Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Varel: 14-jähriges Mädchen nach Tod von Mutter unter Mordverdacht l Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 61
Beiträge: 5839
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Varel: 14-jähriges Mädchen nach Tod von Mutter unter Mordverdacht l Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 16. Mai. 2017, 18:25

14-jähriges Mädchen nach Tod von Mutter unter Mordverdacht

16.05.2017, 13:50 Uhr
Ein 14-jähriges Mädchen aus Friesland steht zusammen mit einem 15-jährigen Jungen nach dem Tod ihrer Mutter unter Mordverdacht.
Gegen die Tochter und den ein Jahr älteren Jugendlichen aus dem Ort wurde Haftbefehl wegen gemeinschaftlich begangenen Mordes erlassen. Beide stünden unter dringendem Tatverdacht, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Polizisten hatten die leblose und mit mehreren Stichen verletzte 39 Jahre alte Frau in der Nacht zum Montag in einem Mehrfamilienhaus gefunden. Die mutmaßliche Tatwaffe, ein Messer, wurde in der Wohnung des 15-jährigen Jungen entdeckt.
NOZ
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 61
Beiträge: 5839
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Varel: 14-jähriges Mädchen nach Tod von Mutter unter Mordverdacht

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 17. Mai. 2017, 09:05

Mutter mit mehreren Stichen getötet: 14-Jährige unter Mordverdacht

17.05.2017 08:37
Eine 14-Jährige aus Niedersachsen steht nach dem Tod ihrer Mutter zusammen mit einem 15-jährigen Jungen unter Mordverdacht.
Gegen das Mädchen und den ein Jahr älteren Jugendlichen aus dem Ort Varel bei Wilhelmshaven wurde am Dienstag Untersuchungshaft wegen gemeinschaftlich begangenen Mordes angeordnet.

Polizisten hatten die leblose und mit mehreren Stichen verletzte 39 Jahre alte Frau in der Nacht zum Montag in einem Mehrfamilienhaus gefunden. "Die mutmaßliche Tatwaffe, ein Messer, wurde noch am Montagabend im Rahmen von Durchsuchungsmaßnahmen in der Wohnung des 15-Jährigen entdeckt", sagte eine Polizeisprecherin.

Das Mädchen und der Junge stünden unter dringendem Tatverdacht, teilte die Polizei am mit. Deshalb seien die beiden am Nachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg einem Haftrichter vorgeführt worden.

Dass es sich bei dem 15-Jährigen um den Freund des Mädchens handelt, wollte die Polizei bisher weder bestätigen noch dementieren. Nähere Angaben machte die Polizeisprecherin mit Blick auf das laufende Verfahren und das Alter der Tatverdächtigen zunächst nicht.

Wer zum Zeitpunkt einer Straftat 14, aber noch nicht 18 Jahre alt ist, wird in Deutschland nach dem Jugendstrafrecht behandelt. Dabei ist Erziehung der Grundgedanke, Jugendliche gelten nur als bedingt strafmündig. In einem Prozess prüfen Sachverständige meist, ob junge Angeklagte reif genug sind, um das Unrecht einer Tat einzusehen. Noch jüngere Kinder unter 14 Jahren können nach deutschem Strafrecht nicht für ein Verbrechen bestraft werden.
Tag24


Bild nicht mehr vorhandenIn diesem Haus soll der Mord an der Mutter passiert sein
Foto Bild
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 61
Beiträge: 5839
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Varel: 14-jähriges Mädchen nach Tod von Mutter unter Mordverdacht

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Fr, 19. Jan. 2018, 06:52

Mord an Mutter: Urteil gegen Teenager erwartet

19.01.2018, 02:38 Uhr
Am Muttertag 2017 soll eine 14-Jährige im Kreis Friesland zusammen mit einem 15-jährigen Freund ihre schlafende Mutter erstochen haben.
Dafür müssen sich die beiden Jugendlichen seit Anfang November vor dem Landgericht Oldenburg verantworten - heute wird voraussichtlich das Urteil gesprochen. Die Öffentlichkeit ist zu dem Prozess nicht zugelassen.

Polizisten hatten die leblose und mit mehreren Stichen verletzte 39-jährige Mutter im Mai in einem Mehrfamilienhaus in Varel gefunden. Die mutmaßliche Tatwaffe, ein Messer, wurde in der Wohnung des 15-jährigen Jungen entdeckt.

(...)
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 61
Beiträge: 5839
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Varel: 14-jähriges Mädchen nach Tod von Mutter unter Mordverdacht l Prozess

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 20. Jan. 2018, 07:52

14-Jährige muss acht Jahre in Haft

19.01.2018, 17:11 Uhr
Eine 14-Jährige ist vom Landgericht Oldenburg zu acht Jahren Jugendstrafe verurteilt worden, weil sie im Mai vergangenen Jahres ihre Mutter tötete.
Das Urteil erging wegen Totschlags und nicht wegen Mordes, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Ihr 15-jähriger Freund wird dem Urteil zufolge ohne zeitliche Befristung in die Psychiatrie eingewiesen. Weitere Details wurden nicht genannt. Die Staatsanwaltschaft hatte beiden Angeklagten vorgeworfen, die 39 Jahre alte Mutter des Mädchens im Mai 2017 in Varel im Schlaf erstochen zu haben.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast