Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Bonn: Ehepaar soll Frau monatelang gequält haben l Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 61
Beiträge: 5861
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Bonn: Ehepaar soll Frau monatelang gequält haben l Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 13. Jan. 2018, 19:29

Ehepaar soll Frau monatelang gequält haben

13.01.2018, 11:38 Uhr
Eine junge Frau soll von einem Ehepaar monatelang festgehalten und sexuell missbraucht worden sein. Nun muss sich die Verdächtige, die mittlerweile verwitwet ist, vor Gericht verantworten.
Vergewaltigungen und immer wieder körperliche Übergriffe, um "sie hörig zu machen": Was eine junge Frau im Haus eines Ehepaares nahe Bonn erlebt haben soll, klingt nach einem Martyrium. Immer wieder soll sie über einen Zeitraum von mehreren Monaten, in dem sie bei den Eheleuten gelebt hat, misshandelt worden sein.

Zu einem Prozess gegen das Paar kam es zunächst nicht - der Ehemann erkrankte vor dem geplanten Beginn im Mai 2017, mittlerweile ist er gestorben. Seine Ehefrau muss sich ab Dienstag (16. Januar) alleine vor dem Landgericht Bonn verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft der 29-Jährigen Vergewaltigung in zwei Fällen vor.

Die Deutsche soll die junge Frau gemeinsam mit ihrem Ehemann gezwungen haben, sich in eine Badewanne zu legen, "um dort an ihr erniedrigende sexuelle Handlungen durchzuführen". Ihrem Mann waren ursprünglich weitere Vorwürfe gemacht worden: gefährliche Körperverletzung, sexuelle Nötigung und Freiheitsberaubung. Insbesondere von ihm sollen immer wieder körperliche Übergriffe ausgegangen sein.

(...)
T-Online
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 201
Beiträge: 6474
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Bonn: Ehepaar soll Frau monatelang gequält haben

#2

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 15. Jan. 2018, 18:22

Klingt wie das Höxter Horror-Paar in der Entwicklungsphase! Irre, was sich manche Menschen auf ihrer Jagd nach dem ultimativen Kick alles einfallen lassen! Vielleicht bin ich doch schon zu lange alleine, um der Befriedigung der Gelüste jene Bedeutung zukommen zu lassen wie es andere tun :thinking:
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 61
Beiträge: 5861
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Bonn: Ehepaar soll Frau monatelang gequält haben

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 18. Jan. 2018, 07:43

Gefangen und missbraucht: Das Martyrium der Sex-Sklavin

16.01.18, 17:57 Uhr
Was für ein Martyrium musste ihr Opfer durchleiden. Im spektakulären Sex-Sklavin-Fall von Ruppichteroth begann jetzt der Prozess vor dem Bonner Landgericht.
Unfassbare Vorwürfe

Im Visier der Justiz: Nina T. (29). Nach dem Krebstod ihres mitangeklagten Ehemannes Klaus (48, Namen geändert) sitzt sie alleine auf der Anklagebank. Was der zierlichen Frau vorgeworfen wird, ist unfassbar…

Mit Duschschlauch vergewaltigt?

Nina T. soll Opfer Andrea O. (Name geändert) in der Badewanne mit einem Duschschlauch vergewaltigt haben – um sie zu säubern! Ein weiteres Mal soll sie dabei gewesen sein, als ihr Mann das Gleiche tat.

Als die Anklage zur zweifachen Vergewaltigung vorgelesen wurde, verzog Nina T. keine Miene. Über ihren Anwalt ließ sie ausrichten, dass sie sich nicht äußert. Dafür huschte der Blick der 29-Jährigen, die ihre lange Mähne kürzlich abschneiden ließ, oft über die Prozessbeobachter, Ankläger und Zeugen.

Er wollte die „Sex-Sklavin“ hörig machen und soll sie regelmäßig gezüchtigt, ihr brutal mit Kochlöffel, Reitgerte oder Gürtel auf den Po geschlagen haben. Bilder der Verletzungen fanden Ermittler später auf seinem Computer.

(...)
Express
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 201
Beiträge: 6474
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Bonn: Ehepaar soll Frau monatelang gequält haben

#4

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 18. Jan. 2018, 08:54

Mein Gott wie pervers!
Daher steht und fällt im Prozess jetzt alles mit den Aussagen von Opfer und Glaubwürdigkeits-Gutachterin.
Da bin ich mal gespannt...
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 201
Beiträge: 6474
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Bonn: Ehepaar soll Frau monatelang gequält haben

#5

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 1. Feb. 2018, 16:39

31. Januar 2018 - Eklat vor Gericht

Mehr als dreieinhalb Stunden sagte Andrea O. (Name geändert) unter Ausschluss der Öffentlichkeit aus. Während einer Pause kam es dann zum Eklat: Die junge Frau hat die Filmfolge "Befreite Lust" der Trilogie "Fifty Shades of Grey" auf ihrem Facebookprofil geliked. Im Prozess brachte Dr. Rene Gülpen, der die angeklagte Nina T. (29, Name geändert) verteidigt, ausgerechnet das als Beweismittel an, da es in dem Film um Erotik zwischen Lust und Schmerz geht.
Laut zweier Zeuginnen soll Andrea O. in der Pause versucht haben, auf ihrem Handy den mit gelikten Erotikfilm zu löschen. Eine der beiden ist die Schwester (23) der Angeklagten.
Schwester der Angeklagten sagt aus

Sie wurde nach der Pause in den Zeugenstand gerufen – und blieb bei ihren Beobachtungen. Die 23-Jährige erklärte darüber hinaus, dass sie, als Andrea O. bei ihrer Schwester und ihrem Schwager lebte, fast täglich auch dort war.

Nie habe sie Verletzungen oder blaue Flecken bei ihr bemerkt – Andrea sei immer fröhlich gewesen.
Focus
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 61
Beiträge: 5861
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Bonn: Ehepaar soll Frau monatelang gequält haben

#6

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 24. Feb. 2018, 14:21

Jetzt fiel am Bonner Landgericht das Urteil gegen Nina T. Die Witwe des inzwischen an Krebs verstorbenen Haupttäters Klaus T. wurde in zwei Fällen wegen gefährlicher Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung zu einem Jahr und fünf Monaten auf Bewährung verurteilt
Nina T. nahm den Schuldspruch regungslos hin. Mit starrem Blick folgte sie dann den Erklärungen von Richter Klaus Reinhoff. Er fand klare Worte.

„Wir müssen ihr den Vorwurf machen, dass es ihre verdammte Pflicht gewesen wäre, ihren Ehemann davon abzuhalten“, sagte er emotional. „Gerade, weil sie in der Freiwilligen Feuerwehr war, hätte sie diesem Wahnsinn ein Ende bereiten müssen.“

(...)
Express
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast