Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Köln: Wer hat den Kölner Obdachlosen Basti (†29) angezündet? | Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Köln: Wer hat den Kölner Obdachlosen Basti (†29) angezündet? | Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 15. Nov. 2016, 07:48

Wer hat den Kölner Obdachlosen Basti (†29) angezündet?

14.11.16, 17:37 Uhr
In der Obdachlosen-Szene herrscht Entsetzen. Basti (†29) - verprügelt, ausgeraubt und angezündet - wer tut so etwas Furchtbares?
Bild nicht mehr vorhandenDer Obdachlose Basti (29) wurde getötet und angezündet.
„Die Leute haben jetzt alle große Angst, sich nachts auf der Straße schlafen zu legen“, sagt Linda Rennings, Kölns Straßenmutti, die sich vor allem um die Frauen kümmert.

Szene ist in Aufruhr

„In der Szene wird viel diskutiert, wer dahinter stecken könnte. Doch Fakt ist, dass die Stimmung hochaggressiv ist unter den verschiedenen Kulturen, die hier auf der Straße leben“, erzählt sie.

Die Mordkommission ermittelt weiter fieberhaft. Die Beamten sicherten Spuren am Tatort, die jetzt im Labor des LKA Düsseldorf ausgewertet werden.

Kumpel vernommen

Wie EXPRESS erfuhr, vernahmen die Beamten auch einen Kumpel von Basti, der nur 20 Meter entfernt in seinem Lager über dem Rheinufer-Tunnel schlief, als der Überfall auf Basti geschah.

Der 29-Jährige war erst seit wenigen Wochen in Köln, stammt aus Berlin. Die Polizei sucht nun vor allem Zeugen, die noch am Samstag Kontakt zu ihm hatten.

Politik aufgerüttelt

Der schreckliche Vorfall hat auch die Politik aufgerüttelt. „Wo Gesellschaft zunehmend verroht und Hass und Hetze wieder salonfähig werden, ist der Schritt zur Gewalt nicht weit“, erklärt Özlem Alev Demirel, Landessprecherin der NRW-Linken. Jetzt hoffen alle, dass die Täter schnell gefasst werden.
Express
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Köln: Wer hat den Kölner Obdachlosen Basti (†29) angezündet?

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 15. Nov. 2016, 11:26

"Wir sind Freiwild"

14.11.2016 18:40 Uhr
In Köln starb ein Obdachloser, er wurde offenbar getötet, als Polizisten ihn fanden, stand seine Kleidung in Flammen. Die Polizei gibt sich bedeckt, Bekannte des Opfers vermuten den Täter in der Szene.
(...)
Während die Polizei sich zurückhaltend gibt, glaubt man auf der Straße, den Täter zweifelsfrei zu kennen. Er soll einer von ihnen sein. Mehrere Obdachlose erzählen unabhängig voneinander von einem in der Szene bekannten Paar: Es soll kurz nach dem Geschehen Samstagnacht aufgeregt zum Schlafplatz einiger Obdachloser in den Hauptbahnhof gelaufen sein. "Ich habe Scheiße gebaut, ich habe ihn abgestochen", soll der Mann gerufen haben, erzählt etwa Andy. Die Freundin habe geheult, an ihrem Schuh soll Blut geklebt haben. Dann seien die beiden abgehauen.

Hintergrund der Tat soll Eifersucht gewesen sein. Die Männer seien in Streit geraten, es soll zu einer Schlägerei gekommen sein. Später soll der Freund auf Alex eingestochen und ihn angezündet haben, um die Spuren zu verwischen. Tags darauf sei das Paar von der Polizei festgenommen, verhört und wieder auf freien Fuß gesetzt worden. "Wir haben natürlich Zeugen vernommen", sagt ein Polizeisprecher. Eine Festnahme aber will er nicht bestätigen.

Das Paar habe angeblich schon ein paar Tage zuvor Ärger gemacht, erzählt Karin, die ebenfalls auf der Straße wohnt. Die Frau habe ihr vergangene Woche ins Gesicht geschlagen und anschließend mit einem Messer bedroht. Karin sagt, die Frau habe sie verdächtigt, ihrem Freund eine Tasche mit wichtigen Dokumenten gestohlen zu haben.

In der Szene wachsen nun Sorgen. "Wir sind Freiwild, sogar für uns selbst", klagt Franky, der Platten-Papa. Der 59-Jährige ist die gute Seele der Wohnungslosen rund um den Kölner Dom. In den vergangenen Jahren habe sich viel verändert, der Zusammenhalt bröckle immer mehr. "Wir beklauen uns im Schlaf gegenseitig, so etwas darf doch nicht sein. Und jetzt wird auch noch einer umgebracht", raunt er durch seinen dichten, grauen Bart. "Schlimm ist, wenn es wirklich einer von uns war."
Spiegel
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Köln: Wer hat den Kölner Obdachlosen Basti (†29) angezündet?

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 17. Nov. 2016, 06:44

Festnahme in grausamen Mordfall in Kölner Obdachlosenszene

Mittwoch, 16.11.2016, 18:46
Am Sonntagmorgen machten Polizeibeamte den grausamen Fund: Auf offener Straße in der Kölner Innenstadt fanden sie den leblosen brennenden Körper von Basti S. (29) vor.
Jetzt kam es zu einer Festnahme. Auf den Tatverdächtigen wartet nun eine Anklage wegen Mordes.

Das bestätigten die Kölner Polizei und Staatsanwaltschaft gemeinsam am Mittwochnachmittag. Laut Polizeibericht handelt es sich bei dem Verdächtigen um einen 37-jährigen Mann, der ebenfalls der Obdachlosenszene zuzuordnen ist. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mann bereits am Sonntag kurz nach dem Fund der Leiche als Zeuge vernommen.

Die weiteren Ermittlungen haben allerdings einen dringenden Tatverdacht ergeben, so dass die Staatsanwaltschaft Köln einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 37-Jährigen erlassen hat.
Focus
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Köln: Wer hat den Kölner Obdachlosen Basti (†29) angezündet? | Täter festgenommen

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 18. Nov. 2016, 02:48

Weitere Festnahme im Fall des angezündeten Obdachlosen

17.11.2016 17:23
Im Fall des getöteten Obdachlosen, der in Köln brennend in einer Unterführung gefunden wurde, hat es eine weitere Festnahme gegeben.
Gegen eine 31 Jahre alte Frau bestehe der Verdacht, an der Tat beteiligt gewesen zu sein, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl gegen sie.

Nach ihrer Festnahme wurde die Frau allerdings zunächst in stationäre Behandlung aufgenommen. Sie wird ebenfalls der Obdachlosenszene zugerechnet. Aktuell sei sie nicht haft- und vernehmungsfähig, erklärten die Ermittler.

Es ist die zweite Festnahme in dem Fall. Bereits am Mittwoch war Haftbefehl wegen Mordes gegen einen 37-Jährigen erlassen worden. Bei ihm handelt es sich ebenfalls um einen Obdachlosen.

Die nun Festgenommene sei mit ihm bekannt, sagte Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer. Zum genauen Verhältnis der beiden machte er keine Angaben.
Tag24
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 61
Beiträge: 5859
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Köln: Wer hat den Kölner Obdachlosen Basti (†29) angezündet? | Täter festgenommen

#5

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 20. Jun. 2017, 10:07

Obdachlose töten Obdachlosen - Hohe Haftstrafen

20.06.2017, 09:22 Uhr
Ein Mann und eine Frau sind wegen Totschlags eines Obdachlosen zu Haftstrafen verurteilt worden. Beide Angeklagte müssen für jeweils sieben Jahre und sechs Monate ins Gefängnis.
Sie hatten im vergangenen November einen 29 Jahre alten Mann nach einem Streit mit Tritten gegen den Kopf und in den Bauch so schwer verletzt, dass er wenig später starb.

Anschließend zündeten sie den Toten an, um Spuren zu verwischen. Der 37 Jahre alte Angeklagte und seine 31 Jahre Komplizin und Freundin waren zum Zeitpunkt der Tat ebenfalls obdachlos. Sie sagten, sie hätten aus Notwehr gehandelt, weil das Opfer die Frau sexuell belästigt habe.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast