Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Tübingen: Vier Männer wegen Gruppen-Vergewaltigung angeklagt | Urteil

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 60
Beiträge: 5804
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Tübingen: Vier Männer wegen Gruppen-Vergewaltigung angeklagt | Urteil

#1

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Mi, 12. Aug. 2015, 08:34

http://www.stern.de/panorama/stern-crim ... 78710.html

Landgericht Tübingen
Vier Männer wegen Gruppen-Vergewaltigung angeklagt

Auf einer Party sprechen zwei Männer eine 24-Jährige an, locken sie auf einen Hof und vergehen sich mit zwei weiteren Freunden an ihr. So schildert das Opfer den Abend - die Männer machen widersprüchliche Aussagen.

Bild
Das Landgericht in Tübingen: Weil drei der Verdächtigen zur Tatzeit nicht volljährig waren, erfolgte die Anklageerhebung vor der Großen Jugendkammer des Gerichts.

Vier Männer sollen eine 24-Jährige in Tübingen von einer Party gelockt und vergewaltigt haben. Die Staatsanwaltschaft hat nun Anklage gegen die Beschuldigten erhoben, wie die Behörde am Dienstag mitteilte. Der Vorwurf: gemeinschaftliche Vergewaltigung. Seit April sitzen die Männer im Alter von 19 bis 23 Jahren in Untersuchungshaft. Bei Vernehmungen machten sie widersprüchliche Angaben.

Zwei Beschuldigten wirft die Anklagebehörde vor, die sichtlich betrunkene Frau am 28. März bei dem Fest in einer Turnhalle auf das benachbarte Grundstück einer Realschule gelockt zu haben. Dort soll die Gruppe über ihr Opfer hergefallen sein. Nach der Tat lief die 24-Jährige orientierungslos umher. Zwei Frauen fanden sie und brachten sie zum Sicherheitspersonal der Party. Sie kam in ein Krankenhaus.

DNA-Spur führte Fahnder zu einem der Angeklagten

Nach aufwendigen Ermittlungen nahmen Beamte die mutmaßlichen Vergewaltiger rund vier Wochen nach der Tat fest. Am Tatort gesicherte genetische Spuren hatten die Fahnder letztlich zu einem der nun Angeklagten geführt - einem 20-Jährigen aus Dußlingen bei Tübingen. Seine DNA-Merkmale waren wegen früherer Straftaten registriert. Jedoch sei keiner der Beschuldigten wegen Sexualdelikten polizeibekannt, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

Die Tatverdächtigen sagten Ermittlern laut Staatsanwaltschaft entweder, die Frau sei mit dem Sex einverstanden gewesen, oder sie bestritten die Tat gänzlich. Ermittlungen gegen drei weitere Tatverdächtige wurde eingestellt, weil man ihnen keine Beteiligung an der Vergewaltigung nachweisen konnte.

Weil drei der Angeklagten zur Tatzeit nicht volljährig waren, erfolgte die Anklageerhebung nach Angaben der Staatsanwaltschaft vor der Großen Jugendkammer des Tübinger Landgerichts. Ein Termin für den Prozessauftakt steht noch nicht fest. Ob Jugendstrafrecht zur Anwendung kommt, werde in der Verhandlung entschieden. Bei einer Verurteilung als Erwachsene sieht das Gesetz Haftstrafen von bis zu 15 Jahren vor.
0
Zuletzt geändert von Gast am Mi, 8. Jun. 2016, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel ergänzt, Beitrag verschoben



Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 60
Beiträge: 5804
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Tübingen: Vier Männer wegen Gruppen-Vergewaltigung angeklagt

#2

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 15. Okt. 2015, 08:25

Vier Männer wegen Gruppenvergewaltigung vor Gericht
Wegen einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer 24-Jährigen müssen sich heute (14.00 Uhr) an vier Männer vor dem Landgericht Tübingen verantworten. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Angeklagten im Alter von 19 bis 23 Jahren die Frau in Tübingen Ende März von einer Party auf einen dunklen Schulhof gelockt und dann vergewaltigt haben. Seit April sitzen die Beschuldigten in Untersuchungshaft. Ein Urteil wird für Ende November erwartet.
Der Prozess könnte teils unter Ausschluss der Öffentlichkeit geführt werden, wie eine Gerichtssprecherin sagte. Zum Auftakt sollen die Angeklagten zu Wort kommen. Bei einer Verurteilung als Erwachsene sieht das Gesetz Haftstrafen von bis zu 15 Jahren vor. Bei Vernehmungen hatten sie zuvor widersprüchliche Angaben gemacht. Einige sagten, die Frau sei mit dem Sex einverstanden gewesen, andere bestritten die Tat gänzlich.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 60
Beiträge: 5804
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Tübingen: Vier Männer wegen Gruppen-Vergewaltigung angeklagt

#3

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 15. Okt. 2015, 16:28

Tübingen (dpa/lsw) - Im Prozess um eine mutmaßliche Gruppenvergewaltigung einer 24-Jährigen in Tübingen haben Staatsanwaltschaft und Verteidigung den Ausschluss der Öffentlichkeit beantragt. Die Intimsphäre ihrer Mandantin müsse geschützt werden, sagte die Opfer-Anwältin beim Prozess-Auftakt am Donnerstag vor dem Tübinger Landgericht. Die Frau sei "psychisch extrem belastet". Die Staatsanwältin begründete ihren separaten Antrag damit, dass das Verfahren den Beschuldigten nicht als öffentliche Bühne dienen soll. "Man muss die Angeklagten vor sich selbst schützen." Das Gericht beriet zunächst über die Anträge.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
sweetdevil31
Forum Moderator
Forum Moderator
Beiträge zum Thema: 4
Reaktionen: 60
Beiträge: 5804
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Alter: 46
Status: Offline

Re: Tübingen: Vier Männer wegen Gruppen-Vergewaltigung angeklagt

#4

Ungelesener Beitrag von sweetdevil31 » Do, 3. Dez. 2015, 16:46

Tübinger Prozess um Gruppenvergewaltigung: Lange Haftstrafen

03.12.2015, 16:08 Uhr
Wegen der Vergewaltigung einer jungen Frau in Tübingen sind die vier angeklagten Männer zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Das Tübinger Landgericht sah es am Donnerstag als erwiesen an, dass die zur Tatzeit 19 bis 23 Jahre alten Männer die 24-Jährige Ende März von einer Party auf einen dunklen Schulhof gelockt und dann gemeinsam vergewaltigt haben.

Bei den heranwachsenden Angeklagten urteilte das Gericht nach Jugendstrafrecht. Zwei der Täter müssen 7 Jahre ins Gefängnis, der dritte noch 6 Monate länger, der vierte ein halbes Jahr kürzer. Die Höchststrafe für Vergewaltigung liegt im Jugendstrafrecht bei zehn Jahren Haft. Angaben zu den Plädoyers von Staatsanwaltschaft und Verteidigern machte das Landgericht zunächst nicht.

Wie das gesamte Verfahren wurde auch das Urteil hinter verschlossenen Türen verkündet. Der Richter hatte zum Prozessauftakt Mitte Oktober die Öffentlichkeit ausgeschlossen. Staatsanwaltschaft und Nebenklägerin hatten entsprechende Anträge gestellt - um den Tätern keine öffentliche Bühne zu bieten und das Opfer zu schützen.

Gefunden hatten die Ermittler die vier Vergewaltiger rund vier Wochen nach der Tat. Am Tatort gesicherte genetische Spuren hatten die Fahnder zu einem der nun Verurteilten geführt.
T-Online
0

Link:
BBcode:
HTML:
Links zum Beitrag schließen
Links zum Beitrag zeigen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Abgeschlossene Gerichtsprozesse“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 2 Gäste