Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Detmold: Mann soll Mutter und Kind erstochen haben l Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 56
Beiträge: 5669
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Detmold: Mann soll Mutter und Kind erstochen haben l Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 13. Sep. 2017, 06:13

Dieser Mann soll Mutter und Kind erstochen haben

12.09.2017 14:13
In der Nacht zu Dienstag kam es in Detmold zu einem grauenvollen Mord einer Mutter (24) mit ihrem Sohn (6) . Bei der Obduktion wurde festgestellt, dass Stich- und Schnittverletzungen zum Tod beider Opfer führten.
Bild
Thomas T. steht im dringenden Tatverdacht, die Mutter und ihr Kind umgebracht zu haben.
Fotos: Polizei Bielefeld/dpa, DPA, Polizei Bielefeld
Die Polizei sucht mit Hilfe einer Öffentlichkeitsfahndung nach dem 53-jährigen Tatverdächtigen. Die Polizei gab in einer Meldung weitere Details in den Ermittlungen bekannt.

Bei den Opfern handelt es sich um Bulgaren, die im selben Haus, aber in unterschiedlichen Wohnungen, mit dem 53-jährigen Tatverdächtigen wohnten.

Der Tatverdächtige und die Opfer kannten sich. Die beiden Leichen wurden in der Wohnung des Tatverdächtigen gefunden. Das Motiv für die Tat ist offen. Die Ermittlungen der Mordkommission gehen in alle Richtungen.

Die Spurensuche in beiden Wohnungen, im Treppenhaus und im Keller des Mehrfamilienhauses, dauert an. Die Fahndung nach dem flüchtigen Tatverdächtigen Thomas T. läuft auf Hochtouren.

Zur Personenbeschreibung:

- 1,72 Meter groß
- Brillenträger
- kräftige Statur

Zurzeit liegen keine Hinweise auf den Aufenthaltsort des Tatverdächtigen vor. Personen die ihn kennen, die Kontakt zu ihm haben oder Hinweise zum jetzigen Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich umgehend bei der Polizei zu melden.

Hinweise bitte an die Mordkommission "Immelmann" bei der Polizei in Detmold unter Telefon 05231/6090 oder bei der Polizei in Bielefeld unter 0521/5450 oder an jede andere Polizeidienststelle unter 110.
Tag24
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 56
Beiträge: 5669
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Detmold: Mann soll Mutter und Kind erstochen haben

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 14. Sep. 2017, 06:41

Tatverdächtiger war wegen versuchten Mordes in Haft

13.09.2017, 15:49 Uhr
Ein nach der Tötung einer 24-Jährigen und ihres Sohnes gesuchter Tatverdächtiger hat bereits sechs Jahre wegen versuchten Mordes in Haft gesessen.
Er sei 2005 verurteilt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Die damalige Tat weise Ähnlichkeiten zu den jetzigen Taten auf. In beiden Fällen habe der Tatverdächtige "im sozialen Nahbereich einen längeren Kontakt zu Frauen" aufgebaut. Nach der Haftentlassung seien bis zum jetzigen Fall keine weiteren Straftaten bekannt geworden.

Die Leichen der Mutter und ihres sechsjährigen Sohnes waren am Montagabend erstochen in der Wohnung des 53 Jahre alten Nachbarn gefunden worden.

(...)
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 56
Beiträge: 5669
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Detmold: Mann soll Mutter und Kind erstochen haben

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 14. Sep. 2017, 14:50

Mutter und Kind getötet: Tatverdächtiger festgenommen

14.09.2017, 13:59 Uhr
Drei Tage nach dem gewaltsamen Tod einer 24-Jährigen und ihres Kindes in Detmold hat die Polizei den Tatverdächtigen in Hamburg gefasst.
Nach ihm war unter Hochdruck öffentlich gefahndet worden. "Gegen Mittag haben Zivilfahnder ihn erkannt und gleich festgenommen", sagte ein Sprecher der Polizei Bielefeld am Donnerstag. Mit ersten Vernehmungen des Tatverdächtigen sei nicht vor Freitag zu rechnen.

Gegen den 53 Jahre alten Mann liegt ein Haftbefehl wegen Totschlags an seiner Nachbarin und Mord an ihrem sechs Jahre alten Kind vor. Die Leichen waren am Montag in einem Mehrfamilienhaus in der Nähe der Detmolder Innenstadt gefunden worden. Laut Obduktion kamen die beiden Opfer durch Stich- beziehungsweise Schnittverletzungen ums Leben.

Die Ermittler prüfen derzeit, ob es Spuren sexuellen Missbrauchs gibt. "Bislang haben wir dafür aber keine Anhaltspunkte", sagte Oberstaatsanwalt Christopher Imig. Die Untersuchungen seien allerdings noch nicht abgeschlossen.

(...)
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 56
Beiträge: 5669
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Detmold: Mann soll Mutter und Kind erstochen haben l Tatverdächtiger gefasst

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 9. Nov. 2017, 05:41

Er wollte Mutter zum Sex zwingen, dann brachte er sie und ihr Kind um

07.11.2017 11:47
Knapp zwei Monate nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau und ihres sechjährigen Sohnes in Detmold ist Anklage gegen den Nachbarn erhoben worden.
Dem 53-Jährigen werde Mord in zwei Fällen vorgeworfen, teilte die Detmolder Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Laut Anklage wollte der Mann am 9. September im Keller des Mehrfamilienhauses die 24-Jährige zum Sex zwingen.

Dazu sei es jedoch nicht gekommen. Der 53-Jährige habe anschließend mit einem Messer mehrmals zugestochen und die Frau dann in seine Wohnung getragen.

Als dort der Sohn erschienen sei, habe der Mann auch das Kind getötet, um die erste Tat zu vertuschen.

(...)
Tag24
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 5
Reaktionen: 56
Beiträge: 5669
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Detmold: Mann soll Mutter und Kind erstochen haben l Anklageerhebung

#5

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 28. Feb. 2018, 17:55

Wegen des Doppelmordes an einer 24-jährigen Frau und an ihrem kleinen Sohn in Detmold ist ein 53-jähriger damaliger Nachbar zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden.
Außerdem stellte das Landgericht Detmold am Mittwoch die besondere schwere der Schuld fest und ordnete Sicherungsverwahrung an. Der 53-Jährige saß bereits wegen versuchten Mordes sechs Jahre lang im Gefängnis. 2004 hatte er eine Nachbarin vergewaltigt und versucht, sie zu töten. (...)
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 9 Gäste