Die Ermittler hatten bei ihm rund 19 000 entsprechende Dateien gefunden. "Das ist eine Anzahl, die einen schier erschlägt", sagte Richter Berndt Neidhardt in der Urteilsbegründung. Für die Plädoyers hatte das Gericht die Öffentlichkeit mit Rücksicht auf die Opfer ausgeschlossen; aus dem selben Grund war auch die Beweisaufnahme teils nicht-öffentlich geführt worden.
T-Online
0

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 110
Beiträge: 5595
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Re: Gera: Mann wegen 19.000 Pornos von Kindern und Jugendlichen angeklagt | Urteil

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 28. Nov. 2016, 20:09

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Wie Richter Neidhardt andeutete, droht dem Mann aber möglicherweise ein weiterer Prozess in einem ähnlichen Fall.
Bild nicht mehr vorhandenDer verurteilte Sexualstraftäter XYZ

"Einschlägig" vorbestraft:
Der 46-Jährige aus Gera saß bereits zweieinhalb Jahre wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes in Haft.
MZ

Wenn es tatsächlich noch einen weiteren Prozess geben sollte, dann erwarte ich die Sicherungsverwahrung! Das er auf Kinder steht und seine Finger nicht von ihnen lassen kann, hat er selbst zugegeben und konnte zudem bewiesen werden und wie toll und zuverlässig pädophile Sexualstraftäter therapiert werden können, wissen wir längst. Hoffentlich sieht es das Gericht auch so.
Wenn da schon steht:
Außerdem sah das Gericht den 46-Jährigen als extrem rückfallgefährdet an.
Merkur
... dann hätte die Sicherungsverwahrung mit dem jetzigen Urteil ausgesprochen werden müssen. Würde ich meinen.
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast