Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Hamburg: Tatverdächtige nach Messerattacke auf 93-Jährige gefasst l Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 62
Beiträge: 6044
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Hamburg: Tatverdächtige nach Messerattacke auf 93-Jährige gefasst l Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 17. Mär. 2018, 14:13

16.03.2018-17:01

Eine 93-Jährige wurde in ihrer Wohnung niedergestochen, die mutmaßliche Täterin konnte zunächst unerkannt fliehen. Jetzt hat die Polizei eine 39-Jährige festgenommen und potentielle Beweise in ihrer Wohnung gefunden.
Nach der Messerattacke auf eine 93-Jährige in Hamburg-Poppenbüttel hat die Polizei eine frühere Mitarbeiterin der Seniorenwohnanlage festgenommen. Die Polizei hatte mit Bildern einer Überwachungskamera nach der Frau gefahndet. Aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung und umfangreichen Ermittlungen seien die Ermittler auf die Spur der am Donnerstag festgenommenen mutmaßlichen Täterin gekommen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Bei der Durchsuchung der Wohnung der 39-jährigen Deutschen aus Norderstedt fanden die Ermittler nach eigenen Angaben Gegenstände aus der Wohnung der 93-Jährigen. Was genau gefunden wurde, wollten die Beamten aus taktischen Gründen nicht verraten. (...)
FAZ
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 62
Beiträge: 6044
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 47
Status: Offline

Hamburg: Tatverdächtige nach Messerattacke auf 93-Jährige gefasst

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 27. Nov. 2019, 12:03

Überfall in Seniorenheim: Lebenslange Haft

25.03.2019 19:20 Uhr
Nach dem brutalen Überfall mit einem Messer auf eine 93-Jährige im Hamburger Stadtteil Poppenbüttel hat das Landgericht eine 40-Jährige zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.
Die Strafkammer sprach die Angeklagte am Montag wegen versuchten Mordes, gefährlicher Körperverletzung und schweren Raubes schuldig. Die Vorsitzende Richterin sprach von einer "unfassbar brutalen Tat".

Nach Überzeugung des Gerichts überfiel die ehemalige Altenpflegeschülerin die 93-Jährige am 10. März vergangenen Jahres in deren Wohnung in einer Seniorenwohnanlage. Sie habe ihr mit einem Messer 32 Stich- und Schnittverletzungen zugefügt.

Es grenze an ein Wunder, dass die alte Dame überlebt habe, sagte die Richterin. Die Angeklagte erbeutete 400 Euro Bargeld und eine EC-Karte der Seniorin. Wenige Tage nach der Tat war die Deutsche in ihrer Wohnung in Norderstedt festgenommen worden. (…)
Quelle: NDR
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste