Herzlich Willkommen bei

Allcrime. Die Kriminalplattform


Um alle Foren einsehen, die Board-Funktionen und den Allcrime Chat nutzen zu können, musst du dich registrieren.

Dein Account und die Nutzung von Allcrime sind selbstverständlich kostenlos und werbefrei!
Bei Bedarf kannst du deinen Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft!

{ Registrieren }

Hannover: 27-Jähriger soll hochschwangere Frau brutal verprügelt und missbraucht haben l Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 13
Beiträge: 4781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 44
Status: Offline
Germany

Hannover: 27-Jähriger soll hochschwangere Frau brutal verprügelt und missbraucht haben l Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 12. Jul. 2017, 12:43

27-Jähriger soll hochschwangere Frau brutal verprügelt und missbraucht haben

12.07.2017 12:10
Was für eine unfassbare Tat! Ein 27-jähriger Asylbewerber aus Marokko steht seit Mittwoch vor dem Landgericht Hannover.
Der Vorwurf: Im Sommer 2015 soll er eine 22-Jährige, die auf dem Weg in ihre Wohnung war, aufgelauert haben.

Laut Anklageschrift soll er ihr brutal auf den Hinterkopf geschlagen und sie dann zu einem Fahrstuhl geschleift haben. Dort soll er sie mehrfach vergewaltigt haben, während er weiterhin auf sie einschlug.

Die Frau, die zu diesem Zeitpunkt im siebten Monat mit Zwillingen schwanger war, hatte kaum eine Chance sich zu wehren. Mit aller Kraft gelang es ihr aber dennoch, sich mit Tritten aus den Klauen des Peinigers zu befreien.

Ein Passant sah wenig später die Frau mit Blut verschmiert und nur mit T-Shirt bekleidet auf sich zulaufen. Kurz darauf wurde die Polizei alarmiert.

Der mutmaßliche Täter konnte ein Jahr später mittels DNA-Spuren geschnappt werden. Laut eigenen Aussagen habe er keinerlei Erinnerungen an seine Tat.
Tag24
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 13
Beiträge: 4781
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 44
Status: Offline
Germany

Hannover: 27-Jähriger soll hochschwangere Frau brutal verprügelt und missbraucht haben

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mo, 17. Jul. 2017, 17:45

Schwangere brutal vergewaltigt: Über sieben Jahren Haft

17.07.2017, 17:08 Uhr
Weil er eine schwangere Frau an einem Fahrstuhlschacht in Hannover stundenlang brutal vergewaltigt hat, muss ein 27-Jähriger für sieben Jahre und drei Monate ins Gefängnis.
Der Mann habe der werdenden Mutter viele Schlägen ins Gesicht versetzt, die potenziell lebensgefährlich waren, sagte der Sprecher des Landgerichts Hannover, Hans-Christian Rümke, nach der Urteilsverkündung am Montag. Trotz möglichen Alkoholkonsums sei die Steuerungsfähigkeit des 27-Jährigen bei der Tat im Juli 2015 nicht beeinträchtigt gewesen. Zudem habe der Angeklagte das Opfer als schwanger wahrgenommen.

Die damals 20-Jährige hatte im Ihme-Zentrum, einem teils heruntergekommenen Hochhauskomplex, gelebt und war von dem Marokkaner laut Anklage nachts im Eingang angegriffen und in die Nähe des Fahrschulschachtes geschleppt worden. Das Kind im Bauch der jungen Frau überstand die schweren Misshandlungen und kam zwei Monate später zur Welt.

Zum Prozessauftakt hatte der Angeklagte gesagt, er bereue die Tat. Der Marokkaner, der mehrere Alias-Identitäten nutzte, war erst lange nach dem brutalen Übergriff als mutmaßlicher Täter ermittelt worden. In das Urteil wegen Vergewaltigung und Körperverletzung wurde nach Angaben des Gerichtssprechers eine Vorverurteilung wegen Misshandlung einer Frau einbezogen. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Gesamtfreiheitsstrafe von zehn Jahren und zwei Monaten gefordert, der Verteidiger ließ in seinem Plädoyer den Strafrahmen offen.
T-Online
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste