Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Heek: 32-Jähriger soll dreifache Mutter erstochen und ihre Leiche in Teich versenkt haben l Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 187
Beiträge: 6199
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 52
Status: Offline

Heek: 32-Jähriger soll dreifache Mutter erstochen und ihre Leiche in Teich versenkt haben l Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 25. Jan. 2019, 13:53

Fr, 25.01.2019: Nach dem Tod einer dreifachen Mutter aus Heek im westlichen Münsterland hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Totschlags sowie Körperverletzung und Bedrohung erhoben.

Bild
Das Landgericht in Münster muss entscheiden, ob die Anklage der Staatsanwaltschaft angenommen wird.
Foto: DPA/Tag24

Der 32-jährige russische Ehemann soll seine Frau am 8. August 2018 getötet und anschließend die Leiche in einem Teich im Kreis Borken versenkt zu haben, wie die Staatsanwaltschaft Münster am Freitag mitteilte. Nach der 23-jährigen Frau war monatelang gesucht worden, der Russe hatte die Tat zunächst bestritten.
Monate nach seiner Festnahme am 22. September gestand er die Tat im Dezember ein. Allerdings habe er die Mutter von drei Kindern nicht absichtlich getötet, sondern während eines Streits. Demnach habe zuerst das Opfer das Messer gezückt, mit dem er später zugestochen habe.

Laut Ermittler hatte der Beschuldigte kurz vor seiner Festnahme die aus Russland angereisten Eltern der Frau bedroht und angekündigt, sie zu töten.

Ob die Anklage angenommen wird, muss jetzt das Landgericht Münster entscheiden.
Quelle: Tag24


Neue Details
In der Anklageschrift wurden jetzt neue Details zum Mord an der Frau veröffentlicht. So soll der Ehemann im Vorfeld der Tat die Frau zunächst in der eigenen Wohnung mit einem Plastikauto gegen den Kopf geschlagen haben, so dass sie anfing zu bluten.

Streit eskaliert am Teich in Heek: Mann sticht auf Ehefrau ein

Am selben Abend soll das Ehepaar einen Spaziergang am Ententeich in Heek gemacht haben. Dort kam es erneut zum Streit zwischen den Beiden. Die Frau zückte plötzlich ein Messer, das ihr Ehemann jedoch schnell an sich riss. Danach stach der 36-Jährige mehrmals auf die dreifache Mutter ein. Mit einem Stich in den Hals töte er die Frau schließlich.

Schließlich wickelte er die Leiche der Frau in ein Netz ein und befestigte daran mehrere Steine. Den leblosen Körper warf er daraufhin in den Teich in Heek. Drei Tage später wurde die Frau als vermisst gemeldet. Erst im Dezember wurde die Leiche von Tauchern gefunden.
Quelle: msl24
0



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 56
Beiträge: 5678
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Heek: 32-Jähriger soll dreifache Mutter erstochen und ihre Leiche in Teich versenkt haben

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Di, 19. Mär. 2019, 10:47

Ehemann ersticht dreifache Mutter und versenkt Leiche im Teich

19.03.2019 08:10
Drei Monate nach dem Fund einer Frauenleiche in einem Teich bei Heek im Münsterland beginnt am Dienstag vor dem Schwurgericht Münster der Prozess gegen einen 32-jährigen Mann.
Der angeklagte Russe ist der Ehemann des Opfers. Laut Staatsanwaltschaft erstach er die 23-jährige Mutter seiner drei Kinder bereits am 8. August 2018 während eines Streits (TAG24 berichtete).

Anschließend soll er die Leiche in ein mit Steinen beschwertes Netz gewickelt und in einem Teich versenkt haben.
Monate nach seiner Festnahme am 22. September gestand er die Tat im Dezember. (…)
Quelle: Tag24
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 56
Beiträge: 5678
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Heek: 32-Jähriger soll dreifache Mutter erstochen und ihre Leiche in Teich versenkt haben l Prozess

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Sa, 18. Mai. 2019, 06:11

Grausame Tat: Ex-Soldat soll Frau erstochen und ihre Leiche im Ententeich versenkt haben

17.05.2019 09:19
Nach dem gewaltsamen Tod einer dreifachen Mutter soll in Münster am Freitag das Urteil gesprochen werden.
Angeklagt ist der Ehemann der 23-Jährigen. Der 32-jährige russische Ex-Soldat soll seine Frau im August 2018 im münsterländischen Heek erstochen und die Leiche später in einem Ententeich versenkt haben.

Dort war sie im vergangenen Dezember gefunden worden. Hintergrund der tödlichen Bluttat war offenbar ein Beziehungsstreit. (...)

UPDATE, 16.15 Uhr: Am Freitag ist der 32-Jährige wegen Totschlags zu elfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden.
Quelle: Tag24
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 9 Gäste