Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Brandenburg/Havel: Kind zu Tode misshandelt - Vater soll sechs Jahre in Haft

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 56
Beiträge: 5727
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Brandenburg/Havel: Kind zu Tode misshandelt - Vater soll sechs Jahre in Haft

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 23. Jan. 2017, 17:03

Kind zu Tode misshandelt: Vater soll sechs Jahre in Haft

23.01.2017, 15:09 Uhr
Der Vater eines zu Tode misshandelten Säuglings soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft sechs Jahre in Haft.
Die Ankläger forderten nach Angaben einer Gerichtssprecherin am Montag vor dem Landgericht Potsdam eine Verurteilung des 25-Jährigen wegen Totschlags. Die Verteidigung plädierte dagegen auf Freispruch. Sollte das Gericht dem nicht folgen wollen, sollte die Freiheitsstrafe nach Auffassung des Anwaltes nicht mehr als vier Jahre betragen. Das Urteil soll kommenden Montag gesprochen werden.

Der Mann aus Brandenburg/Havel soll den Säugling im vergangenen Juni geschüttelt und geschlagen haben, während die Mutter schlief. Den von dem Vater alarmierten Rettungskräften hatte der Mann gesagt, er sei überfordert gewesen. Das Kind habe geweint und geschrien und habe sich nicht beruhigen lassen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Säuglings feststellen.
T-Online


Immer wieder unfassbar...das Kind hätte noch sein ganzes Leben vor sich gehabt...und hier wird von 4-6 Jahre Haft gesprochen :(
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 56
Beiträge: 5727
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Brandenburg/Havel: Kind zu Tode misshandelt - Vater soll sechs Jahre in Haft

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 30. Jan. 2017, 17:19

Baby zu Tode geschüttelt: Vater zu sieben Jahren Haft verurteilt

Montag, 30.01.2017, 15:43
Weil er seinen zwei Monate alten Sohn zu Tode geschüttelt hat, ist ein 25-Jähriger vom Landgericht Potsdam zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Die 1. Strafkammer verurteilte den Vater am Montag wegen Totschlags.
Damit ging das Gericht noch über die Forderung der Staatsanwaltschaft hinaus, die sechs Jahre Haft beantragt hatte.

Laut Urteil hatte der Mann das Baby im Juni vergangenen Jahres so heftig geschüttelt und geschlagen, dass es wenig später an den Folgen der Misshandlungen starb. Der junge Vater hatte angegeben, er sei in der Situation überfordert gewesen, weil sich das schreiende und weinende Kind nicht habe beruhigen lassen.
Focus



Bild nicht mehr vorhandenKevin R. (25) wurde am Montag zu sieben Jahren Haft verurteilt
Foto Bild
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast