Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Augsburg: 31-jähriger festgenommen - Verdacht auf Doppelmord l Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 61
Beiträge: 5969
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Augsburg: 31-jähriger festgenommen - Verdacht auf Doppelmord l Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 16. Dez. 2016, 18:34

31-jähriger festgenommen: Verdacht auf Doppelmord

16.12.2016, 18:18 Uhr
Nach dem Verschwinden zweier Frauen im Raum Augsburg ist ein 31-Jähriger wegen des Verdachts eines Doppelmordes festgenommen worden.
Die Kripo geht davon aus, dass die aus dem Augsburger Vorort Gersthofen stammenden Frauen Opfer eines Tötungsdeliktes geworden sind. Die Frauen seien weiterhin vermisst, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Ihre Leichen seien noch nicht entdeckt worden.

Am Donnerstag hatte die Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung nach den 49 und 50 Jahre alten Frauen gestartet. Die Lebensgefährtinnen sind seit dem Wochenende spurlos verschwunden, am Montag erschienen sie nicht bei der Arbeit.

Die Kripo richtete eine Sonderkommission ein und und nahm in der Nacht zum Freitag den 31-Jährigen fest. Gegen den Mann habe sich ein dringender Tatverdacht ergeben. Am Freitagnachmittag habe dann der Ermittlungsrichter einen Haftbefehl wegen Mordes gegen den Mann erlassen, sagte der Polizeisprecher.

Das zunächst ebenfalls verschwundene Auto der Frauen wurde mittlerweile unweit ihrer Wohnung gefunden. Der Wagen wird nun von der Spurensicherung untersucht. Weitere Angaben zu dem Fall machten Polizei und Staatsanwaltschaft nicht, um die Ermittlungen nicht zu gefährden.
T-Online


Bild nicht mehr vorhandenDie beiden seit vorigen Freitag vermissten Frauen aus Hirblingen sind offenbar Opfer eines Verbrechens geworden.
(...)
Der ebenfalls im Rahmen der Fahndung gesuchte Peugeot wurde ebenfalls unweit des Wohnortes der Frauen auf von Fahndern der Kripo Augsburg aufgefunden. Das Fahrzeug werde derzeit spurentechnisch untersucht.

Die Soko Hirblingen der Kripo Augsburg bittet die Bevölkerung weiterhin um ihre Mithilfe und stellt folgende Fragen: "Wer hat die beiden Frauen seit Freitag, 8. Dezember, gesehen? Wer hat den heute aufgefunden Peugeot (Typ 3008, Farbe braun mit dem amtlichen Kennzeichen A-BN 2507) seit diesem Freitag gesehen?"

Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 0821/323-3810, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Wegen der laufenden Ermittlungen können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen weder seitens der Polizei noch seitens der Staatsanwaltschaft Augsburg weitere Einzelheiten bekannt gegeben werden, heißt es vonseiten der Polizei.
Zum Bericht Stadtzeitung
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 61
Beiträge: 5969
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Augsburg: 31-jähriger festgenommen - Verdacht auf Doppelmord

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 19. Dez. 2016, 19:08

Polizei durchsucht nach mutmaßlichem Doppelmord das Gebiet

19.12.2016, 16:38 Uhr
Nach dem mutmaßlichen Doppelmord an zwei Frauen hat die Polizei am Montag mit einem Großaufgebot ein Gebiet bei Gersthofen abgesucht.
"Das war eine größere Suche mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei, auch mit Hubschraubern und Suchhunden. Bislang leider ohne Erfolg", sagte ein Polizeisprecher am frühen Abend.

In dem Augsburger Vorort werden seit dem 9. Dezember zwei 49 und 50 Jahre alte Frauen vermisst. Die Leichen der Lebensgefährtinnen wurden allerdings noch nicht gefunden - als mutmaßlicher Täter sitzt jedoch bereits ein 31-Jähriger in Untersuchungshaft.

(...)
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 61
Beiträge: 5969
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Augsburg: 31-jähriger festgenommen - Verdacht auf Doppelmord

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 21. Dez. 2016, 13:25

Zwei Frauen verschwunden: Tatverdächtiger kaufte Spaten

21.12.2016, 12:38 Uhr
Nach dem mutmaßlichen Mord an zwei Frauen aus dem Raum Augsburg kommt die Polizei schrittweise voran.
Unter anderem haben die Ermittler der 35-köpfigen Sonderkommission Hinweise, wo sich der Mitte Dezember unter Mordverdacht festgenommene 31-Jährige nach der Tat aufhielt. "Wir haben Beweismittel gefunden, die belegen, dass er in der Zeit in den Regionen Garmisch-Partenkirchen, Weißenburg in Mittelfranken, Regensburg und Weiden unterwegs war", sagte der Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Nord, Manfred Gottschalk, am Mittwoch. Die Polizei hoffe nun auf weitere Zeugenhinweise auch aus Mittelfranken, Oberbayern und der Oberpfalz. "Wo war er vom Zeitpunkt des Verschwindens der Frauen bis zu seiner Festnahme?"

(...)

Die Ermittler suchen derzeit mit Hochdruck nach einem Spaten, den der Mitte Dezember verhaftete Mann nach dem Verschwinden der Frauen gekauft hatte. Zwar gibt es keinen konkreten Hinweis, dass dieser Spaten zum Verscharren der bisher nicht gefundenen Leichen verwendet wurde. Aber: "Das ist ein Gedankengang, den man haben kann. Der Spaten selbst ist bisher nicht aufgetaucht."
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 61
Beiträge: 5969
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Augsburg: 31-jähriger festgenommen - Verdacht auf Doppelmord

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 22. Dez. 2016, 08:00

Polizei entdeckt zwei Frauenleichen

21.12.2016, 21:08 Uhr
Bei der Suche nach den beiden vermissten Frauen aus dem schwäbischen Gersthofen hat die Polizei zwei Leichen entdeckt.
Wie die Beamten am Abend mitteilten, fiel den Polizeikräften bei der Suchaktion eine verdächtige Stelle in der Nähe eines Flusses auf. Bei der Überprüfung wurden zwei Leichen gefunden, die dort vergraben waren.

Die Identifizierung dauerte am Abend noch an. Am Donnerstag will die Polizei auf einer Pressekonferenz Einzelheiten zum neuen Ermittlungsstand mitteilen.
(...)
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 61
Beiträge: 5969
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Augsburg: 31-jähriger festgenommen - Verdacht auf Doppelmord

#5

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 23. Dez. 2016, 07:09

Nach Doppelmord-Verdacht: Leichen vermisster Frauen gefunden

22.12.2016, 18:15 Uhr
Nach dem Fund von zwei Leichen nahe Augsburg hat sich der Verdacht bestätigt: Es handelt sich um die beiden Frauen aus dem Vorort Gersthofen, die seit dem 9. Dezember verschwunden waren.
Sie wurden getötet. Die Obduktion der Toten habe die Identität eindeutig bestätigt, sagte Augsburgs Kripochef Gerhard Zintl. Die beiden Leichen hätten etliche Stichwunden. Die Ermittler vermuten, dass ein Nachbar die zwei Lebensgefährtinnen in deren Haus umgebracht und die Wohnung danach gereinigt hat. Der Mann sitzt bereits seit einer Woche wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 61
Beiträge: 5969
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Augsburg: 31-jähriger festgenommen - Verdacht auf Doppelmord

#6

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 28. Jun. 2017, 12:54

Nach Doppelmord an Frauen Anklage gegen Nachbarn

28.06.2017, 10:48 Uhr
Nach dem Gewaltverbrechen an zwei Frauen aus Gersthofen hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Doppelmordes gegen den früheren Nachbarn erhoben.
(...)

Der damals festgenommene 31-Jährige schweigt bislang zu den Vorwürfen. Laut Verteidiger Rubach ist es auch ungewiss, ob er sich im Prozess äußern wird. Nach derzeitigem Stand könnte die Verhandlung Ende Oktober vor dem Augsburger Landgericht beginnen.

Die Ermittler sehen den Mann aufgrund von Indizien als überführt an. Der 31-Jährige soll etliche Male in deren Haus auf die Frauen eingestochen, die Wohnung dann gereinigt und die Toten verscharrt haben. Wie die Kripo im Dezember bekanntgab, soll der Mann danach mit einer erbeuteten Bankkarte Geld vom Konto der Opfer abgehoben haben. Er soll auch den Spaten, mit dem die Leichen vergraben wurden, gekauft haben. Dieser wurde in der Nähe der Toten entdeckt.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 61
Beiträge: 5969
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Augsburg: 31-jähriger festgenommen - Verdacht auf Doppelmord l Anklageerhebung

#7

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 4. Okt. 2017, 03:31

Prozess um Doppelmord an lesbischem Paar beginnt

04.10.2017, 00:39 Uhr
Nach dem Raubmord an zwei Frauen aus dem Landkreis Augsburg im vergangenen Dezember muss sich der Nachbar der Opfer heute vor Gericht verantworten.
(...)

Laut der Anklageschrift lebte er noch im Haus seiner Eltern. Seine Mutter sei mit den beiden vermögenden Frauen befreundet gewesen und habe auch einen Schlüssel zu deren Wohnung gehabt, um bei Reisen die Katze zu versorgen.

Mit diesem Schlüssel soll der 31-Jährige in das Nachbarhaus gegangen sein, bewaffnet mit zwei Küchenmessern. Der Mann soll zunächst die 50-Jährige attackiert und mit heftigen Schlägen ins Gesicht gezwungen haben, die Geheimnummer ihrer Bankkarten zu verraten. Mit etlichen bis zu 25 Zentimeter tiefen Stichen soll der Mann dann die beiden Frauen getötet und die Leichen verscharrt haben.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 8
Reaktionen: 61
Beiträge: 5969
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Augsburg: 31-jähriger festgenommen - Verdacht auf Doppelmord l Prozess

#8

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 29. Nov. 2017, 06:14

Lebenslange Haft für Doppelmord an Nachbarinnen

28.11.2017, 12:38 Uhr
Nach dem Raubmord an einem Frauenpaar ist der Nachbar der Opfer zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der 32-Jährige wurde am Dienstag des zweifachen Mordes schuldig gesprochen, obwohl er zu den Vorwürfen beharrlich schweigt und seine Anwälte einen Freispruch beantragt hatten.
"Sie sind ein eiskalter Typ", sagte die Vorsitzende Richterin Susanne Riedel-Mitterwieser zum Angeklagten. "Sie sind ein Mörder, genauer gesagt ein Doppelmörder", ließ die Kammervorsitzende keine Zweifel an der Schuld des Angeklagten. Die Richterin stellte auch die besondere Schwere der Schuld fest, so dass der Angeklagte nicht bereits nach 15 Jahren zur Bewährung freigelassen werden kann und voraussichtlich mehr als 20 Jahre im Gefängnis bleiben muss.

Die Strafkammer folgte damit nach dem knapp zweimonatigen Indizienprozess ganz dem Antrag der Staatsanwältin. Die Kritik der Verteidiger, dass Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht den Sachverhalt einseitig zuungunsten des Angeklagten ermittelt hätten, wies Riedel-Mitterwieser entschieden zurück.

(...)
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast