Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Ebersdorf: Ekkehart A. († 58) von Liebhaber seiner Frau die Kehle durchschnitten | Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 59
Beiträge: 5798
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Ebersdorf: Ekkehart A. († 58) von Liebhaber seiner Frau die Kehle durchschnitten | Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 6. Mär. 2017, 12:33

Anklage gegen Witwe und ihren Freund erhoben

06.03.2017 11:49
Nach fünf Monaten gibt es nun endlich eine Anklage zum Mordfall in Ebersdorf.
Bild nicht mehr vorhandenGegen Witwe Armina A. und ihren Freund Jan D. wurde nun Anklage wegen gemeinschaftlichen Mordes erhoben.
"Nach Abschluss der umfangreichen Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Chemnitz gegen die Witwe des Getöteten sowie deren 38-jährigen Freund Anklage zum Landgericht Chemnitz erhoben", teilte die Staatsanwaltschaft Chemnitz am Montagvormittag mit.

Die Witwe Armina A. (32) und ihr Freund Jan D. (38) werden beschuldigt am 13. September 2016 Arminas Ehemann Ekkehart A. († 58) getötet zu haben (TAG24 berichtete), "strafbar als mittäterschaftlich begangener Mord", so die Staatsanwaltschaft.

Jan D. habe den Tatvorwurf vollumfänglich gestanden und auch zur Beteiligung von Armina A. Angaben gemacht. Die Witwe schweigt jedoch bislang.

Beide Beschuldigte sitzen nach wie vor in Untersuchungshaft. Ein Hauptverhandlungstermin steht noch nicht fest.
Tag24


06.03.2017, 12:09 Uhr
(...)
Die Frau war dabei schwer verletzt worden - angeblich bei einem Überfall durch drei maskierte Unbekannte. Anfang November hatte dann das Amtsgericht Chemnitz Haftbefehl gegen die Frau wegen des Vorwurfs der Tatbeteiligung erlassen.

Der 38-Jährige soll dem Opfer die Kehle durchgeschnitten haben. Das Tatwerkzeug hatten Taucher aus dem Fluss Zschopau geborgen. Beide Beschuldigte sitzen in Untersuchungshaft.
T-Online
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 197
Beiträge: 6305
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 52
Status: Offline

Ebersdorf: Anklage gegen Witwe und ihren Freund erhoben

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 25. Jan. 2019, 15:00

Am Dienstag (7. 11.2017) fiel am Landgericht Chemnitz das Urteil.
Demnach wurde "Susan" A, die Witwe des Opfers, wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Und auch ihr Komplize muss für dreizehn Jahre und sechs Monate ins Gefängnis. Laut Staatsanwaltschaft verstrickte sich die Ehefrau des Opfers immer wieder in Widersprüche, während sie leugnete an der Tat beteiligt zu sein. Für das Gericht bestand jedoch kein Zweifel an ihrer Schuld.

Grund dafür war unter anderem das reumütige und umfassende Geständnis ihres Liebhabers, Jan D. Demnach wollte sich das spätere Opfer von seiner aus Kenia stammenden Frau scheiden lassen, da sie ihn mehrfach betrogen und Kinder mit anderen Männern gezeugt hatte.

Zwei Tage vor seinem Termin beim Familiengericht kam es dann zu der schrecklichen Tat. Während "Susan" A. ihren Ehemann mit sexuellen Handlungen ablenkte, schlich sich ihr Liebhaber an das Paar heran. Mit einer Machete schnitt er seinem wehrlosen Opfer die Kehle durch und flüchtete anschließend aus der Wohnung.

Kurz nach der Tat stellte sich Jan D. jedoch freiwillig, legte ein umfassendes Geständnis ab und führte die Ermittler zur Tatwaffe. „Hier sitzen die beiden Richtigen. Der Angeklagte stand unter dem ungünstigen Einfluss von Frau A.“, so Staatsanwalt Sven Schroth in seinem Plädoyer.

Karl Ekkehard A. verstarb am 13. September 2016 in Folge der Verletzung, er wurde 58 Jahre alt.
Quelle: Sachsen Fernsehen
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast